1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › King's Quest: Activision Blizzard stoppt…

Noch ein Grund...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch ein Grund...

    Autor: spanther 01.03.10 - 17:22

    ...weshalb ich schon länger garkeine Spiele mehr kaufe, weder konsumiere. Mir ist das gedaddel sowieso schon länger nicht mehr so wichtig, als dass ich die Schikanierereien der Publisher noch länger ertragen könnte...

    DRM, Zerstampfung von Fanprojekten, Unfertig releaste Spiele...

    Und das alles zum super abzock "ich bin doch nicht blöd" Preis von nur 50 lumpigen Teuronen!

  2. Darum bin Ich zurück zu C&C3 (FULL & freeware) & Unrealtournament classic ...

    Autor: surfenohneende 01.03.10 - 17:55

    Da gibts wenigsten ausschließlich normale Probleme
    (bugs), die es immer gibt und keine zusätzlichen unnötigen zwangsverordneten künstlichen Probleme (DRM, ...)
    Und mein(e) (Krücke von) PC (Bj. ~ von SEP01 bis JAN02)
    hält noch ne weile (bis zu 2014) durch :D
    (gut für die Umwelt, wie viele Gifte und CO2 bei der
    gesammten PC Herstellung anfallen ...)

  3. Re: Darum bin Ich zurück zu C&C3 (FULL & freeware) & Unrealtournament classic ...

    Autor: M.C. 01.03.10 - 18:11

    benenn dich doch mal um von "surfenohneende" in "klammernohneende"...

    sry, aber sonst gibts nicht zu beanstanden an Deinem Post, ich hab nur leider grad keine Meinung dazu ;)

  4. ++

    Autor: Der Kaiser! 02.03.10 - 00:01

    >> Noch ein Grund weshalb ich schon länger garkeine Spiele mehr kaufe, weder konsumiere. Mir ist das gedaddel sowieso schon länger nicht mehr so wichtig, als dass ich die Schikanierereien der Publisher noch länger ertragen könnte...

    >> DRM, Zerstampfung von Fanprojekten, Unfertig releaste Spiele... Und das alles zum super abzock "ich bin doch nicht blöd" Preis von nur 50 lumpigen Teuronen!

    > Darum bin Ich zurück zu C&C3 (FULL & freeware) & Unrealtournament classic

    > Da gibts wenigsten ausschließlich normale Probleme (bugs), die es immer gibt und keine zusätzlichen unnötigen zwangsverordneten künstlichen Probleme (DRM, ...)

    > Und mein(e) (Krücke von) PC (Bj. ~ von SEP01 bis JAN02) hält noch ne weile (bis zu 2014) durch :D (gut für die Umwelt, wie viele Gifte und CO2 bei der gesammten PC Herstellung anfallen ...)
    Find ich gut. :)

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ravensburg
  4. Continental AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 649,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Intenso Top SSD 256 GB für 27,99€, Emtec X250 SSD Power Plus 512 GB für 59,90€)
  4. 24,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00