Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingdom Come Deliverance im Test…
  6. The…

Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: mnementh 13.02.18 - 19:10

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ahoihoi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar geht das. Dann eben nur ein Checkbox "casual" am Anfang des Spiels,
    > > die darauf hinweißt, dass das Spielerlebnis dadurch weniger immersiv
    > ist.
    > > Sehe nicht das Problem dabei, sein Spiel einem größeren Kundenkreis
    > > zugänglich zu machen.
    > Na es ändert das Spielerlebnis, macht es zu einem Casual-Spiel und gibt dem
    > Ganzen damit eine völlig andere Stimmung . Das ist nicht die Intention des
    > Herstellers. Das Spiel ist so, wie es ist, muß man akzeptieren...
    Finde ich auch in Ordnung. Man muss halt aber auf der anderen Seite die Leute akzeptieren die sagen dass ihnen das nicht gefällt und sie das Spiel deshalb nicht kaufen. Nicht jeder muss jedes Spiel kaufen.

  2. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: david_rieger 13.02.18 - 21:04

    > Dann muss der Hersteller damit rechnen, dass ihm potentielle Kunden
    > entgehen.

    Das muss er bei jeder Entscheidung, weil es immer jemanden gibt, der dagegen sein wird. Und sei's drum, dagegen zu sein.

    > Nicht jeder ist gewillt, gerade erwachsene arbeitende Leute, auf
    > ein Auto-Save zu warten, wenn man gerade keine Zeit hat und keinen Trank
    > dabei.

    Dann sollen die halt was "casual-iges" spielen, der Markt ist voll davon. Für Leute, die keine E-Gitarren mögen, wird der Heavy Metal diese auch nicht leiser drehen. Dann sind es eben auch mal ein paar Kunden weniger.

    Ich finde es angenehm, wenn nicht jedes Studio nur nach Verkaufszahlen entwickelt.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  3. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: DieSchlange 14.02.18 - 08:10

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube, du hast dich bei Dark Souls nicht mit den verschiedenen
    > nebenquests beschäftigt.
    >
    > Weil kein Questlog aufgeht, wenn man J drückt?
    >
    > Was das "Fehlen" von save & exit angeht ist bei dir ja endlich Klarheit
    > entstanden....

    Ich habe mich bei Dark Souls so ziemlich mit allem beschäftigt, weil das Spiel so sehr in meinen Kopf und Herzen eingedrungen ist. Und ich habe es auch von Anfang an gespielt und war dem Spiel spoilerfei gegenüber gestanden. War eine Wundervolle Erfahrung, das erste Durchspielen dauerte 30 Stunden das zweite Mal nur 6 und dann fängt man rum zum probieren. Was passiert wenn? Mein absolutes Lieblingsspiel.

  4. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Andrej553 14.02.18 - 09:40

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab noch mehr Spiele
    > die ein ähnliches System verwenden, leider fallen mir gerade keine mehr ein
    > xD.

    Vampires Dawn zB.
    Ori and the blind forest hat so etwas ähnliches.

    Und so ziemlich jedes Roguelike hat nur save n exit - nicht mal save stones.

  5. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: quineloe 14.02.18 - 10:20

    Ich habe jetzt woanders gelesen, dass es eben kein save&exit gibt, sondern man ein Bett, in dem man schlafen kann, finden muss um das Spiel mit Speichern zu beenden. Stimmt das?

  6. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: bccc1 14.02.18 - 10:47

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sinnfrei schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das ist schon übel. Da installiere ich das besser gar nicht erst, und
    > > warte
    > > > bis sich genug Leute beschwert haben, dass die das ändern.
    > >
    > > Du bist das Paradebeispiel dafür, warum ich mich als Spieler heutzutage
    > > ständig fremdschämen muss.
    > >
    > > Akzeptiert endlich wie ein Spiel ist oder lasst die Finger von dem
    > Spiel,
    > > wenn ihr das nicht könnt. Ständig aber immer darauf zu hoffen das sich
    > > genug beschweren damit der Entwickler einknickt ist ein
    > Kleinkindverhalten
    > > sondergleichen. Werdet mal erwachsen.
    > Watt denn, Du fremdschämst Dich wenn Leute nicht blind Kram kaufen obwohl
    > es Merkmale enthält die ihnen nicht zusagen?

    Das wolltest du jetzt aber falsch verstehen, oder? Sinnfrei hat das Spiel scheinbar schon gekauft und will nur mit der Installation warten, bis der Entwickler "eingeknickt" ist. Hotohori findet das bedrängen der Entwickler solche Änderungen vorzunehmen doof.
    Wenn jemand sich informiert und dann eben nicht blind kauft sondern bewusst verzichtet, so wie du es dir scheinbar wünscht, handelt man genau so, wie Hotohori das gefordert hat.

