1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenmarkt: PS4 führt weiterhin in…

Nach Preissenkung: 2:1 für XBONE in USA, aber 3:1 für PS4 in EU

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach Preissenkung: 2:1 für XBONE in USA, aber 3:1 für PS4 in EU

    Autor: motzerator 14.11.14 - 13:41

    Auf der Startseite von www.vgchartz.com zeigt sich ein erstaunliches Bild: Die XBOX ONE führt dort in der letzten Woche mit 297K vor der PS4 mit 154K verkauften Einheiten.

    Ganz anders sieht es in Europa aus, da liegt die PS4 mit 192K vor der XBOX ONE mit nur 64K.

    Auch weltweit liegt die PS4 mit 434K vor der XBOX ONE mit 415K.

    Was lesen wir daraus?

    1. Die Preissenkung und das umfangreiche "entfucking" macht sich bemerkbar. Ohne Kinect, ohne Gebrauchtspielesperre und ohne "Allways On" kann man die XBOX ONE also zu einem angemessenen Preis verkaufen.

    2. Die Kombination der Marketingmaßnahmen "Preissenkung" und "Halo Kindergarten Bundle" ist in den USA erfolgreich.

    3. Weltweit hat die PS4 aber immer noch die Nase vorne, obwohl es die Konkurrenz war, die mit deutlichen Kaufanreizen um sich warf.

    Wollen wir mal hoffen, das man bei Sony nun mal langsam ein paar gute Games aus dem Ärmel schüttelt.

  2. Re: Nach Preissenkung: 2:1 für XBONE in USA, aber 3:1 für PS4 in EU

    Autor: Huetti 14.11.14 - 14:23

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was lesen wir daraus?
    >
    > 1. Die Preissenkung und das umfangreiche "entfucking" macht sich bemerkbar.
    > Ohne Kinect, ohne Gebrauchtspielesperre und ohne "Allways On" kann man die
    > XBOX ONE also zu einem angemessenen Preis verkaufen.
    >

    Da kann man doch realistisch nur das "ohne Kinect" zählen. Weder Gebrauchtspielsperre, noch "Always On" waren jemals Bestandteil der finalen Konsole, so wie sie im Laden stand...

    > 2. Die Kombination der Marketingmaßnahmen "Preissenkung" und "Halo
    > Kindergarten Bundle" ist in den USA erfolgreich.
    >

    Das wird sie auch in Europa werden. Halo ist - mir ebenfalls unverständlich - auch hier ein Zugpferd.

    > 3. Weltweit hat die PS4 aber immer noch die Nase vorne, obwohl es die
    > Konkurrenz war, die mit deutlichen Kaufanreizen um sich warf.

    Offenbar. Ich habe keine Ahnung, wie weit es jetzt da noch reinspielt, dass die PS4 in mehreren Märkten vertreten ist, aber gerade der Hype um die bessere Hardware zieht halt immer noch. Interessant wird es jetzt, ob sich die Verkaufszahlen, bzw. das Verkaufsverhältnis, über die nächsten Monate so hält, oder ob das wirklich nur ein guter Monat für MS war...

    > Wollen wir mal hoffen, das man bei Sony nun mal langsam ein paar gute Games
    > aus dem Ärmel schüttelt.

    DAS! ist für mich aktuell der größte Knackpunkt und für mich wahrscheinlich der größte Faktor warum im letzten Monat die Verkaufszahlen für MS so gut waren. Sony hat länger schon kein Zugpferd mehr aus dem Stall gelassen und Sony hat das sehr coole "Sunset Overdrive" und eben "Halo" veröffentlicht. "Sunset Overdrive" ist jetzt vielleicht kein Mega-Systemseller, aber ein sehr cooles Spiel. Und für "Halo" haben sich bestimmt auch einige PS4-Wechsler doch wieder ne XBOne gekauft...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INIT Group, Karlsruhe
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. ASB Informationstechnik GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  2. 23,99€
  3. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck