Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kopierschutz: Duke Nukem Forever…

Yeeeeeesss!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Yeeeeeesss!

    Autor: adba 16.02.11 - 10:50

    Steam find ich gut. Kaufen, downloaden, spielen und automatisch immer die neuste Version. Alle anderen Spiele sind auch darin und mann kann schön sehen wer es auch gerade spielt und joinen.

  2. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Holy Comment Bomb 16.02.11 - 11:00

    Manche Leute können sich auch Scheiße schön reden.

  3. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: %username% 16.02.11 - 11:03

    Holy Comment Bomb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche Leute können sich auch Scheiße schön reden.


    ich dachte, das wäre schokopudding! :<

  4. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: adba 16.02.11 - 11:10

    Holy Comment Bomb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche Leute können sich auch Scheiße schön reden.


    Was gibt es denn auszusetzten? Was gibt es besseres?

    PS: Für Fliegen ist Scheiße super ;-)

  5. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: froschke 16.02.11 - 11:26

    es soll tatsächlich leute geben, die eine andere meinung haben als man selbst.

  6. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Rapmaster 3000 16.02.11 - 11:31

    froschke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es soll tatsächlich leute geben, die eine andere meinung haben als man
    > selbst.


    Und warum akzeptieren diese dann nicht, dass auch Steam Vorteile hat und andere Leute diese Vorteile über die Nachteile stellen und mit Steam zufrieden sind?

  7. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: froschke 16.02.11 - 11:41

    eben!

  8. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Strulf 16.02.11 - 13:09

    Holy Comment Bomb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manche Leute können sich auch Scheiße schön reden.


    Steam hat durchaus Vorteile. Und wenn man sich nicht sicher ist, ob man eine geschnittene oder nicht geschnitte Version in Steam erhält, kauft man sich das Spiel eben aus England oder Österreich auf DVD. Der Produktschlüssel entscheidet über die Version/über den Schnitt. Steam ändert nichts daran, wenn du eine ungeschnittene Version von DVD installierst und in Steam aktivierst.

  9. Gibt's da nen Gutschein dafür?

    Autor: Charles Marlow 16.02.11 - 13:43

    adba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    Das "ad" steht wohl für Advertisement?

    > Steam find ich gut. Kaufen, downloaden, spielen und automatisch immer die
    > neuste Version. Alle anderen Spiele sind auch darin und mann kann schön
    > sehen wer es auch gerade spielt und joinen.

    Und noch nicht einmal gut vom Blatt abgetippt.

  10. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Eckstein 16.02.11 - 13:54

    Strulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] sich das Spiel eben aus England oder Österreich auf DVD. Der
    > Produktschlüssel entscheidet über die Version/über den Schnitt. Steam
    > ändert nichts daran, wenn du eine ungeschnittene Version von DVD
    > installierst und in Steam aktivierst.

    Genau! Bestes Beispiel dafür dass sich der User auf diesem Wege _immer_ sicher sein kann ist wohl Black Ops.

    Q.E.D. :-P

  11. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: magic23 16.02.11 - 13:57

    Du weißt aber schon, dass das Activision so wollte und nicht von Steam iniziiert war?

  12. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Eckstein 16.02.11 - 13:58

    Strulf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn man sich nicht sicher ist, ob man
    > eine geschnittene oder nicht geschnitte Version in Steam erhält, kauft man

    p.s. - ein Tipp noch: wenn im Steam Store "Notice: Low Violence Version" steht (ist sogar farblich abgehoben), dann kann man sich sicher sein dass es sich dabei um eine entschärfte Version handelt. Steht es nicht dort, handelt es sich um die Version die alle anderen auch bekommen. So einfach ist das. ;-)

  13. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.11 - 14:03

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du weißt aber schon, dass das Activision so wollte und nicht von Steam
    > iniziiert war?

    2K hat schon angekündigt, gegen Importe vorzugehen. Lest doch einfach mal im verlinkten Forum oder könnt ihr kein Englisch?

  14. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Eckstein 16.02.11 - 14:07

    Schon, ja. Was aber wenn Gearbox/ 2K Games dass ebenfalls für eine gute Idee halten?

    Immerhin ließen sich auf diesem Wege doch ganz gut die günstigen Importe unterbinden und damit die erhöhten Preise in D durchsetzen.

  15. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Eckstein 16.02.11 - 14:08

    Bei magicXX handelt es sich tatsächlich um mehrere Personen (23?), oder warum der Plural? ;-)

  16. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: magic23 16.02.11 - 14:25

    Möglich. Was aber wenn nicht?

    Vielleicht mal weniger Konjunktiv und einfach abwarten?

  17. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Eckstein 16.02.11 - 14:40

    Soso, still abwarten also?

    Sieh es doch einfach als (Vor)Spiel: versch. (!) Leute werfen ihre Erfahrungen, Argumente, Prognosen in den Raum und schauen mal wie die Aktien stehen.

    Wozu sonst hat man Foren, warum so verbissen? ;-)

  18. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: magic23 16.02.11 - 14:44

    Ich? Verbissen? Wer ist hier den verbissen bitte? Ich seh dem Ganzen sehr gelassen entgegen. Ich weiß bisher noch nicht mal, ob ich mir das Spiel überhaupt kaufe, da ich nicht an den großen Duke Hype glaube und eher in die Richtung tendiere, dass das Spiel komplett über"hyped" ist bzw wurde und nur enttäuschen können wird.

    Ich persönlich würde es eher verbissen nennen, wenn man aufgrund der Steam-Meldung nun 100% davon überzeugt ist, dass es geschnitten daher kommt..

    Ich bin schon lange kein Release-Tag-Käufer mehr. Die Zeiten sind seit ein paar Jahren bereits vorbei. Spart einem jede Menge Theater und in der Regel auch jede Menge Geld. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.11 14:45 durch magic23.

  19. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: DerJochen 16.02.11 - 14:54

    adba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steam find ich gut. Kaufen, downloaden, spielen und automatisch immer die
    > neuste Version. Alle anderen Spiele sind auch darin und mann kann schön
    > sehen wer es auch gerade spielt und joinen.


    Der Meinung bin ich auch. Ich kaufe mir mittlerweile sogar ungern Spiele die NICHT über Steam zu bekommen sind. STEAM ist einfach top !

  20. Re: Yeeeeeesss!

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.11 - 14:54

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei magicXX handelt es sich tatsächlich um mehrere Personen (23?), oder
    > warum der Plural? ;-)

    Hier sind noch ein paar mehr Jubelperser unterwegs. ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. operational services GmbH & Co. KG, München
  4. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  3. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  4. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27