Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsole: Nachrichten sorgen auf PS4 für…

Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

    Autor: Umaru 14.10.18 - 14:15

    Isso.

  2. Re: Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

    Autor: exxo 14.10.18 - 14:27

    Das Problem hat man bereits mit dem NES behoben, nicht erst mit der PS2!

  3. Re: Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

    Autor: Kuma 14.10.18 - 19:35

    Mein Atari 7800 ist sicher :D

  4. Re: Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

    Autor: PerilOS 15.10.18 - 01:06

    PS2 hatte auch PSN.

  5. Re: Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

    Autor: Anonymouse 15.10.18 - 08:47

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS2 hatte auch PSN.


    Sie hatte eine Online-Funktion, und auch nur die Slim, wenn ich mich nicht irre. Das war aber recht rudimentär und man musste sich auch mit Adresse ect anmelden um an eine CD zu kommen.
    Das PSN und dessen Funktionen gab es aber erst 2006 mit der PS3.

  6. Re: Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

    Autor: Aluz 15.10.18 - 10:31

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PerilOS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PS2 hatte auch PSN.
    >
    > Sie hatte eine Online-Funktion, und auch nur die Slim, wenn ich mich nicht
    > irre. Das war aber recht rudimentär und man musste sich auch mit Adresse
    > ect anmelden um an eine CD zu kommen.
    > Das PSN und dessen Funktionen gab es aber erst 2006 mit der PS3.

    Auf der PS2 konnte damals bei Tony Hawk's Underground 2 ein Bufferoverflow im Chat mit einem angeschlossenen Keyboard verursachen werden was die Konsole des Empfaengers bei Empfang abschmieren liess.
    <:

  7. Re: Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

    Autor: Anonymouse 15.10.18 - 12:19

    Oha, ich hoffe du fühlst dich schlecht!

  8. Re: Mit einer PS2 wäre das nicht passiert!

    Autor: h3nNi 15.10.18 - 13:14

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PerilOS schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > PS2 hatte auch PSN.
    >
    > Sie hatte eine Online-Funktion, und auch nur die Slim, wenn ich mich nicht
    > irre. Das war aber recht rudimentär und man musste sich auch mit Adresse
    > ect anmelden um an eine CD zu kommen.
    > Das PSN und dessen Funktionen gab es aber erst 2006 mit der PS3.

    Die große PS2 hatte einen Expansion Bay, in dem man einen entsprechenden Netzwerkadapter einbauen konnte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hans Soldan GmbH, Essen
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Home-Office
  4. Bureau Veritas Certification Germany GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 469€
  3. 294€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

    2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
      ZTE
      Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

      Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

    3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
      Verdi
      Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

      Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


    1. 18:53

    2. 18:15

    3. 17:35

    4. 17:18

    5. 17:03

    6. 16:28

    7. 16:13

    8. 15:47