Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopierschutz: Duke Nukem Forever…

und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Captain 16.02.11 - 12:30

    ich frage mich langsam, wann steam den Bach runtergeht...

    Ach nee, es gibt ja genug Deppen, die sich gängeln und veralbern lassen....

  2. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: capprice 16.02.11 - 12:52

    Du solltest in diesem post definitiv die Gründe nennen warum sich leute "gängeln und veralbern" lassen

  3. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Strulf 16.02.11 - 13:04

    Du kannst dir ja trotzdem die ungeschnittene Originalversion auf DVD kaufen und installieren. Wenn du die dann mit Steam aktivierst, ändert sich an der Version nichts.

    Ich befürchte viel mehr, das die amerikanische Originalversion "tittenindiziert" wird, etwas, was man in der deutschen Version weniger befürchten muss.

  4. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: MyHigh 16.02.11 - 13:07

    Ich habe ne Menge Spiele über Steam.

    Vorteile:
    - Keine rumflatternden CD´s/DVD´s
    - Muss mir nicht 2000 Zugangsdaten für verschiedene Kopierschutzmethoden merken da alles über einen Account und eine ID läuft und somit einen sehr sicheren Kopierschutz darstellt
    - Hab immer die aktuellsten updates
    - Hab alles Uncut weil ich mir die uncut Key´s aus Österreich hole und damit alles ungeschnitten installiert wird.
    - Kann aus drölf Sprachen wählen welche ich gerade will weil es dann einfach die Sound und Sprachfiles ersetzt und das unabhängig von der Spracheinstellung der Steamplattform
    - Wenn es im Steamstore gute Angebote gibt wo ich keinen Wert auf uncut lege, finde ich auch sehr oft spiele für 5-10€ die momentan einfach im Angebot sind
    - Zwischen kauf und Spielspaß liegt nur die Zeit des Klicks auf den "Jetzt Kaufen" Button und dem abschliessen des Downloads (welcher in der regel auch mit voller bandbreite läuft)

    Nachteile:
    - wär ich noch arbeitslos und hätte den ganzen tag und die ganze nacht zeit zum zocken, würde mir auffallen das steam hier und da in der nacht oder in der früh offline ist wegen updates
    - muss mir das ständige rumgeheule von DAU Usern anhören die zu blöd sind Steam zu benutzen oder ein bisschen zu denken

    Fazit:
    Steam *ThumbsUp* und das seit 2003

  5. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: SirFartALot 16.02.11 - 13:18

    Macht nix. Meins wollen sie auch nicht. Egal. Bleit mehr Geld fuer andere Sachen ueber. :)

  6. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Rapmaster 3000 16.02.11 - 13:54

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest in diesem post definitiv die Gründe nennen warum sich leute
    > "gängeln und veralbern" lassen


    Ja wenn das morgen abgeschaltet wird ist doch alles weg!!!!!!!!
    ;)

  7. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: dEnigma 16.02.11 - 14:01

    Folgender Beitrag ist nicht ernst zu nehmen:

    Ich habe ne Menge Spiele über Torrent.

    Vorteile:
    - Keine rumflatternden CD´s/DVD´s
    - Muss mir nicht 2000 Zugangsdaten für verschiedene Kopierschutzmethoden merken da ich Cracks benutze.
    - Hab immer die aktuellsten updates, da ich die Spiele bereits in der neuesten Version downloade, vorzugsweise bereits gecrackt und wenn ich einen Patch installieren will so ist das meist auch kein Problem, wobei man zugegeben mehr Klicks als mit Steam benötigt.
    - Hab alles Uncut weil ich mir die uncut-versionen runterlade.
    - Kann aus drölf Sprachen wählen welche ich gerade will weil ich dann einfach die Sound und Sprachfiles ersetze
    - Wenn es gute Angebote gibt wo ich Wert auf uncut lege, finde ich auch immer spiele gratis
    - Zwischen kauf und Spielspaß liegt nur die Zeit der 5 Klicks, erst auf den "Torrent Downloaden" Button und zuletzt dem abschliessen der Installation (der download läuft in der regel auch mit voller bandbreite)

