Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingdom Come Deliverance im Test…

Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Sinnfrei 13.02.18 - 10:05

    Das ist schon übel. Da installiere ich das besser gar nicht erst, und warte bis sich genug Leute beschwert haben, dass die das ändern.

    __________________
    ...

  2. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Benxtnt 13.02.18 - 10:26

    Warum sollten die Entwickler das ändern? Das Spiel wurde so gestaltet das der Spieler sich jeder Handlung bewusst sein soll. Ein Life is Strange wäre auch nicht so gut gewesen, wenn einem nicht bewusst ist wie relevant die Entscheidung ist die man gerade trifft. Für mich trifft das nicht zu wenn ich alle Sekunden speichern kann und dann rum probiere wie wild.

    Außerdem ist es nicht wie in früheren Spielen wo es wirklich Sackgassen gab aus dem man nicht zurück konnte.

  3. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Sinnfrei 13.02.18 - 10:38

    Weil es ist einfach nur albern ist, und es ist nur eine Frage der Zeit bis sich das ändert. Ein Spiel bei welchem man 30-60 Minuten wiederholen muss, weil man einen kleinen Fehler gemacht hat, ist nicht spielbar.

    __________________
    ...

  4. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: david_rieger 13.02.18 - 10:41

    > Das ist schon übel.

    Sollte man nicht so verallgemeinern. Um die Endgültigkeit einmal getroffener Entscheidungen zu unterstreichen, ist es durchaus ein probates Mittel, das ständige Neuladen und Ausprobieren von Optionen zu erschweren. Das gibt dem Spiel Tiefe, wenn man das Gefühl bekommt, auch wirklich was zu bewirken. In vielen Titeln war es ja einfach egal, was man tat, es hatte keine oder immer die selben Konsequenzen.

    Blöd wird es, wenn man dann wirklich oft ins Klo greift, weil z.B. Dialogoptionen nicht eindeutig sind bezüglich ihrer Folgen. Oder wenn man etwas verpasst, das z.B. zeitkritisch war oder man dafür einen bestimmten Bereich nicht verlassen durfte und das Spiel einem das nicht mitteilte.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  5. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: david_rieger 13.02.18 - 10:48

    > Ein Spiel bei welchem man 30-60 Minuten wiederholen muss

    Musst Du? Doch nur, wenn Du auf Gedeih und Verderb einen bestimmten, idealen Handlungsverlauf erzwingen willst und nicht mit dem "leben" kannst, was Dein Handeln oder Unterlassen an Negativem bewirkt. Gerade das "Nicht-Ideale" kann viel zur Atmosphäre beitragen, Fehler haben Folgen, das kann doch spannend sein. Manchmal gibt es auch nur die Optionen falsch und ebenfalls falsch. Das passt auch super ins "schmutzige" Mittelalter-Setting und zum Non-Fantasy-Ansatz.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  6. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: der_wahre_hannes 13.02.18 - 10:54

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Spiel bei welchem man 30-60 Minuten wiederholen muss, weil man einen kleinen Fehler gemacht hat, ist nicht spielbar.

    Dann muss man eben lernen, damit umzugehen. "Ein kleiner Fehler" wird dir sicher nicht den Spielspaß trüben.

  7. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: ahoihoi 13.02.18 - 11:02

    Wäre schön, wenn es für den Spieler individuell einstellbar wäre. Quasi ein "hardcore" und ein "casual" Modus. So könnte sich jeder aussuchen, wie er das Spiel erleben will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.18 11:06 durch ahoihoi.

  8. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: quineloe 13.02.18 - 11:11

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es ist einfach nur albern ist, und es ist nur eine Frage der Zeit bis
    > sich das ändert. Ein Spiel bei welchem man 30-60 Minuten wiederholen muss,
    > weil man einen kleinen Fehler gemacht hat, ist nicht spielbar.


    Deswegen hat Dark Souls mittlerweile eine Speicherfunktion, was?

    du musst gar nichts wiederholen, du kannst auch einfach mal mit den Konsequenzen deiner Entscheidung leben.

    Im Artikel steht ja eindeutig, dass sie es nicht geschafft haben einen fail-state zu erzeugen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.18 11:13 durch quineloe.

  9. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Bouncy 13.02.18 - 11:19

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre schön, wenn es für den Spieler individuell einstellbar wäre. Quasi ein
    > "hardcore" und ein "casual" Modus. So könnte sich jeder aussuchen, wie er
    > das Spiel erleben will.
    Das geht nicht, Konsequenzen sind kein Hardcore-Modus wie bei Spielen, bei denen man nur ein Leben hat. Das ist Teil der Spielwelt und beeinflußt, wie Leute das Spiel wahrnehmen und bewerten. Ist eben so, wie der Regisseur es geplant hat...

  10. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: ahoihoi 13.02.18 - 11:23

    Klar geht das. Dann eben nur ein Checkbox "casual" am Anfang des Spiels, die darauf hinweißt, dass das Spielerlebnis dadurch weniger immersiv ist.
    Sehe nicht das Problem dabei, sein Spiel einem größeren Kundenkreis zugänglich zu machen.
    So heißts halt auf Mods warten, die diese Option ermöglichen.

  11. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Dwalinn 13.02.18 - 11:24

    Man sollte es wie in Stellaris machen.... eine Möglichkeit oft zu speichern und neu zu laden aber ohne Achievements und eine Version wo jede Entscheidung "wehtut" neuladen am besten nur nach einen Tot.

  12. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Bouncy 13.02.18 - 11:29

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar geht das. Dann eben nur ein Checkbox "casual" am Anfang des Spiels,
    > die darauf hinweißt, dass das Spielerlebnis dadurch weniger immersiv ist.
    > Sehe nicht das Problem dabei, sein Spiel einem größeren Kundenkreis
    > zugänglich zu machen.
    Na es ändert das Spielerlebnis, macht es zu einem Casual-Spiel und gibt dem Ganzen damit eine völlig andere Stimmung . Das ist nicht die Intention des Herstellers. Das Spiel ist so, wie es ist, muß man akzeptieren...

  13. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: ahoihoi 13.02.18 - 11:33

    Dann muss der Hersteller damit rechnen, dass ihm potentielle Kunden entgehen. Nicht jeder ist gewillt, gerade erwachsene arbeitende Leute, auf ein Auto-Save zu warten, wenn man gerade keine Zeit hat und keinen Trank dabei.

  14. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Vaako 13.02.18 - 11:39

    du kannst das spiel verlassen und dabei speichern jederzeit, nur quicksave fehlt da gibts nur diesen "Schnaps" der sich verbraucht, was ich sträflich finde. Gerade dieses Spiel scheint noch einige Macken zu haben wenn man da nicht vernünftig Speichern kann und wegen Bugs zig mal hängen bleibt endet das Spiel schnell mal in einer Ecke.

  15. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Bouncy 13.02.18 - 11:44

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann muss der Hersteller damit rechnen, dass ihm potentielle Kunden
    > entgehen. Nicht jeder ist gewillt, gerade erwachsene arbeitende Leute, auf
    > ein Auto-Save zu warten, wenn man gerade keine Zeit hat und keinen Trank
    > dabei.
    Was haben denn Erwachsensein und Arbeit damit zu tun? Die brauchen nur ein Save-and-Exit, mehr nicht...

  16. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: der_wahre_hannes 13.02.18 - 11:56

    ahoihoi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann muss der Hersteller damit rechnen, dass ihm potentielle Kunden
    > entgehen.

    Das wird dem Hersteller sicher bewusst sein.

    Ach so, hat Dark Souls eigentlich einen Quicksave? Irgendwie nicht, oder?

  17. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: DieSchlange 13.02.18 - 12:10

    Was reitet euch eigentlich dazu Dark Souls als Vergeleich heranzuziehen?

    In Dark Souls ist alles was bis zum ableben erreicht worden is noch existent.
    Nur die Gegener spawnen, wohl gemerkt auch nicht alle, items sind noch alle , nur die Seelen sind weg, die auch wieder aufgesammelt werden können.

    Zudem ist Dark Souls ein Action-Adventure-Spiel und kein RPG.

