Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kuriositätenkabinett: Microsoft eröffnet…

@Golem "spezielle Software"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem "spezielle Software"

    Autor: Das Korrekturhäschen 16.11.10 - 12:22

    http://store.steampowered.com/?l=german

    Wieso sollte man da ne spezielle Software brauchen? Vom Steam-Client aus wird der HTML-Shop auch nur mittels Webkit angezeigt.

  2. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Loolig 16.11.10 - 12:34

    Naja du kannst sie bezahlen aber nicht runter laden solange du die Steam Software nicht installiert hast.. und Spielen natürlich auch nicht..

  3. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: boartz 16.11.10 - 12:34

    du benötigst den steam client um zu spielen

  4. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Das Korrekturhäschen 16.11.10 - 12:45

    Aber zugreifen kann ich auch im Browser. Und da sagt der Artikel was anderes.

    /Kleinkariertheit

  5. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Loolig 16.11.10 - 12:50

    Nö wenn auf Zugreifen die SPiele gemeint sind (wovon ich mal ausgehe) dann gehts bei Steam nicht ohne Software. Das einzige was ich bei Steam kann ist ein Spiel bestellen (in den Wahrenkorb packen und bezahlen) ..anschl. steht mir das Spiel in keiner Weise im Browser zur Verfügung.. Bei MS kann man es anscheinend direkt runterladen also auf das Spiel zugreifen.

  6. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Das Korrekturhäschen 16.11.10 - 13:02

    Dann greifst du bei Amazon auch erst zu, wenn das Paket im Briefkasten ist? Ich beziehe das mehr auf den Punkt, an dem der Kaufvertrag abgeschlossen wird.

    Wenn man auf der Ebene über Wortbedeutungen diskutiert, kann man sich berechtigterweise die Frage stellen, ob man bei immateriellen Gütern überhaupt zugreifen kann.

  7. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Das Korrekturhäschen 16.11.10 - 13:05

    Nachtrag: Ich verstehe das "zugreifen" im Sinne von kaufen (100 g Gelbwurst nur 79 Cent, greifen sie zu), nicht im Sinne von Zugang haben auf etwas.

  8. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: ertwretwert 16.11.10 - 13:20

    krümmelkacker... *kopfschüttel*

  9. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: mannmann 16.11.10 - 15:54

    Nix Krümelkacker. Warum ist es heutzutage verpönt, mal etwas (hier: Sprache) genau zu nehmen? Hoffentlich seid ihr in eurem Job nicht genauso ungenau.

  10. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Zugreifen 16.11.10 - 16:16

    Tut mir leid, aber die aussage in dem Artikel ist eindeutig.

    Außerdem wage ich zu behaupten, dass der Zugriff auf die Ware in einem Versandhandel nicht mit einem Download-Geschäft verglichen werden kann...

    Wir reden hier über Software, nicht hardware.

  11. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: stohr 16.11.10 - 16:41

    Loolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja du kannst sie bezahlen aber nicht runter laden solange du die Steam
    > Software nicht installiert hast.. und Spielen natürlich auch nicht..


    Was soll daran eigentlich so schlimm sein? Der Browser bietet mir dagegen keine schöne Übersicht über Spiele, Infos, Chat, Voice, Freundeslisten, Meldungen wer spielt etc.
    Aber ist ja Steam, da muss man halt über jede Kleinigkeit meckern.

  12. Quatsch!

    Autor: Loolig 16.11.10 - 18:01

    Das ist doch nun mal Quatsch!
    Was ist wenn du was bestellst und es wird nicht geliefert?
    Was ist dann mit deinem "Zugriff"?

    Zugriff auf die Ware hast du in dem Moment wo du auf sie "zugreifen" kannst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. UDG United Digital Group, Herrenberg
  3. Hays AG, Stuttgart
  4. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-87%) 4,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 3,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom beim Vectoring-Ausbau von Gemeinde behindert

    Die Deutsche Telekom sieht sich von der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard aktiv im Vectoring-Ausbau benachteiligt. Von einem nachträglichen Überbau der kommunalen Glasfaser könne keine Rede sein.

  2. Zotac Zbox Mini: Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick
    Zotac Zbox Mini
    Winzige PCs fürs Büro und Grafikerstudio sind 3 cm dick

    Computex 2019 Zotac will möglichst viel Hardware in seine knapp 3 cm dicken Gehäuse stecken und diese Zboxen auf der Computex 2019 zeigen. Bisher ist allerdings noch nicht viel darüber bekannt. Bilder geben viele Anschlüsse preis. Außerdem sind Intel-Prozessoren und Nvidia-GPUs bestätigt.

  3. Fujifilm GFX 100: Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus
    Fujifilm GFX 100
    Fuji bringt eine 100-Megapixel-Mittelformatkamera heraus

    Da ist sie endlich: Auf der Photokina 2018 hatte Fujifilm seine Mittelformatkamera mit 100-Megapixel-Sensor und 4K-Videoaufnahme angekündigt. Inzwischen ist sie marktreif und in Kürze erhältlich.


  1. 17:50

  2. 17:30

  3. 17:09

  4. 16:50

  5. 16:33

  6. 16:07

  7. 15:45

  8. 15:17