  7. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: DieSchlange 14.02.18 - 11:18

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jetzt woanders gelesen, dass es eben kein save&exit gibt, sondern
    > man ein Bett, in dem man schlafen kann, finden muss um das Spiel mit
    > Speichern zu beenden. Stimmt das?


    habe ich auch jetzt gelesen

    http://www.gamestar.de/artikel/kingdom-come-deliverance-jederzeit-speichern-dank-mod-bereits-moeglich,3326041.html

    http://www.buffed.de/Kingdom-Come-Deliverance-Spiel-16151/Guides/Einsteiger-Guide-Tipps-Speichern-Quests-Kampf-1249959/

  8. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: mnementh 14.02.18 - 11:57

    bccc1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hotohori schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Sinnfrei schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Das ist schon übel. Da installiere ich das besser gar nicht erst,
    > und
    > > > warte
    > > > > bis sich genug Leute beschwert haben, dass die das ändern.
    > > >
    > > > Du bist das Paradebeispiel dafür, warum ich mich als Spieler
    > heutzutage
    > > > ständig fremdschämen muss.
    > > >
    > > > Akzeptiert endlich wie ein Spiel ist oder lasst die Finger von dem
    > > Spiel,
    > > > wenn ihr das nicht könnt. Ständig aber immer darauf zu hoffen das sich
    > > > genug beschweren damit der Entwickler einknickt ist ein
    > > Kleinkindverhalten
    > > > sondergleichen. Werdet mal erwachsen.
    > > Watt denn, Du fremdschämst Dich wenn Leute nicht blind Kram kaufen
    > obwohl
    > > es Merkmale enthält die ihnen nicht zusagen?
    >
    > Das wolltest du jetzt aber falsch verstehen, oder? Sinnfrei hat das Spiel
    > scheinbar schon gekauft und will nur mit der Installation warten, bis der
    > Entwickler "eingeknickt" ist. Hotohori findet das bedrängen der Entwickler
    > solche Änderungen vorzunehmen doof.
    > Wenn jemand sich informiert und dann eben nicht blind kauft sondern bewusst
    > verzichtet, so wie du es dir scheinbar wünscht, handelt man genau so, wie
    > Hotohori das gefordert hat.

    Ah, wenn das tatsächlich schon gekauft ist und nur nicht installiert wird ist das natürlich doof. Warum sollte das den Hersteller scheren.

  9. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Fryboyter 14.02.18 - 14:03

    >Nicht jeder ist gewillt, gerade erwachsene arbeitende Leute, auf ein Auto-Save zu warten, wenn man gerade keine Zeit hat und keinen Trank dabei.

    Also ich bin erwachsen und arbeite deutlich mehr als 40 Stunden die Woche. Zudem habe ich auch noch ein paar Hobbys neben dem Zocken. Und das man nicht an jeder Ecke speichern und somit optimieren kann, macht für mich unter anderem der Reiz an diesem Spiel aus.

    Wenn ich gerade keine Zeit habe, spiele ich eben solche Spiele nicht sondern irgendwas was schnell vorbei ist. Overwatch zum Beispiel. Und mit eventuellen Fehlentscheidungen im Spiel muss man halt leben. Das macht dieses Spiel eben aus und erhöht doch auch den Wiederspiel-Faktor weil man es beim nächsten mal besser machen will. Klar erhöht das die Dauer bis man wirklich durch ist. Aber das sehe ich persönlich sportlich. Früher bin ich ja auch bei einem Adventure von Lucasarts unzählige Male zum selben Ort und habe mir die Zähne an den Rätseln ausgebissen. Abhilfe hat da oft nur die Spielezeitschrift mit der Komplettlösung weitergeholfen, die aber nur einmal im Monat erschienen ist.

    Und ja, wer damit nicht zurecht kommt, für den ist dieses Spiel nichts. Es gibt genug Spiele die würde ich auch nicht mit der Kneifzange anfassen. Ist halt so. Aber Spiele wie Tannenberg (sobald man einmal getroffen wurde, beißt man in der Regel ins Graß) zeigen, dass solche "Frust-Spiele" durchaus auch gut ankommen. Auch bzw. gerade bei Erwachsenen.

  10. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Shoopi 14.02.18 - 14:28

    Oder man kann auch einfach eine Zeitgemäße Speicheroption in das Spiel packen, fertig. Wenn ich ein Roguelike mit Permadeath spiele erwarte ich eine 10 bis 30 Minuten-Runde. Kein Speichern ist kein Problem. Dark Souls ist quasi auch ein Roguelike und es gibt immer wieder etwas Progression. Mal darüber nachdenken das die meisten "Spiele mit Konsequenz" oftmals kurz und knackig sind. Kein 50! Stunden RPG. Kann nicht sein das ich mir keine Spielstände vorfertigen kann um von wichtigen Punkten des Spiels oder interessanten Quests aus zu speichern um die unterschiedlichen Wege auszuprobieren. Ohne einen direkten Ingame-Nachteil (hohe Goldkosten) oder einen RL-Nachteil (massiv verlorene Zeit) ab zu bekommen. Nein, ich soll sozusagen komplett von vorne beginnen - nein, sicherlich nicht. Wann verstehen Entwickler eigentlich irgendwann das der beste Weg ein modularer Schwierigkeitsgrad ist. Viel zu wenig Spiele bieten das. Lasst den Spieler entscheiden.

