Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klassiker: Erstes Diablo im Browser…

Morgen ist es weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Morgen ist es weg.

    Autor: Micha_T 01.08.19 - 12:52

    Als ob das lange bestand hätte. Kann ja nicht angehen das der user noch brauchbare software bekommt. Wenn er diese selbst umsetzt wird gleich drauf gekloppt.


    Ich seh keinen grund wieso nicht jedes bisherige diablo auch für mobile endgeräte kommen könnte. Gerne auch als vollpreis spiel.

    Aber ja geil. Ein diablo im browser. Was haben wir drauf gewartet ^^

  2. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: Dwalinn 01.08.19 - 13:25

    Mit den ersten zwei teilen lockt man aber auch nur noch Retro Fans. Ich zumindest finde das die games nicht sehr gut gealtert sind.

  3. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: dogpatch06 01.08.19 - 13:42

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit den ersten zwei teilen lockt man aber auch nur noch Retro Fans. Ich
    > zumindest finde das die games nicht sehr gut gealtert sind.

    Geht's so. Diablo 1 ist IMHO immer noch ein sehr geiles Spiel.
    Soundtrack, Atmosphäre etc passen perfekt. Da sieht man über technische schwächen auch mal hinweg.

    Diablo2 war bei Release schon grausam schlecht . Nur VGA Auflösung war einfach zu wenig. Auch die Atmosphäre und der Soundtrack waren längst nicht so stark wie im ersten Teil. Und spielerisch hatte es sich auch schon überlebt. Im Grunde hätte es einen Nachfolger schlicht nicht gebraucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.08.19 13:42 durch dogpatch06.

  4. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: Kakiss 01.08.19 - 13:57

    Bei Diablo 1 ist die Atmosphäre wirklich sehr gut, spielerisch hat es eindeutig Ecken, aber ich habe es mit dem Release auf Gog durchgespielt und hatte wirklich Spaß damit.

    Man muss sich halt darauf einlassen und Fan solcher Spiele sein, es muss ja nicht immer den Geschmack der Masse treffen :)

    Der zweite macht vor allem online Spaß und geht deutlich stärker in Action.

  5. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: theFiend 01.08.19 - 14:25

    dogpatch06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Diablo2 war bei Release schon grausam schlecht . Nur VGA Auflösung war
    > einfach zu wenig. Auch die Atmosphäre und der Soundtrack waren längst nicht
    > so stark wie im ersten Teil. Und spielerisch hatte es sich auch schon
    > überlebt. Im Grunde hätte es einen Nachfolger schlicht nicht gebraucht.

    Spielerisch war Diablo2 der Hammer, und deshalb auch so erfolgreich. Hinsichtlich der Atmosphäre war Teil1 tatsächlich besser (unvergessen, der Butcher). Diablo2 hatte halt etwas, das damals noch nicht selbstverständlich war: einen kostenlosen online koop modus. Ich glaub ich hab das Spiel fast 10 jahre gespielt, aber irgendwann konnte man die 800x600 pixel grafik dann echt nicht mehr aushalten.

    Für ein fullHD re-release würd ich direkt nochmal 20¤ hinlegen...

  6. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: ibsi 01.08.19 - 14:37

    dogpatch06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diablo2 war bei Release schon grausam schlecht . Nur VGA Auflösung war
    > einfach zu wenig.
    War damals ok, mehr ist natürlich immer besser.

    > Auch die Atmosphäre und der Soundtrack waren längst nicht
    > so stark wie im ersten Teil.
    Oh, fandest Du? Ich fand sowohl die Atmosphäre als auch den Soundtrack gut.

    > Und spielerisch hatte es sich auch schon
    > überlebt. Im Grunde hätte es einen Nachfolger schlicht nicht gebraucht.
    Geht, den ersten Teil habe ich damals nicht viel gespielt gehabt, wohl wegen meinem alter damals. Als D2 raus kam, wurde das gesuchtet wie sonst was. Gab viele Verbesserungen gegenüber dem ersten Teil (ich sag nur: Rennen statt laufen) ;-)

    Beides großartige Spiele (meiner Meinung nach)

  7. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: treysis 01.08.19 - 15:09

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ja geil. Ein diablo im browser. Was haben wir drauf gewartet ^^

    Dann spiele ich halt wieder Tomb Raider 1 im Browser :)

  8. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: caldeum 01.08.19 - 15:40

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Micha_T schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber ja geil. Ein diablo im browser. Was haben wir drauf gewartet ^^
    >
    > Dann spiele ich halt wieder Tomb Raider 1 im Browser :)
    Irgendwas muss man auf Arbyte ja machen :D

  9. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: 0x8100 01.08.19 - 16:13

    https://www.reddit.com/r/Diablo/comments/21a41c/playing_diablo_2_again_try_this/

  10. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: DASPRiD 01.08.19 - 16:44

    Engines nachzuprogrammieren ist nicht verboten. Und der Nutzer muss ja die Assets selber hochladen, also schon besitzen.

