1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kojima Productions: Death Stranding…

Na dann mal sehen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na dann mal sehen

    Autor: Hotohori 28.10.19 - 15:25

    Wenn das Spiel halbwegs was taugt, werd ich es dann für PC holen. PC Versionen haben bei mir immer Vorrang vor Konsolen, auch wenn ich dafür länger warten muss.

  2. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Dwalinn 28.10.19 - 15:51

    Also ich wollte es mir sowieso holen aber da zurzeit ohnehin viele gute games erscheinen warte ich jetzt doch lieber.... so kann ich es auch wenigstens mit guter Grafik zocken.

  3. Re: Na dann mal sehen

    Autor: elgooG 28.10.19 - 15:58

    Also ich hole es mir lieber gleich für die PS4, bevor die ganzen Spoiler veröffentlicht werden und man mit unzähligen Berichten und Let's Plays bombardiert wird. Wer weiß wie gut die Portierung überhaupt wird. Rein japanische Studios und PC-Portierungen sind nur selten eine gute Kombination. Siehe Dark Souls oder NieR:Automata.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  4. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Sybok 28.10.19 - 16:04

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hole es mir lieber gleich für die PS4, bevor die ganzen Spoiler
    > veröffentlicht werden und man mit unzähligen Berichten und Let's Plays
    > bombardiert wird. Wer weiß wie gut die Portierung überhaupt wird. Rein
    > japanische Studios und PC-Portierungen sind nur selten eine gute
    > Kombination. Siehe Dark Souls oder NieR:Automata.

    Spoiler sind doch überhaupt kein Thema, ich verstehe das Argument immer nicht so recht. Man liest einfach nichts dazu und gut ist es. Ob es gut ankommt oder ein totaler Reinfall ist bekommt man meistens ja trotzdem mit (durch entsprechende Schlagzeilen) und gut ist es.

    Und was die Portierung betrifft: Das Spiel ist von Kojima Productions, genau wie MGS:V. Man mag von MGS:V halten was man will, aber der PC-Port war technisch einwandfrei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.19 16:05 durch Sybok.

  5. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Hotohori 28.10.19 - 16:19

    Eben, ich kann jede Form von Spoiler nicht ab, aber wenn man einfach einen Bogen darum macht geht das durchaus ganz gut. Ich hab dieses Jahr auch erst The Witcher 3 gespielt und kaum einen wirklich wichtigen Spoiler bis dahin mitgekriegt. Geht also durchaus.

    Die Frage ist noch wo genau das Spiel auf PC erscheint. Wird Kojima da auf Steam zurück greifen oder ein weiteres Opfer von Epic Games... das muss man ja leider inzwischen auch im Auge haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.19 16:19 durch Hotohori.

  6. Re: Na dann mal sehen

    Autor: 0xDEADC0DE 28.10.19 - 16:21

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Spiel halbwegs was taugt, werd ich es dann für PC holen. PC
    > Versionen haben bei mir immer Vorrang vor Konsolen, auch wenn ich dafür
    > länger warten muss.

    Ist bei mir aktuell noch umgekehrt: Meine PS4 Pro hat einfach mehr Power als mein 2500k + GTX 970 OC. Wenn ich warten würde, wäre die Konsolen-Version bestimmt auch deutlich günstiger, dann ärgert man sich ja doppelt.

  7. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Dwalinn 28.10.19 - 16:29

    Also ich bin mir ziemlich sicher das dein PC mehr Leistung hat, nur muss man dich etwas Zeit für die optimalen Einstellungen nehmen

  8. Re: Na dann mal sehen

    Autor: caldeum 28.10.19 - 16:47

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Spiel halbwegs was taugt, werd ich es dann für PC holen.
    Mal gucken ob die Story noch surrealer wird als die von Metal Gear. Siehe:

    https://www.golem.de/news/actionspiel-hideo-kojima-versteht-death-stranding-auch-nicht-1909-143729.html

    Das Spiel wird auf jeden Fall interessant.

  9. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Hotohori 28.10.19 - 17:15

    Nur weil er mehr Power hat, heißt es nicht das das Spiel mehr FPS bzw. schönere Grafik bei gleichen FPS hervor bringt. Spiele sind nun mal auf Konsolen um Welten besser optimiert als am PC mit seinen Milliarden Konfigurationsmöglichkeiten.