    Nachteile:
    -ich kann rund um die Uhr neue Spiele downloaden, was die Qual der Wahl des nächsten Spiels schwer macht.
    - muss mir das ständige rumgeheule von DAU Usern anhören die zu blöd sind utorrent zu benutzen oder ein bisschen zu denken

    -----------------------------------------------------------------------
    “Observation: Couldn'’t see a thing. Conclusion: Dinosaurs.” –---Carl Sagan

  8. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: MyHigh 16.02.11 - 14:56

    dEnigma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Folgender Beitrag ist nicht ernst zu nehmen:
    >
    > Ich habe ne Menge Spiele über Torrent.
    >
    > Vorteile:
    > - Keine rumflatternden CD´s/DVD´s
    > - Muss mir nicht 2000 Zugangsdaten für verschiedene Kopierschutzmethoden
    > merken da ich Cracks benutze.
    > - Hab immer die aktuellsten updates, da ich die Spiele bereits in der
    > neuesten Version downloade, vorzugsweise bereits gecrackt und wenn ich
    > einen Patch installieren will so ist das meist auch kein Problem, wobei man
    > zugegeben mehr Klicks als mit Steam benötigt.
    > - Hab alles Uncut weil ich mir die uncut-versionen runterlade.
    > - Kann aus drölf Sprachen wählen welche ich gerade will weil ich dann
    > einfach die Sound und Sprachfiles ersetze
    > - Wenn es gute Angebote gibt wo ich Wert auf uncut lege, finde ich auch
    > immer spiele gratis
    > - Zwischen kauf und Spielspaß liegt nur die Zeit der 5 Klicks, erst auf den
    > "Torrent Downloaden" Button und zuletzt dem abschliessen der Installation
    > (der download läuft in der regel auch mit voller bandbreite)
    >
    > Nachteile:
    > -ich kann rund um die Uhr neue Spiele downloaden, was die Qual der Wahl des
    > nächsten Spiels schwer macht.
    > - muss mir das ständige rumgeheule von DAU Usern anhören die zu blöd sind
    > utorrent zu benutzen oder ein bisschen zu denken

    Also ich musste dann doch ein wenig schmunzeln :)

  9. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.11 - 15:06

    Ich habe ein paar Titel über http://www.gog.com

    Vorteile:
    - 100 % legal
    - kein DRM, kein Onlinezwang
    - uncut
    - ein sehr günstiger Preis für die ganze Welt: der gute alte Duke kostet z. B. 5.99 USD.
    - keine überholten Plastikscheiben
    - Spiele kommen fertig gepatcht in der neuesten Version in einem bequemen Installerpaket (EXE).
    - Updates sind optional (in der Regel sowieso nicht nötig)
    - dazu viele kostenlose Extras wie Soundtracks, Wallpaper etc.
    - hilfreiche Community

    Nachteile:
    - Die GOG-Jungs sind etwas schräg drauf und machen zwecks Marketing auch schon mal die Seite dicht. ;-)

  10. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: DerJochen 16.02.11 - 15:47

    MyHigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ne Menge Spiele über Steam.
    >
    > Vorteile:
    > - Keine rumflatternden CD´s/DVD´s
    > - Muss mir nicht 2000 Zugangsdaten für verschiedene Kopierschutzmethoden
    > merken da alles über einen Account und eine ID läuft und somit einen sehr
    > sicheren Kopierschutz darstellt
    > - Hab immer die aktuellsten updates
    > - Hab alles Uncut weil ich mir die uncut Key´s aus Österreich hole und
    > damit alles ungeschnitten installiert wird.
    > - Kann aus drölf Sprachen wählen welche ich gerade will weil es dann
    > einfach die Sound und Sprachfiles ersetzt und das unabhängig von der
    > Spracheinstellung der Steamplattform
    > - Wenn es im Steamstore gute Angebote gibt wo ich keinen Wert auf uncut
    > lege, finde ich auch sehr oft spiele für 5-10€ die momentan einfach im
    > Angebot sind
    > - Zwischen kauf und Spielspaß liegt nur die Zeit des Klicks auf den "Jetzt
    > Kaufen" Button und dem abschliessen des Downloads (welcher in der regel
    > auch mit voller bandbreite läuft)
    >
    > Nachteile:
    > - wär ich noch arbeitslos und hätte den ganzen tag und die ganze nacht zeit
    > zum zocken, würde mir auffallen das steam hier und da in der nacht oder in
    > der früh offline ist wegen updates
    > - muss mir das ständige rumgeheule von DAU Usern anhören die zu blöd sind
    > Steam zu benutzen oder ein bisschen zu denken
    >
    > Fazit:
    > Steam *ThumbsUp* und das seit 2003

    Zustimm. Habe mittlerweile zwei Accounts mit knapp 400 Spielen und bin mehr als zufrieden und kaufe mittlerweile ungern Spiele ohne Steam.

  11. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Captain 16.02.11 - 16:28

    capprice schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du solltest in diesem post definitiv die Gründe nennen warum sich leute
    > "gängeln und veralbern" lassen


    1. Anbindung an Steam, der Dienst wird def. nicht gebraucht, also über, somit Gängelung
    2. Wiederverkauf des Spiels bei Nichtgefallen oder aus anderen Gründen nicht möglich. Eine derartige Beschneidung von Rechten nenne ich veralbern, andere würden das Vera...e und Abzocke nennen...

  12. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Captain 16.02.11 - 16:36

    MyHigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ne Menge Spiele über Steam.
    >
    > Vorteile:
    > - Keine rumflatternden CD´s/DVD´s

    Wozu gibt es Festplatten?

    > - Muss mir nicht 2000 Zugangsdaten für verschiedene Kopierschutzmethoden
    > merken da alles über einen Account und eine ID läuft und somit einen sehr
    > sicheren Kopierschutz darstellt

    warum muss der ehrliche Endkunde mit sowas zugemüllt werden, es geht auch ohne, wie man bei den Kopien sieht, und vor allem schneller und besser...

    > - Hab immer die aktuellsten updates

    die kann man auch so haben, kleiner Agent der bei Programmstart nachguckt reicht da..

    > - Hab alles Uncut weil ich mir die uncut Key´s aus Österreich hole und
    > damit alles ungeschnitten installiert wird.

    Das kann man auch so haben...

    > - Kann aus drölf Sprachen wählen welche ich gerade will weil es dann
    > einfach die Sound und Sprachfiles ersetzt und das unabhängig von der
    > Spracheinstellung der Steamplattform

    das ist kein Argument...

    > - Wenn es im Steamstore gute Angebote gibt wo ich keinen Wert auf uncut
    > lege, finde ich auch sehr oft spiele für 5-10€ die momentan einfach im
    > Angebot sind

    schon einmal was von Softwarepyramiden gehört?

    > - Zwischen kauf und Spielspaß liegt nur die Zeit des Klicks auf den "Jetzt
    > Kaufen" Button und dem abschliessen des Downloads (welcher in der regel
    > auch mit voller bandbreite läuft)

    bestreite ich nicht...

    >
    > Nachteile:
    > - wär ich noch arbeitslos und hätte den ganzen tag und die ganze nacht zeit
    > zum zocken, würde mir auffallen das steam hier und da in der nacht oder in
    > der früh offline ist wegen updates

    ich bin nicht arbeitslos...

    > - muss mir das ständige rumgeheule von DAU Usern anhören die zu blöd sind
    > Steam zu benutzen oder ein bisschen zu denken
    >

    Die Leute sind, die meckern sind denkende Anwender und seltenst zu blöd, Steam zu benutzen...

