Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kuriositätenkabinett: Microsoft eröffnet…

Für jeden Krümel Geld bezahlen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für jeden Krümel Geld bezahlen

    Autor: Fido 16.11.10 - 12:00

    Klar, Firmen wollen Geld verdienen. Aber für die Verbraucher wird es nach und nach nervig, wenn sie in der digitalen Welt an jeder Ecke ihre Kreditkarte zücken sollen. 2 Euro um den Artikel lesen zu dürfen, 4 Euro um das Spiel spielen zu dürfen, 1,79 Euro für die lustige App, usw. Wer soll das bezahlen?

  2. Re: Für jeden Krümel Geld bezahlen

    Autor: Prypjat 16.11.10 - 12:02

    Deine Mutti!
    *SCNR*

  3. Re: Für jeden Krümel Geld bezahlen

    Autor: mööp 16.11.10 - 13:12

    Ja die Schweine die wollen damit Geld verdienen und Leute wie ich damit ihren Lebensunterhalt verdienen!

    Was willst du jetzt damit sagen? Wenn du den Artikel* lesen willst an dem jemand einen Tag geschrieben und 2 recherchiert hat willst du das umsonst haben? Durch Werbung finanziert? Die du mit deinem Werbeblocker wegballerst? Erschreckend aber: Der Spiegel z.B. hat schon immer Geld gekostet...

    Ich höre nicht nur das Firmen Geld verdienen wollen und ich sehe das Angestellte dadurch ihr Gehalt bekommen.

    Im Golem Forum lese ich aber nur:
    Geiz, billig, umsonst, gier, klau...

    *keinen Golem Artikel natürlich ich meine Journalismus *hust*...

  4. Re: Für jeden Krümel Geld bezahlen

    Autor: Fido 16.11.10 - 16:08

    mööp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was willst du jetzt damit sagen? Wenn du den Artikel* lesen willst an dem
    > jemand einen Tag geschrieben und 2 recherchiert hat willst du das umsonst
    > haben? Durch Werbung finanziert? Die du mit deinem Werbeblocker
    > wegballerst?

    Bei Spiegel online arbeiten Leute und die verdienen ihr Geld oder nicht?
    Ich habe tatsächlich gerade einen Adblocker drin. Allerdings nach vielen Monaten Pause erst seit ein paar Tagen wieder. Weil Server von den Vermarktern (z.B. Nugg Ad) verschiedene Sites im ganzen Seitenaufbau ausbremsen können. Bevor ich bei jedem Seitenaufruf auf entsprechenden Sites (auch Golem) 30 oder 60 Sekunden warten muss, habe ich den Blocker wieder eingeschaltet. Entweder sowas läuft immer unauffällig mit oder ich lasse es.

    Vielleicht ist dir aufgefallen, dass ich extra erwähnt habe, dass mir klar ist, dass Firmen Geld verdienen wollen. Sollen sie. Mit ging es aber auch um die Alltagstauglichkeit.
    Wenn irgendwann vor jeder Tür ein Kassenautomat steht, geht die Usability des Webs insgesamt deutlich nach unten.

    > Erschreckend aber: Der Spiegel z.B. hat schon immer Geld
    > gekostet...

    Oh, warte das kenne ich. Das nennt man, dings ... ah ich weiss: 'Ironie' oder?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 2,99€
  3. 3,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

  1. Huawei-Gründer: Seine Familie nutzt weiter Apple-Produkte
    Huawei-Gründer
    Seine Familie nutzt weiter Apple-Produkte

    Huawei-Chef Ren Zhengfei und seine Familie nutzen trotz US-Boykott privat weiter Apple-Produkte. Zudem sind Details zu einem eigenen Betriebssystem bekanntgeworden.

  2. Ancestors The Humankind Odyssey: Die Evolution der Menschheit beginnt August 2019
    Ancestors The Humankind Odyssey
    Die Evolution der Menschheit beginnt August 2019

    Am 27. August 2019 erscheint mit Ancestors - The Humankind Odyssey ein Titel, der eine Zeitspanne von Millionen Jahren umfasst: Der Spieler steuert eine Gruppe Primaten und lenkt deren Geschicke durch die Evolution der Menschheit. Ancestors für PC ist Epic-exklusiv für ein Jahr.

  3. CD Projekt: Gog Galaxy 2.0 soll PC- und Konsolenspieler zusammenbringen
    CD Projekt
    Gog Galaxy 2.0 soll PC- und Konsolenspieler zusammenbringen

    Epic Games Store, Origin oder Steam - egal: Das Entwicklerstudio CD Projekt hat Version 2.0 von Gog Galaxy angekündigt. Erfolge und Spielzeiten sowie andere Daten sollen auf Wunsch auch von Konsolen erfasst werden.


  1. 11:42

  2. 11:26

  3. 11:20

  4. 11:12

  5. 10:47

  6. 10:35

  7. 10:22

  8. 10:05