1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingdom Come Deliverance: Mittelalter…

Was für eine ungewöhnliche Idee

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: Bleistiftspitze 03.10.14 - 11:20

    Das müsste einen Innovationspreis zur Folge haben, weil wir ja noch kein einziges Mittelalterspiel in der PC Branche haben. Noch dazu mit Kämpfen !!!!!111elf

    Eine der professionelsten Meldungen vom golem.de IT-News FÜR PROFIS

    Nachtigall ik hör dir trapsen.

  2. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: DomS 03.10.14 - 11:40

    Oh, ich mag ja das Genre sehr, da Du hier so viele Titel kennst, kläre mich auf eventuell entdecke ich ja noch was neues?

  3. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: Phreeze 03.10.14 - 12:06

    DomS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh, ich mag ja das Genre sehr, da Du hier so viele Titel kennst, kläre mich
    > auf eventuell entdecke ich ja noch was neues?

    Gothic, Assassins Creed, Skyrim, die andern Elder Scrolls, Might and Magic serie, ....


    aber ist doch Wurscht: Fifa gibt's auch seit 1993, und da ändert sich weitaus weniger.
    Hauptsache spassige Spiele mit Langzeitmoti

  4. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: It's me, Mario 03.10.14 - 12:24

    Die Titel sind eher im Fantasy Bereich angesiedel bis vielleicht auf AC. Wobei auch dort mit dem Animus das eher Richtung Fantasy/Sci-Fi geht. Ein klassisches Mittelalter-Spiel in der Perspektive ohne Drachen und desweiteren ist mir pers. nicht bekannt.

  5. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: DomS 03.10.14 - 13:21

    Yep, und genau deswegen hatte ich diese Frage gestellt. Denn bis auf "Mount and Blade" oder "War of the Roses" fällt mir kein Spiel ein welches ein realistisches Szenario derart nett inszeniert.

    Und das ist nunmal das Problem. Drachen usw. gibt es überall (und ich spiele diese Spiele auch sehr gerne) aber auf Kingdom Come freue ich mich sehr.

  6. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: pythoneer 03.10.14 - 18:38

    Bleistiftspitze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das müsste einen Innovationspreis zur Folge haben, weil wir ja noch kein
    > einziges Mittelalterspiel in der PC Branche haben. Noch dazu mit Kämpfen
    > !!!!!111elf
    >
    > Eine der professionelsten Meldungen vom golem.de IT-News FÜR PROFIS
    >
    > Nachtigall ik hör dir trapsen.

    Wäre eure Hochwohlgeborenheit dann so gütig und würde auch mal ein paar Titel nennen die es in solche fülle geben soll? Das dumme Fußvolk dankt!

  7. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: pythoneer 03.10.14 - 18:41

    DomS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yep, und genau deswegen hatte ich diese Frage gestellt. Denn bis auf "Mount
    > and Blade" oder "War of the Roses" fällt mir kein Spiel ein welches ein
    > realistisches Szenario derart nett inszeniert.

    Chivalry würde mir da noch einfallen, aber dann ist bei mir auch Schluss. Aber wir werden ja bald aufgeklärt von Bleistiftspitze, der muss ja noch allerhand Titel kennen.

  8. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: Danijoo 04.10.14 - 17:43

    pythoneer schrieb:
    > Aber wir werden ja bald aufgeklärt von Bleistiftspitze, der muss ja noch
    > allerhand Titel kennen.

    Braucht sicher noch eine Weile das alles aufzuschreiben.. ^^

  9. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: III 04.10.14 - 18:01

    Bleistiftspitze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das müsste einen Innovationspreis zur Folge haben, weil wir ja noch kein
    > einziges Mittelalterspiel in der PC Branche haben. Noch dazu mit Kämpfen
    > !!!!!111elf
    >
    > Eine der professionelsten Meldungen vom golem.de IT-News FÜR PROFIS
    >
    > Nachtigall ik hör dir trapsen.

    Nachtigall ist nicht ganz richtig. Denn wenn die Nachtigall sich schon länger mit dem Game beschäftigt hätte, dann wüsste die schlaue Nachtigall, dass sich dort einige neue Ideen finden... aber lieber haten, als ein paar Minuten länger recherchieren....

  10. Re: Was für eine ungewöhnliche Idee

    Autor: pythoneer 05.10.14 - 02:56

    Danijoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pythoneer schrieb:
    > > Aber wir werden ja bald aufgeklärt von Bleistiftspitze, der muss ja noch
    > > allerhand Titel kennen.
    >
    > Braucht sicher noch eine Weile das alles aufzuschreiben.. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Koch-Institut, Wildau
  2. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Lörrach
  4. FREICON GmbH & Co. KG, Bremen, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...
  2. 689€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD Elements 10TB für 169€ (inkl. Direktabzug), Toshiba Canvio 4TB für 79€, Roccat Elo...
  4. (u. a. Darksiders 3 für 11,99€, Dirt Rally 2.0 für 4,50€, We Happy Few für 7,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme