Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolengerüchte: Einfach nur "Xbox…

Bitte keine Controllerexperimente...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte keine Controllerexperimente...

    Autor: PhilSt 20.11.12 - 08:40

    ... der Controller der XBOX360 liegt perferkt in der Hand und ist imho ein echter Benchmark für Controller - bitte bitte verhunzt den nicht mit irgendwelcher Touch-Sch****e oder sonstigen dämlichen Experimenten und "mehr Nintendo" zu werden.

  2. Re: Bitte keine Controllerexperimente...

    Autor: KleinerWolf 20.11.12 - 10:11

    jupp, der Controller muss bleiben. Der beste Controller bisher der je erschienen ist.

  3. Re: Bitte keine Controllerexperimente...

    Autor: stiGGG 20.11.12 - 10:53

    Das Digitalkreuz vom 360-pad kommt direkt aus der Hölle! Leider sind deshalb mit diesem Ding viele alte Arcade Klassiker unspielbar. Den Rest können sie aber so lassen :)

  4. Re: Bitte keine Controllerexperimente...

    Autor: derKlaus 20.11.12 - 11:11

    stiGGG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Digitalkreuz vom 360-pad kommt direkt aus der Hölle!
    Ja absolut. Das wurde aber mit dem S Pad deutlich verbessert.

  5. Re: Bitte keine Controllerexperimente...

    Autor: derKlaus 20.11.12 - 11:13

    Ich denke nicht, dass am Pad selbst sehr viel verändert wird. Ich sehe da auch keinen großen Sinn darin. Vielleicht ein touchfeld auf der Rückseite, ähnlich wie bei der PS Vita. Das könnte bei dem einen oder anderen XBLA Spiel hilfreich sein. Aber im Großen und Ganzen wrden die da (hoffentlich) nicht viel ändern.

  6. wiimote ist besser für entsprechende spiele

    Autor: fratze123 20.11.12 - 11:16

    ansonsten ist der xbox-controller nur unwesentlich besser als die ps-controller, weil nach innen gewölbte analogsticks den nach außen gewölbten überlegen sind.

    shooter machen trotzdem mit wiimote mehr spaß. party-spiele sowieso. :)

  7. das rückseitige touchpad der vita nervt wie sau.

    Autor: fratze123 20.11.12 - 11:17

    man kommt da ständig ran.
    bei spielen, die das nutzen, löst man so öfter irgendwas ungewolltes aus. ich glaube, fifa war ein gutes beispiel für den nerv-faktor vom touchpad.

  8. Re: das rückseitige touchpad der vita nervt wie sau.

    Autor: derKlaus 20.11.12 - 11:19

    Na toll. nochn Grund weniger die Vita zu kaufen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 59,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28