Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingdom Come Deliverance angespielt: Und…

Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: masteredu 11.12.17 - 10:11

    k.t



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.17 10:11 durch masteredu.

  2. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: Dwalinn 11.12.17 - 10:59

    So ist das nun mal wenn man ein Produkt nicht übermäßig verteuern will, wenn man DualBoot nutzer oder programme wie Wine rausnimmt gibt es nur ein sehr kleinen Spielerkreis der dann noch Linux/Mac support benötigt.
    Wenn ich mich richtig erinnere hat man aber sein Geld auch wieder zurück bekommen wenn man sich gemeldet hat.

  3. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: MoonShade 11.12.17 - 11:39

    OT: Per Steam kann man jetzt Entwicklern indirekt mitteilen, dass man doch gerne einen OSX/Linux Port hätte. Hier steht wie:

    http://steamcommunity.com/games/221410/announcements/detail/1475356649450732547

  4. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: katamere 11.12.17 - 15:29

    ist aber schon eine sehr unschöne Praktik, im Kickstarter erstmal das Blaue vom Himmel zu lügen. Insbesondere dann, wenn trotz 3fachen Überschreiten des Spendenziels solche Sachen direkt bei Projektstart eingestampft werden.

    Das die Linuxnutzer eine eventuell zu kleine Zielgruppe wäre, weiß man auch vorher - oder entwickelt eben trotzdem für diese mit, da man genau das als Zielstellung versprochen hat. Nun sind nicht umsonst die Kommentarseiten der Kickstarter Seite voll mit frustrierten Linux Nutzern (und sicher auch Trittbrettfahrern die einfach nur flamen)

  5. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: burzum 11.12.17 - 17:20

    Versprechen != bindender Vertrag zur Erfüllung...

    Auch wenn ich plärrende Pinguine süß finde und mich nur darüber amüsieren kann, es würde mich der Grund für die Abkehr von dem Versprechen interessieren. Ich vermute sie haben gemerkt das es nicht einfach wird für diese, sich sicher nicht lohnende Zielgruppe im Promillebereich, den Aufwand zu betreiben das Programm auf den gängisten Distris zum laufen zu bringen.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  6. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: motzerator 11.12.17 - 18:01

    burzum schrieb:
    ----------------------------
    > Versprechen != bindender Vertrag zur Erfüllung...

    Das ist ja eine tolle Aussage. Es zeigt aber auch mal wieder
    deutlich, das Crowdfunding nur etwas für Leute ist, die Lust
    auf tolle vollmundige Versprechungen im Tausch gegen doch
    sehr echtes Geld haben.

    > Ich vermute sie haben gemerkt das es nicht einfach wird für
    > diese, sich sicher nicht lohnende Zielgruppe im Promillebereich,
    > den Aufwand zu betreiben das Programm auf den gängisten
    > Distris zum laufen zu bringen.

    Das wird wohl der Grund sein. Nur sollte man sich dann eben
    auch mit solchen Versprechungen zurück halten.

  7. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: quineloe 12.12.17 - 00:17

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versprechen != bindender Vertrag zur Erfüllung...
    >

    Handhabst du das auch in deinem Privatleben so, dass Versprechen schnell rausgehauen werden, und wenn's dir dann doch nicht passt du dich so rausredest?

  8. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: burzum 12.12.17 - 15:01

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Versprechen != bindender Vertrag zur Erfüllung...
    > >
    >
    > Handhabst du das auch in deinem Privatleben so, dass Versprechen schnell
    > rausgehauen werden, und wenn's dir dann doch nicht passt du dich so
    > rausredest?

    Erläutere mir bitte den sehr schrägen Vergleich meines Privatlebens und mir als natürlicher Person mit der Ankündigung einer Firma die keine Person darstellt, auch nicht rechtlich.

    Es sollte auch jedem klar sein das eine Projekt auf Kickstarter in die Hose gehen kann oder nicht alle Ziele erfüllt werden (können). Und hey, es war doch nur Linux. ;-p

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  9. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: door 13.12.17 - 10:45

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > burzum schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Versprechen != bindender Vertrag zur Erfüllung...
    > > >
    > >
    > > Handhabst du das auch in deinem Privatleben so, dass Versprechen schnell
    > > rausgehauen werden, und wenn's dir dann doch nicht passt du dich so
    > > rausredest?
    >
    > Erläutere mir bitte den sehr schrägen Vergleich meines Privatlebens und mir
    > als natürlicher Person mit der Ankündigung einer Firma die keine Person
    > darstellt, auch nicht rechtlich.
    >
    > Es sollte auch jedem klar sein das eine Projekt auf Kickstarter in die Hose
    > gehen kann oder nicht alle Ziele erfüllt werden (können). Und hey, es war
    > doch nur Linux. ;-p

    Mann, hier geht es um einen moralischen Aspekt und sollte ein Unternehmen ebenso erfüllen wie eine Privatperson. Und jetzt setz dich lieber wieder hin, sonst schneidet sich noch jemand an dir..

  10. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann eingestellt nach Kickstarter: GTFO

    Autor: quineloe 13.12.17 - 14:50

    Du hast versprochen, dass wir an unserem Hochzeitstag ganz toll ausgehen!

    Versprechen != bindender Vertrag zur Erfüllung...

    Schluss machen mit 7 Worten, hat ja mal Barney Stinson eingeführt ;)

    Nein burzum, ich sehe keinen Unterschied. Ein Versprechen ist ein Versprechen, egal ob das jetzt aus der Presseabt. eines Unternehmens kommt oder von einer Privatperson.

    Das Projekt ist auch nicht "in die Hose" gegangen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  3. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. (-72%) 5,55€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es hinter den Kulissen aussehen soll.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15