    Normalerweiser unterstütze ich auch die Aussage "wenn es nichts für dich ist". In diesem Fall ist das aber Unsinn, viele RPG-Spieler sind nämlich genau diesem Feature massiv abgeneigt. Und willst du RPG-Spielern nun sagen das RPGs nichts für sie sind?
    Hier geht es nicht darum einen "Skip-Boss"-Button in Dark Souls einzubauen. Sondern um ein wirklich schlecht eingebautes Feature. Hätte der Entwickler sich ganz klar gegen eigenes Speichern ausgedrückt, weder mit Trank, noch Bett, etc - und einfach permanent nach jeder noch so kleinen Aktion auf einem einzigen Spielstand gespeichert - wäre das ganze sicherlich besser angekommen. Denn so haben wir hier ein halbgares Feature das dich zwingen soll mit den "Konsequenzen" zu leben - aber haben doch die Tools um denen aus dem Weg zu gehen. Nur muss man dazu genervt eine halbe Stunde nachholen. Dann lieber einfach so Speichern.

  11. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Dwalinn 14.02.18 - 14:36

    Gerade du beschwerst dich doch als erstes wenn dir was nichts passt.... okay bei dir ist alles meistens zu leicht und nicht zu schwierig aber es läuft auf absolut das gleiche hinaus.

  12. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: blaub4r 14.02.18 - 15:01

    Willkommen im Leben da ist das genauso oder wiederholts du ab und an einen Tag :)

  13. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: quineloe 14.02.18 - 15:08

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mal darüber nachdenken das die meisten "Spiele mit Konsequenz" oftmals kurz
    > und knackig sind. Kein 50! Stunden RPG.

    So wie die Witcherspiele?

  14. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: Shoopi 14.02.18 - 15:25

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shoopi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Mal darüber nachdenken das die meisten "Spiele mit Konsequenz" oftmals
    > kurz
    > > und knackig sind. Kein 50! Stunden RPG.
    >
    > So wie die Witcherspiele?

    In denen ich jederzeit speichern kann - hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen?

  15. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: quineloe 14.02.18 - 15:59

    Du kannst deine Aussagen ja gerne präzisieren. Für mich liest sich das so, dass du pauschal sagst, nur bei rogue-likes sei es üblich, dass man schwerwiegende Entscheidungen treffen muss.

    hier mal ein anderes Beispiel, ein Durchgang dauert sehr lange, man kann nicht speichern und mit Konsequenzen muss man leben, im höchsten Schwierigkeitsgrad sogar bis zum fail-state: Darkest Dungeon

  16. Re: Keine ordentliche Speichermöglichkeit?

    Autor: david_rieger 14.02.18 - 17:34

    > > So wie die Witcherspiele?
    >
    > In denen ich jederzeit speichern kann

    Was aber auch nicht immer etwas bringt, weil auch im Witcher Konsequenzen häufig erst so spät eintreten, dass man ein Dutzend Savegames bräuchte, um da nochmal was zu drehen.
    Und die Möglichkeit, Konsequenzen rückgängig zu machen, ist nicht immer von Vorteil. Das macht viele Spiele so beliebig, so egal.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Thorlabs GmbH, Dachau
  3. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

  1. Kunden-ID: VW will Online-Direktverkauf starten
    Kunden-ID
    VW will Online-Direktverkauf starten

    Volkswagen plant den Direktverkauf seiner Fahrzeuge über ein eigenes Onlineportal. Zudem sollen Kunden wie im Apple Store eine ID bekommen, über die alle Services abgewickelt werden. Für Händler und Kunden sind das schlechte Nachrichten.

  2. Onlinehandel: Ebay verklagt Amazon wegen Verkäufer-Abwerbeaktionen
    Onlinehandel
    Ebay verklagt Amazon wegen Verkäufer-Abwerbeaktionen

    Ebay verklagt Amazon: Das Onlinekaufhaus aus Seattle soll Ebay angeblich mit verbotenen Mitteln Verkäufer ausgespannt haben. Dabei soll es Amazon vor allem auf erfolgreiche Ebay-Händler abgesehen haben, um den eigenen Marketplace zu stärken.

  3. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Auch Netcologne aus Köln beginne nun und verlege dabei 25 km Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.


  1. 07:41

  2. 07:22

  3. 19:33

  4. 18:44

  5. 17:30

  6. 17:05

  7. 15:18

  8. 15:02