1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › King's Quest: Activision Blizzard stoppt…

Seit Jahren passiert nichts anderes...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: rabbelrauser 01.03.10 - 19:36

    Seit Jahren kommen irgendwelche "Fans" und machen sich daran das geistige Eigentum anderer zu verwursten. Alle diese Projekte verlaufen entweder im Sand, sind grottenschlecht oder werden von Anwälten der Lizenzbesitzer eingestampft. Activision wird sich gedacht haben, daß ein schlechtes Fanadventure den Wert der Marke drückt - Daher haben sie die Flasche verkorkt. Es ist ihnen nicht zu verdenken, seit 4 Jahren hat sich nämlich an der Front nichts mehr getan.

  2. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: redwolf_ 01.03.10 - 19:51

    Na klar,

    sollten sich andere auch mal überlegen.

    Day of Defeat
    Day of Defeat 2
    Garrys Mod
    Counterstrike
    SvenCoop
    TeamFortress

    Alles ein Abklatsch, welcher die Marke drückt

  3. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: mogwaiii 01.03.10 - 19:54

    es is scho ziemlich hirnlos 3d-shooter mit adventures zu vergleichen.

  4. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: seriko 01.03.10 - 22:15

    Du hast OpenTransportTycoon vergessen.

    Das Fan Projekt ist besser als das Oroginal.

  5. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: w0rd 01.03.10 - 22:54

    mogwaiii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es is scho ziemlich hirnlos 3d-shooter mit adventures zu vergleichen.

    true story!
    siehe:
    https://www.golem.de/0804/59335.html

  6. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: LH 01.03.10 - 23:08

    seriko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast OpenTransportTycoon vergessen.
    >
    > Das Fan Projekt ist besser als das Oroginal.

    Soweit ich mich an die Geschichte von OpenTT erinnere ist es kein einfaches Fanproject, sondern mehr oder weniger der Schritt von einer Patchsammlung zu einer Version die auf einem decompilat der Originals bassiert und direkt komplett solo weitermacht.
    Wieviel vom Original nun noch drinne ist, who knows? Aber bisher scheint sich keiner dran gestört zu haben.

  7. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: Der Kaiser! 01.03.10 - 23:10

    > Activision wird sich gedacht haben, daß ein schlechtes Fanadventure den Wert der Marke drückt - Daher haben sie die Flasche verkorkt.
    Andersherum? Das Fanprojekt ist besser als das Original. Das Original verkauft sich dadurch schlechter. Was machen? Fanprojekt abwürgen.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  8. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: GehHarakiriUeben 01.03.10 - 23:13

    rabbelrauser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit Jahren kommen irgendwelche "Fans" und machen sich daran das geistige
    > Eigentum anderer zu verwursten. Alle diese Projekte verlaufen entweder im
    > Sand, sind grottenschlecht oder werden von Anwälten der Lizenzbesitzer
    > eingestampft. Activision wird sich gedacht haben, daß ein schlechtes
    > Fanadventure den Wert der Marke drückt - Daher haben sie die Flasche
    > verkorkt. Es ist ihnen nicht zu verdenken, seit 4 Jahren hat sich nämlich
    > an der Front nichts mehr getan.

    Ja, ist verstaendlich das denen der Kragen geplatz ist, diese scheiss Amateure haben doch tatsaelich die Frechheit gehabt nicht beim zustaendigen Regional Royal Vice President for Marketing and Krassbullshit einen straffen 20h Tagesarbeitsplan einzureichen, das kann man schliesslich auch erwarten wenn sie schon fürstlich mit einer Lizens (eines Games dessen erster teil erschienen ist bevor ihr pappnasen gebohren wurdet und dessen letzter offizieller Teil erschienen ist bevor ihr einen Computä hattet...) bezahlt wurden. Diese Schweine.

  9. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: 01.03.10 - 23:22

    redwolf_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na klar,
    >
    > sollten sich andere auch mal überlegen.
    >
    > Day of Defeat
    > Day of Defeat 2
    > Garrys Mod
    > Counterstrike
    > SvenCoop
    > TeamFortress
    >
    > Alles ein Abklatsch, welcher die Marke drückt


    Abklatsch von was?

  10. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: TH 01.03.10 - 23:26

    half life?

  11. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: Rapmaster 3000 01.03.10 - 23:48

    Nach der Logik ist jeder Egoshooter ein Abklatsch von HL, weil die aufgeführten Mods fast gar nix mit dem eigentlichen Spiel zu tun haben. Das Kings Quest hier ist aber ein richtiger Abklatsch.

