1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenmarkt USA: Umsätze im April 2010…

Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: Die alte Mär 17.05.10 - 12:18

    Umsatzrückgänge? Wem kann man das am besten in die Schuhe schieben? Na klar, dem universellen Sündenbock, dem "Raubkopierer".

  2. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: Worschow 17.05.10 - 12:21

    Bei NDS und PSP sind kopien aber wirklich einfach zu nutzen. Ich kennen niemanden mehr der seine PC-, NDS-, oder PSP-Spiele noch kauft. Download ist schneller und komfortabler. Bei Wii, 360 und PS3 sieht es etwas anders aus, weil es dort schwieriger ist.

  3. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: Quatschkopf 17.05.10 - 12:24

    Worschow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei NDS und PSP sind kopien aber wirklich einfach zu nutzen. Ich kennen
    > niemanden mehr der seine PC-, NDS-, oder PSP-Spiele noch kauft.

    Also die Leute in meinem Umfeld kaufen die Spiele für obengenannte Hardware noch.
    Allerdings kenne ich einige Wii und 360 Besitzer die ihre Spiele oft und gern kopieren.

  4. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: blubber110 17.05.10 - 12:28

    Naja, denk doch mal darüber nach...

    Du bist CEO einer Spielesoftware, die Umsätze laufen schlecht. Was machst du?

    a) Zugeben, dass deine Strategie nicht funktioniert hat.
    b) Ein paar Milliönchen in Studien investieren, die belegen, das andere (eben die Raubkopierer) schuld sind und du nur das arme, bedauernswerte Opfer bist.

    Naaaa???

  5. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: blubber110 17.05.10 - 12:31

    Spielesoftware-firma-

    sollte es natürlich lauten.

  6. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: Mechwarrior 17.05.10 - 13:00

    Quatschkopf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worschow schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei NDS und PSP sind kopien aber wirklich einfach zu nutzen. Ich kennen
    > > niemanden mehr der seine PC-, NDS-, oder PSP-Spiele noch kauft.
    >
    > Also die Leute in meinem Umfeld kaufen die Spiele für obengenannte Hardware
    > noch.
    > Allerdings kenne ich einige Wii und 360 Besitzer die ihre Spiele oft und
    > gern kopieren.

    Unmöglich ist es momentan ja nur bei der PS3. Klar wird viel kopiert, in meinem Bekanntenkreis kenne ich niemanden der noch 60€ für ein Spiel ausgibt.

  7. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: _2xs 17.05.10 - 13:46

    Worschow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei NDS und PSP sind kopien aber wirklich einfach zu nutzen. Ich kennen
    > niemanden mehr der seine PC-, NDS-, oder PSP-Spiele noch kauft. Download
    > ist schneller und komfortabler. Bei Wii, 360 und PS3 sieht es etwas anders
    > aus, weil es dort schwieriger ist.


    Son Quatsch. Ich besitze über 56 Originalspiele für die PSP. Die letzten Spiele die ich für das System gekauft habe waren Dissidia und Dante's Inferno im _LETZTEN_ Jahr. Der Grund ist ganz einfach, daß keine interessanten (werden überhaupt welche...) released werden!

    Beim NDS war mein letztes Spiel Suikoden Tierkreis, wovon ich auch derbe entäuscht war. Danach, hab ich den NDS sozusagen boykottiert. Hab kein Bock mehr auf den Mist und die scheiß Graphik.

  8. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: www 17.05.10 - 13:55

    Worschow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei NDS und PSP sind kopien aber wirklich einfach zu nutzen. Ich kennen
    > niemanden mehr der seine PC-, NDS-, oder PSP-Spiele noch kauft. Download
    > ist schneller und komfortabler. Bei Wii, 360 und PS3 sieht es etwas anders
    > aus, weil es dort schwieriger ist.


    Und wie viele von denen hätten sich genauso viele Spiele gekauft, wenn man sie nicht kopieren könnte? Genau die Spiele fehlen im Umsatz und sonst nichts.

  9. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: Wie bitte 17.05.10 - 14:01

    Ist bei der Wii überhaupt nicht schwer. Ein Installer mit 2 Wahlmöglichkeiten und das wars - USB Festplatte Ahoi!

  10. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: www 17.05.10 - 14:45

    Wie bitte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist bei der Wii überhaupt nicht schwer. Ein Installer mit 2
    > Wahlmöglichkeiten und das wars - USB Festplatte Ahoi!

    Dem falschen geantwortet? :)

  11. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: c80 17.05.10 - 15:22

    bei der wii ist es nicht schwieriger als bei der psp, eher einfacher

  12. Re: Die "Raubkopierer" sinds mal wieder gewesen

    Autor: unwissender 17.05.10 - 17:25

    Es ist abzusehen, sofern dieser kleine Bericht tatsächlich der Wahrheit entsprechen sollte, das früher oder später nun ebenfalls die Konsolenspieler "genötigt" werden ständig online zu sein um ein "offline" Spiel zu zocken, oder man setzt eine Art Verfallsdatum auf die Scheibe; nach 3 Monaten kann man diese entsprechende Spielescheibe nicht mehr auf der Konsole nutzen und speziell auf der XBox 360 Festplattte wird das "installierte" Spiel automatisch gelöscht. Alle Spielstände werden verschlüsselt und können erst wieder genutzt werden, wenn man sich das Spiel erneut neu kauft ;-).

    Da ist sicherlich noch viel mehr kreativer Raum für die Ideengeber vorhanden, um den Spieler auch auf den Konsolen zur Weissglut zu bringen. Auf dem PC wurde es ja bereits erreicht. In diesem Fall ist ein solcher 2stelliger Umsatzeinbruch absolut vertretbar. Die Macht hat ohnehin nicht der Spieler, sondern vielmehr der Spielentwickler bzw. die Vertreiber. Mit WoW kann man bereits ein ganzes Volk in eine Richtung lenken(Stichwort: Abhängigheit und Verlangen)...achja - das läuft bereits seit einigen Jahren so ;-). Daher wird dieser Markt weiter Umsätze erbringen, auch wenn bald keine Spiele mehr verkauft werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  3. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19