  10. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Hotohori 28.10.19 - 17:16

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das Spiel halbwegs was taugt, werd ich es dann für PC holen. PC
    > > Versionen haben bei mir immer Vorrang vor Konsolen, auch wenn ich dafür
    > > länger warten muss.
    >
    > Ist bei mir aktuell noch umgekehrt: Meine PS4 Pro hat einfach mehr Power
    > als mein 2500k + GTX 970 OC. Wenn ich warten würde, wäre die
    > Konsolen-Version bestimmt auch deutlich günstiger, dann ärgert man sich ja
    > doppelt.

    Ja, gut, da kommt der PC dann doch etwas an seine Grenzen.

  11. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Thug 28.10.19 - 17:17

    Oder man wartet auf die PS5 wenn man es mit besserer Grafik spielen will und man keinen potenten PC hat.

  12. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Hitchiker 28.10.19 - 17:28

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Spiel halbwegs was taugt, werd ich es dann für PC holen. PC
    > Versionen haben bei mir immer Vorrang vor Konsolen, auch wenn ich dafür
    > länger warten muss.


    Geht mir genauso. Allein schon der Technik/ Optik wegen.

  13. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Hitchiker 28.10.19 - 17:30

    Sybok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich hole es mir lieber gleich für die PS4, bevor die ganzen Spoiler
    > > veröffentlicht werden und man mit unzähligen Berichten und Let's Plays
    > > bombardiert wird. Wer weiß wie gut die Portierung überhaupt wird. Rein
    > > japanische Studios und PC-Portierungen sind nur selten eine gute
    > > Kombination. Siehe Dark Souls oder NieR:Automata.
    >
    > Spoiler sind doch überhaupt kein Thema, ich verstehe das Argument immer
    > nicht so recht. Man liest einfach nichts dazu und gut ist es. Ob es gut
    > ankommt oder ein totaler Reinfall ist bekommt man meistens ja trotzdem mit
    > (durch entsprechende Schlagzeilen) und gut ist es.
    >
    > Und was die Portierung betrifft: Das Spiel ist von Kojima Productions,
    > genau wie MGS:V. Man mag von MGS:V halten was man will, aber der PC-Port
    > war technisch einwandfrei.


    MGS V ist von Konami. Kojima productions ist ein wesentlich kleineres und neues Studio mit nur etwas über 50 Leuten (laut linked in)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.19 17:31 durch Hitchiker.

  14. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Dwalinn 28.10.19 - 17:30

    Gerade die eigene Optimierung ist aber das tolle. Ich zum Beispiel bin Fan von Weitsicht, dafür können die texturen auch weniger scharf sein. Und eine 970 sollte stark genug sein um wenige Kompromisse einzugehen, man muss zwar auf das checkerboard 4k verzichten hat dafür aber genug Möglichkeiten um das auszugleichen.

  15. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Hotohori 28.10.19 - 20:18

    Ich bin auch Fan von Weitsicht, noch mehr seit ich meinen 4K Monitor seit 4 Jahren habe und unter 4K geht gar nichts mehr, sobald ich die Auflösung auch nur etwas runter drehe spürt man das sofort. Und hohe Weitsicht bedeutet für mich auch späte LoD Stufen. Dafür nehme ich gar in Kauf nur mit 30 FPS zu spielen.

    Meine erste Grafikkarte mit der ich 4K benutzt habe war auch einen GTX 970, aber nur kurz, weil sie einfach viel zu schwach ist. Heute brauchen wir da über die 970 gar nicht mehr reden, auch wegen dem geringen Grafikkarten Speicher.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.10.19 20:19 durch Hotohori.

  16. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Anonymer Nutzer 28.10.19 - 20:48

    Ich sehe ...
    EpicGameStore und/oder Steam
    Denuvo
    Geolock
    Viel Spaß!

  17. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Atreyu 28.10.19 - 23:22

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe ...
    > EpicGameStore und/oder Steam
    > Denuvo
    > Geolock
    > Viel Spaß!

