Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingdom Come Star Citizen: Mittelalter…

Chris macht alles richtig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chris macht alles richtig

    Autor: Johnny Cache 20.02.14 - 12:08

    Es ist schon erstaunlich daß ich wirklich jede einzelne News die ich zum Thema SC lese positiv ist. Aber so ist das vielleicht wenn ein wirklich guter Spieledesigner mal ohne einen Publisher im Nacken machen kann was er wirklich möchte.
    Mit rund $200 ist das Spiel schon das teuerste was ich je gekauft habe... und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los daß ich noch deutlich mehr reinstecken werde. Sie haben es sich wirklich redlich verdient.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  2. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: Endwickler 20.02.14 - 12:14

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist schon erstaunlich daß ich wirklich jede einzelne News die ich zum
    > Thema SC lese positiv ist. Aber so ist das vielleicht wenn ein wirklich
    > guter Spieledesigner mal ohne einen Publisher im Nacken machen kann was er
    > wirklich möchte.
    > Mit rund $200 ist das Spiel schon das teuerste was ich je gekauft habe...
    > und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los daß ich noch deutlich mehr
    > reinstecken werde. Sie haben es sich wirklich redlich verdient.

    Ja, ich gab auch schon durchaus mehr als 200 Euro für einzelne Spiel als Kaufpreis aus, aber die Publisher lassen mich immer mehr nur noch auf Billigangebote setzen, weil man sich immer öfter zum Vollpreis verarscht vorkommt.

  3. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: Johnny Cache 20.02.14 - 12:28

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ich gab auch schon durchaus mehr als 200 Euro für einzelne Spiel als
    > Kaufpreis aus, aber die Publisher lassen mich immer mehr nur noch auf
    > Billigangebote setzen, weil man sich immer öfter zum Vollpreis verarscht
    > vorkommt.

    Als einer der neulich BF4 gekauft hat weiß ich leider ganz genau was du meinst...

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  4. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: wmayer 20.02.14 - 12:44

    Also für BF4 habe ich deutlich weniger als 200$ ausgegeben, dafür schon einiges an Spielspaß gehabt. Bei SC muss dieser erst noch kommen.
    Klar ich bin optimistisch und erhoffe auch einiges, aber bisher sieht es "nur" gut aus.

  5. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: koki 20.02.14 - 13:00

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist schon erstaunlich daß ich wirklich jede einzelne News die ich zum
    > Thema SC lese positiv ist. Aber so ist das vielleicht wenn ein wirklich
    > guter Spieledesigner mal ohne einen Publisher im Nacken machen kann was er
    > wirklich möchte.
    > Mit rund $200 ist das Spiel schon das teuerste was ich je gekauft habe...
    > und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los daß ich noch deutlich mehr
    > reinstecken werde. Sie haben es sich wirklich redlich verdient.


    Ich als Backer bin gerade sehr kritisch. Ich sehe mich in diesem Projekt nur als Geldgeber, nicht als Tester oder Mitwirker und das finde ich schade.
    Mittlerweile sind auch Exclusive Deals wichtiger als die Backer, siehe Pc Games Artikel und kommendes Dogfighting Modul(darf sich nicht wie eine Alpha anfüllen weil es sonst ein schlechtes Licht auf das Spiel wirft) und jede neue Addition von Features wirkt mehr wie eine neue Möglichkeit Leuten, die nicht rational mit Geld umgehen können, noch mehr Geld zu entziehen. Ich sehe das Spiel auch ehrlich gesagt nicht im Jahre 2015 kommen und jegliche Terminverschiebung wird anscheinend auch nur Tage vor dem jeweiligen Termin genannt.

  6. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: Johnny Cache 20.02.14 - 14:00

    koki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe das Spiel auch ehrlich gesagt nicht im Jahre 2015
    > kommen und jegliche Terminverschiebung wird anscheinend auch nur Tage vor
    > dem jeweiligen Termin genannt.

    2015 halte ich auch für sehr unwahrscheinlich, aber ein kurzer Blick auf die Uhr sagt mir daß ich erst seit 17 Jahren auf einen Nachfolger von WCP warte... da kommt es auf ein paar Jahre hin oder her nun wirklich nicht an.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  7. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: wmayer 20.02.14 - 14:42

    Kommt drauf an was man dann 2015 erwartet.