    Ich finde den Zwang bis zum Speicherpunkt zu spielen auch Mist. Ich mache einfach gerne mal das Spiel aus, wenn ich keine Lust mehr habe.
    Verstehe auch was die Entwickler bezwecken wollen, aber ich finde es nicht Zeitgemäß. In the Witcher 3 habe ich auch kein Spielstand geladen, weil mir eine Entscheidung nicht gefiel. Ich dinde, dass man sowas in die Obhut des Spieler legen kann.

  18. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: 0xDEADC0DE 13.02.18 - 12:13

    DarkSouls ist mittlerweile eine gängige Ausrede, man könnte alternativ das Spiel auch einfacher bzw besser machen... siehe Elex. Ich lass von KCD erst mal die Finger.

  19. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 13.02.18 - 12:31

    DieSchlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde den Zwang bis zum Speicherpunkt zu spielen
    > auch Mist. Ich mache einfach gerne mal das Spiel aus,
    > wenn ich keine Lust mehr habe.

    Wie oft muss hier eigentlich noch erwähnt werden, dass KCD sehr wohl "Save&Exit" hat, damit es wirklich bei jedem angekommen ist?

    Man kann jederzeit das Spiel verlassen und da weitermachen, wo man aufgehört hat. Es wird lediglich erschwert, vor jeder Situation zu speichern und erneut zu laden, wenn man mit dem Ausgang unzufrieden ist.

  20. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: quineloe 13.02.18 - 12:44

    Gerade bei Dark Souls kannst du richtig viel Zeit verlieren, wenn du kurz vor einem Bonfire umfällst, und die ganzen Souls sind dann auch sehr gefährdet.

    Auch kann man bei Dark Souls nicht mal eben speichern, und dann die ganzen teuren Titanite-Upgrades durchführen und testen. Auch das ist etwas, wofür Speicherfunktionen gerne verwendet werden.

    Und natürlich ist Dark Souls auch ein RPG. Es gibt viel Monolog (der Spielercharakter redet ja nicht), und man kann viele Entscheidungen treffen...

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. dc-ce rz-beratung GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 148,60€ (Vergleichspreis 159,99€)
  2. 141,60€ (Vergleichspreis 163,85€)
  3. 4€
  4. (u. a. Samsung 970 EVO 500 GB für 145,89€ inkl. Versand statt 156,81€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
Indiegames-Rundschau
Kalte Krieger und bärtige Berliner

Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
  3. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen

Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

  1. CD Projekt Red: Strahlende Augen und scharfer Stahl in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Strahlende Augen und scharfer Stahl in Cyberpunk 2077

    Gamescom 2018 Ballern oder friedlich vorgehen? In Köln hat CD Projekt Red neue Szenen aus Cyberpunk 2077 gezeigt und Golem.de hat mit einem Questdesigner über Unterschiede zu The Witcher 3 gesprochen.

  2. iTunes-Provision: Netflix will kein Geld mehr an Apple zahlen
    iTunes-Provision
    Netflix will kein Geld mehr an Apple zahlen

    Der Videostreamingdienst Netflix will offenbar nicht länger die Provisionen bezahlen, die bei der Abrechnung von Netflix-Abonnements an Apple fließen. In mehreren Ländern, darunter Deutschland, wird getestet, ob die Nutzer auch bereit sind, auf einer mobilen Website ihr Abo abzuschließen.

  3. Edelkamera: Leica M10-P mit Touchscreen, aber ohne den roten Punkt
    Edelkamera
    Leica M10-P mit Touchscreen, aber ohne den roten Punkt

    Leica hat mit der M10-P eine neue Messsucherkamera vorgestellt, die eine höherpreisige Variante der M10 darstellt. Leica hat den berühmten roten Punkt entfernt und einen leiseren Verschluss sowie einen Touchscreen eingebaut. Es soll sich bei der M10-P um die bisher leiseste M aller Zeiten handeln.


  1. 09:00

  2. 08:38

  3. 08:14

  4. 07:53

  5. 07:41

  6. 18:56

  7. 17:29

  8. 16:58