Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kuriositätenkabinett: Microsoft eröffnet…

@Golem "spezielle Software"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem "spezielle Software"

    Autor: Das Korrekturhäschen 16.11.10 - 12:22

    http://store.steampowered.com/?l=german

    Wieso sollte man da ne spezielle Software brauchen? Vom Steam-Client aus wird der HTML-Shop auch nur mittels Webkit angezeigt.

  2. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Loolig 16.11.10 - 12:34

    Naja du kannst sie bezahlen aber nicht runter laden solange du die Steam Software nicht installiert hast.. und Spielen natürlich auch nicht..

  3. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: boartz 16.11.10 - 12:34

    du benötigst den steam client um zu spielen

  4. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Das Korrekturhäschen 16.11.10 - 12:45

    Aber zugreifen kann ich auch im Browser. Und da sagt der Artikel was anderes.

    /Kleinkariertheit

  5. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Loolig 16.11.10 - 12:50

    Nö wenn auf Zugreifen die SPiele gemeint sind (wovon ich mal ausgehe) dann gehts bei Steam nicht ohne Software. Das einzige was ich bei Steam kann ist ein Spiel bestellen (in den Wahrenkorb packen und bezahlen) ..anschl. steht mir das Spiel in keiner Weise im Browser zur Verfügung.. Bei MS kann man es anscheinend direkt runterladen also auf das Spiel zugreifen.

  6. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Das Korrekturhäschen 16.11.10 - 13:02

    Dann greifst du bei Amazon auch erst zu, wenn das Paket im Briefkasten ist? Ich beziehe das mehr auf den Punkt, an dem der Kaufvertrag abgeschlossen wird.

    Wenn man auf der Ebene über Wortbedeutungen diskutiert, kann man sich berechtigterweise die Frage stellen, ob man bei immateriellen Gütern überhaupt zugreifen kann.

  7. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Das Korrekturhäschen 16.11.10 - 13:05

    Nachtrag: Ich verstehe das "zugreifen" im Sinne von kaufen (100 g Gelbwurst nur 79 Cent, greifen sie zu), nicht im Sinne von Zugang haben auf etwas.

  8. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: ertwretwert 16.11.10 - 13:20

    krümmelkacker... *kopfschüttel*

  9. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: mannmann 16.11.10 - 15:54

    Nix Krümelkacker. Warum ist es heutzutage verpönt, mal etwas (hier: Sprache) genau zu nehmen? Hoffentlich seid ihr in eurem Job nicht genauso ungenau.

  10. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: Zugreifen 16.11.10 - 16:16

    Tut mir leid, aber die aussage in dem Artikel ist eindeutig.

    Außerdem wage ich zu behaupten, dass der Zugriff auf die Ware in einem Versandhandel nicht mit einem Download-Geschäft verglichen werden kann...

    Wir reden hier über Software, nicht hardware.

  11. Re: @Golem "spezielle Software"

    Autor: stohr 16.11.10 - 16:41

    Loolig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja du kannst sie bezahlen aber nicht runter laden solange du die Steam
    > Software nicht installiert hast.. und Spielen natürlich auch nicht..


    Was soll daran eigentlich so schlimm sein? Der Browser bietet mir dagegen keine schöne Übersicht über Spiele, Infos, Chat, Voice, Freundeslisten, Meldungen wer spielt etc.
    Aber ist ja Steam, da muss man halt über jede Kleinigkeit meckern.

  12. Quatsch!

    Autor: Loolig 16.11.10 - 18:01

    Das ist doch nun mal Quatsch!
    Was ist wenn du was bestellst und es wird nicht geliefert?
    Was ist dann mit deinem "Zugriff"?

    Zugriff auf die Ware hast du in dem Moment wo du auf sie "zugreifen" kannst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 9,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

  1. Glücksspiel: Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein
    Glücksspiel
    Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein

    Pünktlich zum Ablauf einer Frist durch die niederländische Behörde für Glücksspiel sperrt Valve den Handel und Tausch von virtuellen Objekten in Counter-Strike und Dota 2 in dem Land - ohne Vorwarnung. Mit etwas Pech sind teuer gekaufte Gegenstände nun vorerst wertlos.

  2. Sim als App: Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat
    Sim als App
    Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat

    Unbegrenztes Telefonieren mit der App, die alles können soll, was eine SIM-Karte bietet: Sipgate Satellite Plus ist jetzt verfügbar.

  3. Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland
    Samsung
    Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

    Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.


  1. 18:16

  2. 17:59

  3. 17:35

  4. 17:16

  5. 16:43

  6. 16:23

  7. 16:00

  8. 15:20