Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingdom Come Deliverance im Test…

Ich dachte die Zeiten in denen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich dachte die Zeiten in denen...

    Autor: Bouncy 13.02.18 - 09:44

    ...Zwischensequenzen extrem viel besser als die Spielegrafik aussehen, seien vorbei. Nicht weil ich der große Grafikfetischist wäre, die Mindestanforderung ist haargenau meine Kiste, aber imho ist das schon ein bisschen ein Stimmungskiller.

    Gibt es eigentlich zumindest die Option "Speichern und Beenden", um nicht einen Trank verbraten zu müssen, wenn etwa das Pizzagefrierfach aufgefüllt werden muß?

  2. Re: Ich dachte die Zeiten in denen...

    Autor: lateLex 13.02.18 - 14:00

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eigentlich zumindest die Option "Speichern und Beenden", um nicht
    > einen Trank verbraten zu müssen, wenn etwa das Pizzagefrierfach aufgefüllt
    > werden muß?
    Nein, gibt es nicht. Wozu auch? Hast Du tatsächlich vor, das Spiel vor dem Abspann mal zu beenden? Dann ist Dein Suchtverhalten definitiv ausbaufähig.
    Warhorse wurde von Deiner mangelhaften Hingabe bereits informiert! :-P

    Im Ernst, Du könntest heraus tabben und den Rechner in den Ruhemodus versetzen, wenn speichern gerade nicht geht. Ansonsten musst Du leider in Kauf nehmen, dass einfach mal ne halbe Stunde Fortschritt verloren gehen kann.

  3. Re: Ich dachte die Zeiten in denen...

    Autor: Raistlin 13.02.18 - 15:20

    Sofern ich verstanden habe kannst du Sichern und das Spiel beenden.
    Beim nächsten Start geht das Spiel an gleicher stelle weiter.
    Du kannst nur weiter zurück wenn du irgendwann einen Trank getrunken hast.
    Wenn du Stirbst lädt das Spiel die Stelle an der ein Autosave stattgefunden hat oder den Trank (je nach dem was zuletzt passiert ist).

    Ich frage mich ob nach dem ableben auch der (Speicherstand) geladen werden kann der erstellt wurde als man das Spiel beendet hat?

  4. Re: Ich dachte die Zeiten in denen...

    Autor: Keepo 14.02.18 - 02:39

    man kann ingame schlafen und macht damit einen speicherpunkt.
    ansonsten gibts auch schon ne mod fürs saven.

  5. Re: Ich dachte die Zeiten in denen...

    Autor: FlyingTHunder 14.02.18 - 08:38

    Habe ich schon oft gehört - auch wenn man nicht immer Speichern kann, man kann doch wohl wenigstens das Spiel pausieren (Menü öffnen?)
    Unpausierbare Spiele hab ich schon immer gehasst.

  6. Re: Ich dachte die Zeiten in denen...

    Autor: burzum 14.02.18 - 10:55

    Schnellreise zum eigenen Haus / Bett nutzen und schlafen gehen. Dann speichert das Spiel direkt ab ohne das man einen dieser Schnäpse verwenden muß und dauert nicht lange.

    Wird auch alles im Spiel erklärt, aber Lesen ist ja heute so eine Sache wenn nicht fortlaufend Hints in einfacher Sprache aufpoppen.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Schönefeld
  2. Divimove GmbH, Berlin
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum Stuttgart
  4. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

  1. FTTH/B: Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser
    FTTH/B
    Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser

    Besonders in Bundesländern ohne kommunale Netzbetreiber sieht die Glasfaserversorgung (FTTB/H) schlimm aus. Das belegen aktuelle Angaben der Bundesregierung. Schleswig-Holstein steht wegen seiner klugen Förderpolitik am besten da.

  2. Buglas: Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze
    Buglas
    Stadtnetzbetreiber wollen Open Access für 5G-Netze

    Kommunale Netzbetreiber haben eigene Pläne für lokale Mobilfunknetze. Anderen Netzbetreibern will man Open-Access-Zugang gewähren.

  3. Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro
    Förderung
    Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Das Upgrade von Vectoring auf Glasfaser für die Kommunen kostet einige hundert Millionen Euro. Doch auch andere Kosten steigen stark an.


  1. 22:01

  2. 21:24

  3. 20:49

  4. 20:12

  5. 18:52

  6. 18:05

  7. 17:57

  8. 17:27