    Tja, ich denke, einen GoG-Release können wir uns wohl abschminken. Wäre zu schön gewesen :)

  18. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Cohaagen 28.10.19 - 23:36

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe ...
    > EpicGameStore und/oder Steam
    > Denuvo
    > Geolock
    > Viel Spaß!

    Ich sehe...
    PS Store und/oder Retail
    PS4-DRM
    Account-Bindung für die PS-Store-Version
    Account-Bindung für die DLCs der Retail-Version
    Bling-Bling-Vorbestellungsboni (Goldene Ingame-Objekte)
    30 fps, evtl mit Slowdowns
    dynamische Auflösung
    keine Möglichkeit, bestimmte Effekte (Unschärfe, Chromatic Abberation...) auszuschalten
    keine Wahl der Eingabegeräte
    Viel Spaß! ;-)

  19. Re: Na dann mal sehen

    Autor: genussge 29.10.19 - 06:26

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrReset schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe ...
    > > EpicGameStore und/oder Steam
    > > Denuvo
    > > Geolock
    > > Viel Spaß!
    >
    > Ich sehe...
    > PS Store und/oder Retail
    > PS4-DRM
    > Account-Bindung für die PS-Store-Version
    > Account-Bindung für die DLCs der Retail-Version
    > Bling-Bling-Vorbestellungsboni (Goldene Ingame-Objekte)
    > 30 fps, evtl mit Slowdowns
    > dynamische Auflösung
    > keine Möglichkeit, bestimmte Effekte (Unschärfe, Chromatic Abberation...)
    > auszuschalten
    > keine Wahl der Eingabegeräte
    > Viel Spaß! ;-)

    Danke. Und der Day One Patch womöglich noch. Stört mich nichts von.

  20. Re: Na dann mal sehen

    Autor: Sybok 29.10.19 - 08:36

    Hitchiker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MGS V ist von Konami. Kojima productions ist ein wesentlich kleineres und
    > neues Studio mit nur etwas über 50 Leuten (laut linked in)

    Nein, Konami war nur der Publisher, MGS ist von Kojima Productions. Richtig ist, dass Kojima Productions damals eine Tochterfirma von Konami war (ist beim Funding durch einen großen Publisher keine Seltenheit), und Kojima die Firma nach dem Konami-Ausstieg als unabhängiges Unternehmen neu gegründet hat. Ich weiß zwar auch nicht wieviel Personal Kojima mitgenommen hat, aber Kojima ist Perfektionist, da wird er schon darauf geachtet haben, dass die Richtigen in seinem Team sind. Laut Wiki haben die derzeit 100 Mitarbeiter, das ist für einen Spieleentwickler mit einem Haupttitel in Entwicklung jetzt nicht sooo wenig.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Burger King Deutschland GmbH, Hannover
  3. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth
  4. über Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Elenion Technologies: Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik
    Elenion Technologies
    Nokia übernimmt US-Experten für Siliziumphotonik

    Nokia kauft ein New Yorker Unternehmen, das im Bereich Siliziumphotonik aktiv ist. Die Produkte sind für 5G-, Cloud- und Rechenzentrumsnetzwerke einsetzbar, es geht um die tiefere Integration bei der Umwandlung von Licht zu elektrischen Signalen.

  2. Spielestreaming: Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung
    Spielestreaming
    Google Stadia funktioniert auch mit Smartphones von Samsung

    Der Spielestreamingdienst Stadia von Google unterstützt künftig auch einige Smartphones von Razer und Asus, vor allem aber viele neuere Geräte von Samsung - inklusive der gerade erst vorgestellten Galaxy-S20-Reihe.

  3. EU-Kommission: Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas
    EU-Kommission
    Zehn Datenräume für die digitale Zukunft Europas

    Die EU-Kommission unter Ursula von der Leyen will mit einer neuen Digitalstrategie europäische Daten besser nutzbar machen. Wie die vollmundigen Ankündigungen konkret umgesetzt werden, ist aber noch offen.


  1. 19:08

  2. 17:21

  3. 16:54

  4. 16:07

  5. 15:43

  6. 15:23

  7. 15:00

  8. 14:45