Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopierschutz: Duke Nukem Forever…

Die englische Stimme ist nun kein Problem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Ftee 16.02.11 - 10:38

    Meine Spiele auf steam sind alle in englisch. Einfach nur die Einstellungen in Steam umstellen, und fertig.
    Das mit der entschärften Version wäre allerdings ärgerlich, kommt aber auch drauf an wie da entschärft wurde.

  2. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: MyHigh 16.02.11 - 11:09

    Hols dir nen uncut Key über Gamesonly.at oder sonstiges ;) dann hast es komplett uncut und auf englisch ;)

  3. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Muhaha 16.02.11 - 11:26

    MyHigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hols dir nen uncut Key über Gamesonly.at oder sonstiges ;) dann hast es
    > komplett uncut und auf englisch ;)

    Solange Valve nicht auf Publisherdruck das Spiel nachträglich verändert, wie es bereits desöfteren vorgekommen ist.

  4. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Der mit dem Blubb 16.02.11 - 11:28

    Ftee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Spiele auf steam sind alle in englisch. Einfach nur die Einstellungen
    > in Steam umstellen, und fertig.

    Und wenn keine englische Sprachausgabe über Steam mitgeliefert wird? Gibt genug Spiele, bei denen das der Fall ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.11 11:28 durch Der mit dem Blubb.

  5. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Rapmaster 3000 16.02.11 - 11:33

    Das Spiel wird so oder so nur im Ausland gekauft, die Frage stellt sich mir also gar nicht erst.

  6. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.11 - 11:36

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Spiel wird so oder so nur im Ausland gekauft, die Frage stellt sich mir
    > also gar nicht erst.

    Und dann installierst Du es in Deutschland und bekommst es nachträglich geschnitten. :-D

    2K hat schon angekündigt, daß sie Auslandseinkäufen einen Riegel vorschieben werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.11 11:36 durch jtsn.

  7. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: huckepack 16.02.11 - 11:37

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rapmaster 3000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Spiel wird so oder so nur im Ausland gekauft, die Frage stellt sich
    > mir
    > > also gar nicht erst.
    >
    > Und dann installierst Du es in Deutschland und bekommst es nachträglich
    > geschnitten. :-D
    >
    > 2K hat schon angekündigt, daß sie Auslandseinkäufen einen Riegel
    > vorschieben werden.

    Echt? Wollen wohl keine Kundschaft.

  8. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.11 - 11:42

    huckepack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jtsn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 2K hat schon angekündigt, daß sie Auslandseinkäufen einen Riegel
    > > vorschieben werden.
    >
    > Echt? Wollen wohl keine Kundschaft.

    Genau dazu dient Steam, das Gesabbel von "Piraten" ist gelogen.

  9. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: pythoneer 16.02.11 - 11:58

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau dazu dient Steam, das Gesabbel von "Piraten" ist gelogen.

    iss aber nen guter "piratengenerator"

  10. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: magic23 16.02.11 - 12:26

    Na mal abwarten ob nicht am Ende gerade die englische Version geschnitten sein wird. Titten sind in den USA und UK nicht gerne gesehen. ;)

    Am Ende muss man sich womöglich die folgende Frage stellen:

    Will ich Titten (deutsche Version) oder Gore (englische Version)? :D

    Andererseits meine ich schon irgendwo gelesen zu haben, dass gar nicht geschnitten werden soll. Auch in Deutschland nicht. Aber keine Ahung mehr, wo ich das gelesen habe. Ich glaube das aber sogar, da man ja gegen Aliens kämpft und weniger gegen Menschen, was gerade in Deutschland bezüglich Gore so einiges ausmacht!