  12. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: Gretel Grosse 02.03.10 - 00:29

    Counter-Strike ist ein Abklatsch von Half-Life? Warum? Nur weils ein Mod ist?

  13. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: ZaKK 02.03.10 - 00:52

    Was ist mit Zak McCracken (BTaS)?
    http://www.zak2.org/

  14. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: me2 02.03.10 - 01:30

    Afaik wurde der disassemblierte Code nur verwendet, um von ihm die Funktionsweise abzuschauen, und man hat sich schon ganz am Anfang entschlossen ein kompletten Rewrite von Transport Tycoon Deluxe in C (mittlerweile VC++) durchzuführen und das Spiel im wesentlichen 1:1 zu kopieren und zu erweitern. Nach wie vor benötigt man eine installierte Version von Transport Tycoon Deluxe, weil sich OpenTTD von dieser die Grafiken entleiht (außer man benutzt die alternative Grafik).

    /me

  15. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: Carl Weathers 02.03.10 - 04:01

    > Day of Defeat
    > Day of Defeat 2
    > Garrys Mod
    > Counterstrike
    > SvenCoop
    > TeamFortress

    War hier vielleicht ein Wenig Ironie im Spiel?

  16. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: Mac Jack 02.03.10 - 05:41

    Ich denke mal er meinte damit, das waren alles mal Fan-Mods zu Half Life die Gabe dann so gut gefallen haben dass er den Leuten ne Lizenz für das Spiel gab damit ein richtiges Spiel draus wird und naja, mittlerweile sind die Teile sehr beliebt, CS ist der meistgespielte Multiplayershooter...

    * The president is a duck? *

  17. Bullshit.

    Autor: Jurastudent 02.03.10 - 06:34

    Das einzige "Fanprojekt" von dem Du eine Ahnung hast, ist das Anziehen der Unterhose und selbst das kriegst Du anscheinend nicht hin, bei dem Scheiss, den Du hier vom Stapel lässt.

  18. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: TH 02.03.10 - 11:05

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach der Logik ist jeder Egoshooter ein Abklatsch von HL, weil die
    > aufgeführten Mods fast gar nix mit dem eigentlichen Spiel zu tun haben. Das
    > Kings Quest hier ist aber ein richtiger Abklatsch.

    so schwer war die ironie doch nun auch net zu erkennen

  19. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: Hotohori 02.03.10 - 15:29

    Darum ging es nicht, es ging darum, dass Fan Projekte durchaus auch sehr gute Sachen bringen und nicht immer nichts oder nichts gescheites bei raus kommt. Natürlich sind viele Fan Sachen wirklich schlecht, aber es gibt auch etliches gute darunter und so manch kommerzielles Spiel beruht auf der Idee von Hobby Entwicklern.

  20. Re: Seit Jahren passiert nichts anderes...

    Autor: redwolf_ 03.03.10 - 05:24

    Aus Sicht von rabbelrauser schon. Bei mir wars Ironie

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Hauk & Sasko Ingenieurgesellschaft GmbH, Stuttgart
  3. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  3. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...
  4. (u. a. Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP Pavilion PC für 989,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

  1. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.

  2. Facebook-Urteil: Gericht erkennt "Drecks Fotze" nun doch als Beleidigung an
    Facebook-Urteil
    Gericht erkennt "Drecks Fotze" nun doch als Beleidigung an

    Im September entschied das Berliner Landgericht, dass die Grünen-Politikerin Renate Künast Aussagen wie "Drecks Fotze" hinnehmen müsse. Nun hat es seine ursprüngliche Entscheidung widerrufen, da sich die Kommentare auf ein Fake-Zitat bezogen hatten.

  3. Fastfood: Werbeschlacht der Lieferdienste kostete 780 Millionen Euro
    Fastfood
    Werbeschlacht der Lieferdienste kostete 780 Millionen Euro

    Der zugespitzte Konkurrenzkampf auf dem deutschen Markt für Fastfood-Lieferungen war für den Werbemarkt gut. Deutschland sei laut Delivery Hero aber generell "kein guter Markt" für Essenslieferdienste.


  1. 17:16

  2. 17:01

  3. 16:47

  4. 16:33

  5. 15:24

  6. 15:09

  7. 15:05

  8. 15:00