    > Fazit:
    > Steam *ThumbsUp* und das seit 2003

    Fazit: Nur weil sich nachdenkende Menschen nicht in Abhängigkeit begeben und ihre Rechte behalten wollen, meckern sie, zu recht, wie ich finde. Der Weg zur Hölle ist mit Bequemlichkeit gepflastert...

  13. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Captain 16.02.11 - 16:39

    Strulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst dir ja trotzdem die ungeschnittene Originalversion auf DVD kaufen
    > und installieren. Wenn du die dann mit Steam aktivierst, ändert sich an der
    > Version nichts.
    >
    > Ich befürchte viel mehr, das die amerikanische Originalversion
    > "tittenindiziert" wird, etwas, was man in der deutschen Version weniger
    > befürchten muss.

    Wozu brauche ich Steam, ist es essentiell zum spielen? Nein! Der Rest ist obsolet...

  14. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Rapmaster 3000 16.02.11 - 17:13

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon einmal was von Softwarepyramiden gehört?


    Zeig mir die Softwarepyramide, wo ich TF2 für 4,99€ kaufen kann. Oder Serious Sam 1+2 HD für 2,99€.

  15. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: InFlames 16.02.11 - 18:48

    > - Hab alles Uncut weil ich mir die uncut Key´s aus Österreich hole und
    > damit alles ungeschnitten installiert wird.

    Naja bald failed das aber übelst. BO machts ja schon vor, mit dem "nicht aktivierbar" bei nicht Deutschen Versionen.
    Aber nicht wegen dem Uncut oder Jugendschutz... nein weil Spiele in D mal das doppelte kosten.
    (bei Steam das dreifache... aber immer)

  16. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: tilmank 16.02.11 - 21:55

    MyHigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ne Menge Spiele über Steam.
    > Vorteile:
    > - Keine rumflatternden CD´s/DVD´s
    Ich habe dafür etwas, das nennt man Regal !
    > - Muss mir nicht 2000 Zugangsdaten für verschiedene Kopierschutzmethoden
    > merken
    ?! Das ist doch genau das Problem, ich will mich überhaupt nirgendwo anmelden, registrieren müssen...
    > - muss mir das ständige rumgeheule von DAU Usern anhören die zu blöd sind
    > Steam zu benutzen oder ein bisschen zu denken
    Das hat mit Blödheit nichs zu tun, hier geht es um Ideologie (Was ich teuer bezahle ist meins, und das will ich nutzen, wie es mir passt, und ggf. weiterverkaufen oder ausleihen) und die Fähigkeit, vorauszudenken (Steam könnte pleite gehen).


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  17. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: DeaD_EyE 17.02.11 - 13:51

    Du hast drei Möglichkeiten:

    -> Über Steam kaufen
    -> oder der illegale Weg über die Tauschbörse
    -> auf das Spiel verzichten

    Was andere über Steam denken ist mir egal. Ich finde es mithin die beste Lösung für den Erwerb von Spielen. Die Zensur lässt sich durch den Import umgehen. Die englische Fassung lässt sich auch spielen. Updates kommen automatisch. Alle Spiele auf einem Account und es wird kein Datenträger benötigt.

    Die negativen Seiten sind ja hinsichtlich bekannt. Leute die das stört, müssen halt weiterhin verzichten. Viel Spaß ohne Duke Nukem Forever...

  18. Re: und wieder wollen sie mein Geld nicht,,,,

    Autor: Strulf 01.09.11 - 11:06

    Captain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wozu brauche ich Steam, ist es essentiell zum spielen? Nein! Der Rest ist
    > obsolet...

    Ich bin mir bei DN4E nicht sicher, aber die meisten Stream-Spiele benötigen eine Steam-Aktivierung, damit man sie spielen kann. Also wäre Steam schon essentiell, ohne geht es bei diesen spielen nicht (legal).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Mannheim
  2. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. 4brands Reply, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-15%) 16,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


  1. 22:46

  2. 19:16

  3. 19:01

  4. 17:59

  5. 17:45

  6. 17:20

  7. 16:55

  8. 16:10