  11. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Strulf 16.02.11 - 13:00

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na mal abwarten ob nicht am Ende gerade die englische Version geschnitten
    > sein wird. Titten sind in den USA und UK nicht gerne gesehen. ;)
    >
    > Am Ende muss man sich womöglich die folgende Frage stellen:
    >
    > Will ich Titten (deutsche Version) oder Gore (englische Version)? :D
    >
    > Andererseits meine ich schon irgendwo gelesen zu haben, dass gar nicht
    > geschnitten werden soll. Auch in Deutschland nicht. Aber keine Ahung mehr,
    > wo ich das gelesen habe. Ich glaube das aber sogar, da man ja gegen Aliens
    > kämpft und weniger gegen Menschen, was gerade in Deutschland bezüglich Gore
    > so einiges ausmacht!


    Hehe, das hab ich mich auch schon gefragt. Da das amerikanische Verständnis ja eher prüde ist, könnten Brüste dort eventuell tatsächlich, wie im Vorschaufilmchen zu sehen, verpixelt sein. Die deutsche Version hingegen könnte eigentlich, zumindest in einer Version ab 18, völlig ungeschnitten sein, da man ja gegen frauenmordenden Abschaum des Universums kämpft, nicht gegen Menschen.
    Allerdings will ich auf jeden Fall die Komnbination englische Stimme, ungeschnittenes Gemetzel und keine "Tittenindizierung". Das lässt sich sicher irgendwie bewerkstelligen lassen - wenn nicht von Haus aus, dann sicher mit "Hausmittelchen". ;)
    Man kann das Spiel ja schließlich kaufen und trotzdem knacken!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.11 13:02 durch Strulf.

  12. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Praios 16.02.11 - 14:35

    Ich befürchte, dass es am Ende so sein wird, dass es eine gecrackte illegale Version gibt, welche mehr Features und Möglichkeiten bietet als das Original.

    Und das ist das ultimative Armutszeugnis für die heutige Spielewelt.

  13. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Rapmaster 3000 16.02.11 - 14:51

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2K hat schon angekündigt, daß sie Auslandseinkäufen einen Riegel
    > vorschieben werden.


    Und wo haben sie das?

  14. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.11 - 14:53

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jtsn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 2K hat schon angekündigt, daß sie Auslandseinkäufen einen Riegel
    > > vorschieben werden.
    >
    > Und wo haben sie das?

    In ihrem Forum.

  15. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Dikus 17.02.11 - 08:03

    das würde aber gegen eu recht verstoßen ;-)

  16. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Anonymer Nutzer 17.02.11 - 10:33

    Dikus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das würde aber gegen eu recht verstoßen ;-)

    Und das interessiert eine US-Bude wie?

  17. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: S. P. Gardebiter 21.02.11 - 16:42

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dikus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das würde aber gegen eu recht verstoßen ;-)
    >
    > Und das interessiert eine US-Bude wie?

    Wenn sie in der EU verkaufen will.

  18. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.11 - 12:14

    S. P. Gardebiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jtsn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dikus schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > das würde aber gegen eu recht verstoßen ;-)
    > >
    > > Und das interessiert eine US-Bude wie?
    >
    > Wenn sie in der EU verkaufen will.

    Tun sie ja gar nicht.

  19. Re: Die englische Stimme ist nun kein Problem.

    Autor: S. P. Gardebiter 22.02.11 - 17:12

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > S. P. Gardebiter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > jtsn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Dikus schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > das würde aber gegen eu recht verstoßen ;-)
    > > >
    > > > Und das interessiert eine US-Bude wie?
    > >
    > > Wenn sie in der EU verkaufen will.
    >
    > Tun sie ja gar nicht.

    Das würde heißen, dass das Spiel im Einzelhandel nicht erhältlich ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sedus Stoll AG, Dogern
  2. TOTAL Bitumen Deutschland GmbH, Brunsbüttel
  3. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Castle Peak: AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
    Castle Peak
    AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen

    Gestaffelter Launch: AMD plant offenbar, die Ryzen Threadripper v3 für Anfang November anzukündigen und Mitte des Monats zu veröffentlichen. Das 64-kernige Modell folgt aber wohl erst im Januar 2020.

  2. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  3. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.


  1. 08:55

  2. 07:00

  3. 19:25

  4. 17:18

  5. 17:01

  6. 16:51

  7. 15:27

  8. 14:37