1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenmarkt: Turnschuh-Bots jagen die…

Was ich nicht verstehe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ich nicht verstehe

    Autor: Desertdelphin 25.11.20 - 06:45

    Wieso die Hersteller die Marge wann Reseller abgeben.. Hat mich schon damals bei Grafikkarten und Bitcoin gewundert. Wieso verkaufe ich die Karten in Massen völlig und dann werden sie über Jahre für das doppelte verkauft

  2. Re: Was ich nicht verstehe

    Autor: Trockenobst 25.11.20 - 09:20

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso die Hersteller die Marge wann Reseller abgeben.

    Sie haben keine Chance, deswegen. Das wurde hier im Forum schon geklärt.

    Bei Tickets gibt es noch die Möglichkeit, den Namen auf das Ticket zu schreiben. Bei Turnschuhen oder GPUs geht das nicht. Bei der Playstation könnte man den Namen des Käufers im PS Network für 6 Monate als Usernamen festmachen, aber ich weiß nicht ob Sony sich den Quatsch antun will.

  3. Re: Was ich nicht verstehe

    Autor: Bouncy 25.11.20 - 10:28

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso die Hersteller die Marge wann Reseller abgeben.. Hat mich schon
    > damals bei Grafikkarten und Bitcoin gewundert. Wieso verkaufe ich die
    > Karten in Massen völlig und dann werden sie über Jahre für das doppelte
    > verkauft
    Weil die Leistung der Karte immer auch am Preis gemessen wird und ein doppelter Preis schnell die Wertung in der Fachpresse halbiert. Das interessiert die, die um jeden Preis kaufen eher nicht, aber es wäre für den Hersteller trotzdem verheerend den UVP dermaßen hoch anzusetzen. Faszinierendes Phänomen...

  4. Re: Was ich nicht verstehe

    Autor: Anrao 25.11.20 - 11:24

    Und ich würde auch sagen, dass auch noch hinzukommt, wenn sie mit dem Preis hochgehen um die Marge der Reseller zu verkleiner, schlagen die Reseller trotzdem zu und verlangen noch mehr.
    Und ein Jahr später muss man mit dem Produkt dann um 50% runter, weil zu dem astonomischen Preis es keiner kauft.

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    Autor: yumiko 25.11.20 - 16:03

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Desertdelphin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso die Hersteller die Marge wann Reseller abgeben.
    >
    > Sie haben keine Chance, deswegen. Das wurde hier im Forum schon geklärt.
    >
    > Bei Tickets gibt es noch die Möglichkeit, den Namen auf das Ticket zu
    > schreiben. Bei Turnschuhen oder GPUs geht das nicht. Bei der Playstation
    > könnte man den Namen des Käufers im PS Network für 6 Monate als Usernamen
    > festmachen, aber ich weiß nicht ob Sony sich den Quatsch antun will.
    Das hilft nichts, es muss immer eine Möglichkeit geben das auszuhebeln, sonst kann man keine Reklamierungen oder Reparaturen machen.
    Bei PC-Reparaturen muss der Techniker häufig ja auch ins Windows reinkommen trotz Passwort. Das geht ja auch ^^

  6. Re: Was ich nicht verstehe

    Autor: JuBo 25.11.20 - 18:02

    Der Hersteller gibt eine UVP vor und mehr nicht. Berechnet sich wie folgt: Herstellungspreise für 10,100,1000 usw Stück festlegen mit eigener Marge und die Reseller Marge für den UVP aufschlagen. Anders gesagt der Hersteller, hat selten mit Endvertrieb zu tun, sondern versucht ganze Chargen zu verkaufen. Im Laufe des Produktlebens wird nur die eigene Marge nach und nach reduziert und zum Schluss gibt es die letzten vorproduzierten Paletten eventuell unter Herstellungspreis, wenn der Nachfolger schon am Start ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  3. WBS GRUPPE, Home-Office
  4. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,77€
  2. 24,99€
  3. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
    Donald Trump
    Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

    Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
    2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
    3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab