1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Krypto-Gaming: Spieleentwickler…

NFT sind wertlos, so wie sie aktuell erstellt werden.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. NFT sind wertlos, so wie sie aktuell erstellt werden.

    Autor: Legendenkiller 04.07.22 - 08:55

    Man kauf das Recht auf einen Link zu dem digitalen Objekt.

    Also es wird der Link in der Blockchain gespeichert , nicht das Orginalbild.
    Wenn der Link gelöscht wird ist das NFT Wertlos.
    Wenn der Server abgeschaltet wird ist das NFT Wertlos.

    Die wollen einen HTTP...Link gegen Geld verkaufen ?! Das verlinkte Objekt kann aber nachträglich gelöscht, vertauscht oder verändert werden.

    Hier erkärt z.b. Fefe NFT in seinen Vortrag mit.
    https://www.youtube.com/watch?v=45D7n8tvMho



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.07.22 08:56 durch Legendenkiller.

  2. Re: NFT sind wertlos, so wie sie aktuell erstellt werden.

    Autor: MakiMotora 05.07.22 - 09:55

    Das wichtigste hast du mißverstanden: Man kauft keinen Link, sondern einen Token.

  3. Re: NFT sind wertlos, so wie sie aktuell erstellt werden.

    Autor: LangFinger90 13.07.22 - 17:43

    Wer das Kleingeld hat sich NFTs zu kaufen, der wird das Geld auch nicht vermissen. Für den Ottonormalverbraucher ist das Thema bedeutungslos.
    Hab Diablo Immoral gespielt und es nach ein paar Stunden runtergeschmissen, weil mir "kauf jetzt 85746455467484% Rabatt ! nur 10¤ für diesen Bullshit, den du später wegwirfst weil du weiterlevelst !!!!!11!" auf den Sack gegangen ist.
    Bei NFTs wird das genauso gemacht.
    Ob die kommenden Generationen und die wohlhabenden Menschen die Lektion auch lernen, das man ein extrem schlechtes Produkt einfach liegen lassen kann, wird sich noch zeigen.
    Dann geht die Schrottfirma pleite und andere Firmen übernehmen den Markt, aber nein, 1% der Spieler muss ja jeweils 250tsd¤ ins Spiel buttern und dann rentiert sich der in 15min zusammengeschusterte Müll.
    Solange Paradox seinen Prinzipien treu bleibt, brauche ich zum Glück keine anderen Hersteller.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
  2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - Softwareengineering
    Fachhochschule Südwestfalen, Soest
  3. Testingenieur E/E und Software (m/w/d)
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Güglingen
  4. System Architect FNT Command (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 429€ (Bestpreis)
  2. 99,39€ (günstig wie nie)
  3. 69,99€ (günstig wie nie, UVP 89€)
  4. (u. a. Keychron Gaming-Tastatur für 69,99€ statt 104€, Corsair Gaming-Headset...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de