1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich…

Xbox Hardware Specs sind für PC-Gamer besonders wichtig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xbox Hardware Specs sind für PC-Gamer besonders wichtig...

    Autor: Vanger 21.05.19 - 08:29

    Die Hardware Specs von Xbox und PS5 werden die Systemanforderungen von Spielen für die nächsten Jahre einfrieren - entsprechend wichtig sind sie. Ich bin gespannt. Meinen AMD Ryzen 1700 mit einer GeForce 1070 hatte ich mit der festen Absicht gekauft, entweder auf die kommende oder spätestens die nächste Grafikkarten-Generation upzugraden und dann für die nächsten Jahre auf der sicheren Seite zu sein. Die CPU dürfte passen. Wobei AMD ja, anders als Intel, nicht ständig die Kunden mit neuen Sockel gängelt, dem Vernehmen nach könnte ich sogar noch auf Zen 2 upgraden...

  2. Re: Xbox Hardware Specs sind für PC-Gamer besonders wichtig...

    Autor: Glennmorangy 21.05.19 - 08:38

    Für die Xbox Anaconda soll in 2021 angeblich sogar ein Zen3 chip zum Einsatz kommen.

  3. Re: Xbox Hardware Specs sind für PC-Gamer besonders wichtig...

    Autor: Dwalinn 21.05.19 - 10:36

    Ach waren das Zeiten wo Entwickler noch darauf geachtet haben effizient zu programmiere. Heutzutage muss man selbst bei der Mittelklasse zu 8 GB VRAM greifen. Im dem Sinne hoffe ich das man zwar anständige Hardware liefert aber es den Entwicklern nicht zu einfach macht.

  4. Re: Xbox Hardware Specs sind für PC-Gamer besonders wichtig...

    Autor: Hotohori 21.05.19 - 17:49

    Mit schlecht optimieren hat das wenig zu tun, sondern mit immer größeren Spielwelten und 4K Auflösung. Da geht eben viel Speicher für Texturen drauf.

  5. Re: Xbox Hardware Specs sind für PC-Gamer besonders wichtig...

    Autor: Dwalinn 23.05.19 - 09:31

    Naja das trifft aber auch nur zum Teil zu. Selbst bei FullHD ist der Speicher bedarf explodiert.

  6. Re: Xbox Hardware Specs sind für PC-Gamer besonders wichtig...

    Autor: Vanger 23.05.19 - 19:25

    Was einfach damit zu tun hat, dass 4K das falsche Stichwort ist sondern allgemein höhere Texturqualität und eine höhere Variation (= Anzahl) von Texturen... Mit 4K hat das erst mal nicht so viel zu tun, es werden auch unter Full HD immer höher auflösende Texturen verwendet weil es auch bei Full HD noch signifikante Verbesserungen in der Darstellungsqualität erzielt werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. Allianz Zentrum für Technik GmbH, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  2. (-53%) 18,99€
  3. 12,99€
  4. (-53%) 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

  1. Ausdiskutiert: Sony schließt das Playstation-Forum
    Ausdiskutiert
    Sony schließt das Playstation-Forum

    Falls es technische Probleme mit der Playstation 5 geben sollte, wird man an einer Stelle keine Hilfe finden: im offiziellen Playstation-Forum. Sony will den schon länger nur noch schwach frequentierten Treff schließen.

  2. Alphabet: Google strukturiert Cloud-Business um
    Alphabet
    Google strukturiert Cloud-Business um

    Um Nummer eins im Cloud-Business zu werden, strukturiert Google derzeit um. Auch einige Mitarbeiter müssen gehen. Man wolle sich dabei auf fünf Kernmärkte konzentrieren.

  3. Etisalat: Open Source Mobilfunk wird mit 2- bis 5G getestet
    Etisalat
    Open Source Mobilfunk wird mit 2- bis 5G getestet

    Der Mobilfunkbetreiber Etisalat startet einen großen Open-RAN-Test mit dem US-Anbieter Parallel Wireless. All G steht für 2G, 3G, 4G und künftig auch für 5G per Softwareupdate.


  1. 18:00

  2. 17:45

  3. 17:30

  4. 17:15

  5. 16:39

  6. 16:20

  7. 16:04

  8. 15:41