1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › King's Quest: Activision Blizzard stoppt…

Dämlichste Marketing Aktion ever!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: MarekP. 01.03.10 - 17:25

    Die Gründe würde ich ja gern mal hören warum sie sich zu so einem überaus dämlichen Schritt entschieden haben.
    Hatten sie Angst dieses auf einer uralt Engine basierende Spiel wäre eine Konkurrenz? ..hatte sie Angst es wird vielleicht eine bessere Story haben als der (vermutlich nie erscheinende) nächste Teil?

    Der Marketing Chef gehört gefeuert...

  2. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: spanther 01.03.10 - 17:27

    MarekP. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Gründe würde ich ja gern mal hören warum sie sich zu so einem überaus
    > dämlichen Schritt entschieden haben.
    > Hatten sie Angst dieses auf einer uralt Engine basierende Spiel wäre eine
    > Konkurrenz? ..hatte sie Angst es wird vielleicht eine bessere Story haben
    > als der (vermutlich nie erscheinende) nächste Teil?

    Sie wollten einfach ein paar Leute quälen! ;)
    Rein aus Spaß und weil sies können! :D
    Immerhin haben sie ja unendliche Ressourcen, seit ihr Geldbrunnen laufend sprudelt (World of Warcraft).

  3. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: MarekP. 01.03.10 - 17:29

    Umso besser das hier auf Golem darüber berichtet wird, wenn das jetzt auf ordentlich vielen Nachrichtenseiten auftaucht (in Google News is noch nicht soo viel), gibts vielleicht zumindest ein "Meeting" und nen Einlauf für den Verantwortlichen... ;)

  4. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: ccccy 01.03.10 - 17:44

    spanther schrieb:

    > Sie wollten einfach ein paar Leute quälen! ;)
    > Rein aus Spaß und weil sies können! :D
    > Immerhin haben sie ja unendliche Ressourcen, seit ihr Geldbrunnen laufend
    > sprudelt (World of Warcraft).

    Das entscheidende steht doch im Artikel:

    The Silver Lining heißt ein Hobbyprojekt, für dessen Ende nun die ***Rechtsanwälte*** von Activision Blizzard gesorgt haben.

    Die haben bestimmt auch die Empfehlung ausgesprochen da mal was zu machen und dann am Abend dann die Rechnung an Activision Blizzard rübergefaxt.

  5. Die Content-M.A.F.I.A. besteht halt aus Sadisten...

    Autor: surfenohneende 01.03.10 - 18:04

    ...

  6. Re: Die Content-M.A.F.I.A. besteht halt aus Sadisten...

    Autor: Konsument3000 01.03.10 - 21:41

    ihr versteht auch nicht .. tzzzzzzzz
    dabei is es so einfach :

    1)
    "du sollst keine anderen spiele haben neben den 'unseren' !"

    2) weil
    "jede minute unautorisierter kostenloser freizeitverschwendung entgeht unserer kassen"

  7. FULLACK! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 01.03.10 - 23:23

    > Dämlichste Marketing Aktion ever!

    > Hatten sie Angst dieses auf einer uralt Engine basierende Spiel wäre eine Konkurrenz?

    > hatte sie Angst es wird vielleicht eine bessere Story haben als der (vermutlich nie erscheinende) nächste Teil?

    > Der Marketing Chef gehört gefeuert...

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  8. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: klompf 01.03.10 - 23:25

    MarekP. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umso besser das hier auf Golem darüber berichtet wird, wenn das jetzt auf
    > ordentlich vielen Nachrichtenseiten auftaucht (in Google News is noch nicht
    > soo viel), gibts vielleicht zumindest ein "Meeting" und nen Einlauf für den
    > Verantwortlichen... ;)


    Is klar...
    Vorstellungen haben einige hier...

  9. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: loolig 02.03.10 - 08:44

    Neee klar, wie jede Firma stehen die bestimmt auch total auf schlechte Presse.. ;)

  10. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: zoing 02.03.10 - 09:57

    loolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neee klar, wie jede Firma stehen die bestimmt auch total auf schlechte
    > Presse.. ;)


    Aber schlechte Presse, die daraus besteht, dass sich einige wenige Freaks im Internet wieder aufregen und "BOYKOTT!!!" schreien, kann denen wirklich egal sein.

  11. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: Loolig 02.03.10 - 10:07

    Naja da nicht nur Golem sondern mittlerweile auch SPiele-Seiten darüber schreiben treffen die Nachrichten genau in ihre Zielgruppe.. von wenigen kann nicht die Rede sein.. Freaks sind wohl all die Käufer von SPielen ..irgendwie ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Berlin, Unterensingen
  2. IHK Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Friedberg
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47