  8. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: .radde. 20.02.14 - 14:55

    Ich denke schon, das zumindest die Einzelspieler Kampagne, Squadron 42, noch 2015 offiziell veröffentlicht wird. Das Persistent Universe, Start Citizen, wird aber denke ich auch erst 2016 live gehen, mit all den Features die man einbauen will.

    Aber wie du ja schon geschrieben hast, solange wie wir gleichgesinnten schon auf ein würdiges Weltraum Spiel warten, da kann man auch noch etwas länger warten. Erscheinen wird es und ich habe es lieber mit der versprochenen Release-Featureliste und getestet als dass es halbgar vom Grill genommen wird.

  9. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: Dwalinn 20.02.14 - 14:55

    Ich freu mich echt wenn das Spiel draußen ist und allen wie mir endgültig klar wird, dass man mit einem 40$ Schiff keine Chance gegen ein 200$ Schiff hat (unter der Vorraussetzung das beide spieler den gleichen Skill haben und beide die gleiche Zeit mit dem Spiel verbracht haben)

  10. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: wmayer 20.02.14 - 15:35

    Die 200$ Schiffe sind ja eher Bomber oder Frachter. Die sind wendigen 40$ Jägern meist eher unterlegen. Am besten fliegt man nicht allein. ;)

  11. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: _2xs 20.02.14 - 15:51

    Es ist schon Wahnsinn, was man so im vorraus zahlt. Da man erst wenn das Dogfight-Modul rauskommt erahnen kann, ob die Steuerung so wird wie erwünscht. Handel & Co kommen ja erst zuletzt.
    Bei mir warens zwar nur die 40$ für den Alpha/Betazugang und das Spiel (inkl. die Starter Aurora), trotzdem viel für ein Spiel wo man das Resultat noch nicht kennt.

    Die Community ist vor allem sehr aktiv. In meiner Orga "Das Kartel", der größten deutschen Orga, gehts im Chat abends immer recht lustig zu. Alle voll dabei.

    Fazit: SC wird definitiv ein Flop ^^.

  12. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: Dwalinn 20.02.14 - 16:56

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 200$ Schiffe sind ja eher Bomber oder Frachter. Die sind wendigen 40$
    > Jägern meist eher unterlegen. Am besten fliegt man nicht allein. ;)

    ja schon, aber das bedeutet doch nur das sie viel schneller an geld kommen (werde später selbst eher auf handel gehen)

  13. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: wmayer 20.02.14 - 17:41

    Geld ist ja nicht alles. ;) Kommt natürlich ganz darauf an was du in dem Spiel dann machen möchtest.

  14. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: wmayer 20.02.14 - 17:42

    Bei mir müssten es ca 175$ sein für die Origin 325A und die MISC Freelancer.

  15. Re: Chris macht alles richtig

    Autor: Johnny Cache 20.02.14 - 17:46

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich freu mich echt wenn das Spiel draußen ist und allen wie mir endgültig
    > klar wird, dass man mit einem 40$ Schiff keine Chance gegen ein 200$ Schiff
    > hat (unter der Vorraussetzung das beide spieler den gleichen Skill haben
    > und beide die gleiche Zeit mit dem Spiel verbracht haben)

    Es ist ja nicht so als ob man die Schiffe nicht auch so erspielen könnte.
    Irgendwie kommt da immer wieder der Vergleich mit EVE Online hoch, bei dem man zwar auch viel Kohle reinstecken kann, aber zum einen geht das auch kostenlos und egal was man macht, Skill kann man sich nie erkaufen.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Glatfelter Dresden GmbH, Heidenau
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  3. Rockwell Collins Deutschland GmbH, a part of Collins Aerospace, Heidelberg
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 21,95€
  3. 4,99€
  4. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
    Smarte Wecker im Test
    Unter den Blinden ist der Einäugige König

    Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

    Faire IT: Die grüne Challenge
    Faire IT
    Die grüne Challenge

    Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
    2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
    3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45