  11. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: treysis 01.08.19 - 17:27

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Engines nachzuprogrammieren ist nicht verboten. Und der Nutzer muss ja die
    > Assets selber hochladen, also schon besitzen.

    Wieso sollte das nicht verboten sein? Ein Auto darf ich doch auch nicht nachbauen, oder doch?

  12. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: DerDick 01.08.19 - 17:48

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso sollte das nicht verboten sein? Ein Auto darf ich doch auch nicht
    > nachbauen, oder doch?

    Hmm, wenn ich originale Teile des Herstellers kaufe, die zusammenschraube und einzelne Teile gegen andere austausche, warum sollte das nicht erlaubt sein?

  13. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: medium_quelle 01.08.19 - 19:04

    Diablo 2 spiele ich bis heute gern, wenn die neue Ladder startet. Nebenbei auf JSP items flippen und nach einem Wochenende wieder alle gelungenen Items haben, hat für mich einen absoluten Reiz.

  14. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: elgooG 02.08.19 - 07:54

    Zumindest die Erweiterung sorgte dafür, dass man unglaubliche 1024x768 verwenden konnte. :D

    Aber zu der Zeit war mir das alles auch egal, weil mein CRT-Monitor sowieso nicht mehr schaffte. Diese komischen TFT-Bildschirme waren mir auch nicht geheuer und ich glaubte nicht, dass sich die jemals außerhalb von Büros durchsetzen würden.

    Ich glaube heutzutage ist man mit Path of Exile deutlich besser bedient. Diablo 3 war ok, kam aber nicht einmal ansatzweise an den zweiten Teil ran und ein Diablo 4 wird es wohl so bald nicht geben. Die alte Faszination für Blizzard-Spiele sind bei mir mit Activision schon gestorben. Da wird einfach nicht mehr viel kommen.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.08.19 07:57 durch elgooG.

  15. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: davidcl0nel 02.08.19 - 08:33

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diablo 2 spiele ich bis heute gern, wenn die neue Ladder startet. Nebenbei
    > auf JSP items flippen und nach einem Wochenende wieder alle gelungenen
    > Items haben, hat für mich einen absoluten Reiz.


    Meine Chars im Europe Bnet sind mittlerweile volljährig geworden. Sie existieren noch immer, mit der Ausrüstung, die es heute gar nicht mehr gibt. ;-) 2 kleinere 1.08er Items, damals gefunden - nicht die hochgedupten Dinger...

  16. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: DWolf 02.08.19 - 09:40

    DerDick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso sollte das nicht verboten sein? Ein Auto darf ich doch auch nicht
    > > nachbauen, oder doch?
    >
    > Hmm, wenn ich originale Teile des Herstellers kaufe, die zusammenschraube
    > und einzelne Teile gegen andere austausche, warum sollte das nicht erlaubt
    > sein?

    Vom Hersteller aus sollte das egal sein, solang du da keine Orignalnamen/Fahrgestellnummern benutzt.
    Das KBA sagt aber nein und der TÜV rotiert wahrscheinlich auch.

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  17. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: Lanski 02.08.19 - 14:11

    dogpatch06 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit den ersten zwei teilen lockt man aber auch nur noch Retro Fans. Ich
    > > zumindest finde das die games nicht sehr gut gealtert sind.
    >
    > Geht's so. Diablo 1 ist IMHO immer noch ein sehr geiles Spiel.
    > Soundtrack, Atmosphäre etc passen perfekt. Da sieht man über technische
    > schwächen auch mal hinweg.
    >
    > Diablo2 war bei Release schon grausam schlecht . Nur VGA Auflösung war
    > einfach zu wenig. Auch die Atmosphäre und der Soundtrack waren längst nicht
    > so stark wie im ersten Teil. Und spielerisch hatte es sich auch schon
    > überlebt. Im Grunde hätte es einen Nachfolger schlicht nicht gebraucht.

    Technisch scheisse ja und schlecht alterungsfähig.
    Aber Online ein ungeschlagener Vorläufer der MMO Szene. Wie viele sind von da zu WOW oder sonstigen Games gewechselt und haben das Genre groß gemacht.

  18. Re: Morgen ist es weg.

    Autor: Anonymer Nutzer 02.08.19 - 21:04

    So 0der so nicht, leider

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Hays AG, Berlin
  3. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald, Freiburg im Breisgau
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Desktop 8 TB für 139€, SanDisk Ultra 3D 2 TB für 189€ und LG X Power...
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D 512 GB für 55€ und Seagate Expansion Portable 4 TB für 88€)
  3. 499€
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  2. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an
  3. iPhone und iPad Apple forscht an fühlbarer Displaytastatur

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

  1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
    China
    Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

    In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

  2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
    Nach Attentat in Halle
    Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

    Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

  3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
    Siri
    Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

    Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


  1. 15:37

  2. 15:15

  3. 12:56

  4. 15:15

  5. 13:51

  6. 12:41

  7. 22:35

  8. 16:49