1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › King's Quest: Activision Blizzard stoppt…

Dämlichste Marketing Aktion ever!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: MarekP. 01.03.10 - 17:25

    Die Gründe würde ich ja gern mal hören warum sie sich zu so einem überaus dämlichen Schritt entschieden haben.
    Hatten sie Angst dieses auf einer uralt Engine basierende Spiel wäre eine Konkurrenz? ..hatte sie Angst es wird vielleicht eine bessere Story haben als der (vermutlich nie erscheinende) nächste Teil?

    Der Marketing Chef gehört gefeuert...

  2. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: spanther 01.03.10 - 17:27

    MarekP. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Gründe würde ich ja gern mal hören warum sie sich zu so einem überaus
    > dämlichen Schritt entschieden haben.
    > Hatten sie Angst dieses auf einer uralt Engine basierende Spiel wäre eine
    > Konkurrenz? ..hatte sie Angst es wird vielleicht eine bessere Story haben
    > als der (vermutlich nie erscheinende) nächste Teil?

    Sie wollten einfach ein paar Leute quälen! ;)
    Rein aus Spaß und weil sies können! :D
    Immerhin haben sie ja unendliche Ressourcen, seit ihr Geldbrunnen laufend sprudelt (World of Warcraft).

  3. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: MarekP. 01.03.10 - 17:29

    Umso besser das hier auf Golem darüber berichtet wird, wenn das jetzt auf ordentlich vielen Nachrichtenseiten auftaucht (in Google News is noch nicht soo viel), gibts vielleicht zumindest ein "Meeting" und nen Einlauf für den Verantwortlichen... ;)

  4. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: ccccy 01.03.10 - 17:44

    spanther schrieb:

    > Sie wollten einfach ein paar Leute quälen! ;)
    > Rein aus Spaß und weil sies können! :D
    > Immerhin haben sie ja unendliche Ressourcen, seit ihr Geldbrunnen laufend
    > sprudelt (World of Warcraft).

    Das entscheidende steht doch im Artikel:

    The Silver Lining heißt ein Hobbyprojekt, für dessen Ende nun die ***Rechtsanwälte*** von Activision Blizzard gesorgt haben.

    Die haben bestimmt auch die Empfehlung ausgesprochen da mal was zu machen und dann am Abend dann die Rechnung an Activision Blizzard rübergefaxt.

  5. Die Content-M.A.F.I.A. besteht halt aus Sadisten...

    Autor: surfenohneende 01.03.10 - 18:04

    ...

  6. Re: Die Content-M.A.F.I.A. besteht halt aus Sadisten...

    Autor: Konsument3000 01.03.10 - 21:41

    ihr versteht auch nicht .. tzzzzzzzz
    dabei is es so einfach :

    1)
    "du sollst keine anderen spiele haben neben den 'unseren' !"

    2) weil
    "jede minute unautorisierter kostenloser freizeitverschwendung entgeht unserer kassen"

  7. FULLACK! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 01.03.10 - 23:23

    > Dämlichste Marketing Aktion ever!

    > Hatten sie Angst dieses auf einer uralt Engine basierende Spiel wäre eine Konkurrenz?

    > hatte sie Angst es wird vielleicht eine bessere Story haben als der (vermutlich nie erscheinende) nächste Teil?

    > Der Marketing Chef gehört gefeuert...

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  8. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: klompf 01.03.10 - 23:25

    MarekP. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umso besser das hier auf Golem darüber berichtet wird, wenn das jetzt auf
    > ordentlich vielen Nachrichtenseiten auftaucht (in Google News is noch nicht
    > soo viel), gibts vielleicht zumindest ein "Meeting" und nen Einlauf für den
    > Verantwortlichen... ;)


    Is klar...
    Vorstellungen haben einige hier...

  9. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: loolig 02.03.10 - 08:44

    Neee klar, wie jede Firma stehen die bestimmt auch total auf schlechte Presse.. ;)

  10. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: zoing 02.03.10 - 09:57

    loolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neee klar, wie jede Firma stehen die bestimmt auch total auf schlechte
    > Presse.. ;)


    Aber schlechte Presse, die daraus besteht, dass sich einige wenige Freaks im Internet wieder aufregen und "BOYKOTT!!!" schreien, kann denen wirklich egal sein.

  11. Re: Dämlichste Marketing Aktion ever!

    Autor: Loolig 02.03.10 - 10:07

    Naja da nicht nur Golem sondern mittlerweile auch SPiele-Seiten darüber schreiben treffen die Nachrichten genau in ihre Zielgruppe.. von wenigen kann nicht die Rede sein.. Freaks sind wohl all die Käufer von SPielen ..irgendwie ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Deggendorf
  4. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389,00€ (Bestpreis)
  2. 379,00€ (Bestpreis)
  3. gratis
  4. 159,90€ + Versand (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45