Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kuriositätenkabinett: Microsoft eröffnet…

gut gedacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gut gedacht

    Autor: fightman 16.11.10 - 11:40

    Na ja, Micros. hingt ja in letzter Zeit etwas hinterher. Die Idee ist zwar gut, aber auf kurz oder lang werden sich andere Systeme durchsetzen. Warum genötige ich ein Micros. Account. Warum nicht paypal oder sonstwas. Da ist der Ansatz von Apple intelligenter, da jeder mit einem iphone, ipodtouch und itunes eh ein Konto besitzt. Wenn Apple seine Apps für Desktop einrichtet und zu dem noch darüber Spiele anbietet die vielleicht noch teilweise über Apple-TV am Fernseher gespielt werden können, ist Apple näher am Endverbraucher als die Konkurrenz. Mal sehen wie sich das entwickelt, aber meiner Meinung nach wird das ein Flop wie der Zuneshop auch.

  2. Re: gut gedacht

    Autor: inon 16.11.10 - 11:46

    fightman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum genötige ich ein Micros. Account. Warum nicht paypal oder sonstwas.
    > Da ist der Ansatz von Apple intelligenter

    Seit wann bietet Apple PayPal an?

  3. Re: gut gedacht

    Autor: Der Bernd 16.11.10 - 11:46

    Das verstehe ich jetzt nicht ganz.
    Microsofts Ansatz ist doof, denn man braucht einen Microsoft-account. Besser ist da Apple, denn man braucht einen Itunes-account?

    Wo genau liegt da jetzt der unterschied?

  4. Re: gut gedacht

    Autor: Missingno 16.11.10 - 11:47

    > Da ist der Ansatz von Apple intelligenter, da jeder mit einem iphone, ipodtouch und itunes eh ein Konto besitzt.
    Oh, wow. Also ich hab kein Apple-Konto. Dafür hat quasi jeder, der einen MSN/Messenger-Account, Hotmail-Account, Xbox Live-Account, Games for Windows Live-Account oder oder oder besitzt ein "Microsoft"-Account. Und jetzt?

  5. Re: gut gedacht

    Autor: .ldap 16.11.10 - 11:51

    99% der Weltbevölkerung haben schon einen iTunes-Account ;)

  6. Re: gut gedacht

    Autor: Kredo 16.11.10 - 12:06

    Gibts etwa den Planeten Apple?

  7. Re: gut gedacht

    Autor: Loolig 16.11.10 - 12:25

    Er meint wohl 99% der iPhone Benutzer, da ihnen gar nichts anderes übrig bleibt.. :)

    Eher wende ich mich von der IT und Telefonen ab, bevor ich mir einen Apple-Account hole.. :)

  8. Re: gut gedacht

    Autor: irata_ 16.11.10 - 12:29

    Missingno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh, wow. Also ich hab kein Apple-Konto. Dafür hat quasi jeder, der einen
    > MSN/Messenger-Account, Hotmail-Account, Xbox Live-Account, Games for
    > Windows Live-Account oder oder oder besitzt ein "Microsoft"-Account. Und
    > jetzt?

    Und ich hab keinen MSN/Hotmail/XBox/GfW/oder oder Account.
    Wer hat jetzt gewonnen?

  9. Re: gut gedacht

    Autor: a_________________b 16.11.10 - 12:32

    Dann holste dir halt einen, dauert keine 3 Minuten.

  10. Re: gut gedacht

    Autor: admin666 16.11.10 - 12:33

    .ldap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 99% der Weltbevölkerung haben schon einen iTunes-Account ;)


    1/6 der Weltbevölkerung lebt in extremer Armut und haben nicht mal sauberes Trinkwasser... aber einen iTunes-Account.... hihi !

    naja sagt ja alles über Dürrobst-user.

  11. Eher < 1 % der Weltbevölkerung

    Autor: Merkbefreit 16.11.10 - 12:44

    ich tippe so auf 0.5% Maximal.. das wären ca. 330 Millionen..

  12. Re: Eher < 1 % der Weltbevölkerung

    Autor: Merkbefreit 16.11.10 - 12:45

    Ups Komma-Fehler.. ;)

  13. Steam

    Autor: Missingno 16.11.10 - 12:51

    Es bleibt aber die Frage, was jetzt an Apples Bindung besser sein soll als bei Microsoft.

  14. Re: Steam

    Autor: trude 16.11.10 - 13:06

    registrierungszwang ist registrierungszwang.

    meiner meinung nach hängt ms der zeit hier viel zu sehr hinterher. die sind quasi flächendeckend mit ihrem betriebssystem in den wohnungen der leute und schaffen es nicht ihr betriebssystem, mit dem mediacenter und hauseigener konsole gescheit in verbindung zu bringen. nahtlose integration von mobilen endgeräten weit gefehlt.

    aber so schlau war ja nokia auch mal. die haben sich von einem anbieter der nur EIN mobiltelefon produziert ausziehen lassen. übermut tut selten gut. heute kann es sich keiner mehr erlauben auf den lorbeeren zu schlafen.

  15. Re: gut gedacht

    Autor: blub 16.11.10 - 18:19

    linux. :P

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Potsdam, Potsdam
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. AKDB, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sennheiser Momentum 2 Wireless für 199€ statt 229€ im Vergleich)
  3. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

  1. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  2. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.

  3. Mobilfunk: Verbände fordern lokales Roaming
    Mobilfunk
    Verbände fordern lokales Roaming

    Schnelles Internet auf dem Land: Wie kann dieses Ziel erreicht werden? Noch immer gibt es Vorsorgungslücken. Ein lokales Roaming ist in der Koalition umstritten, nun erheben mehrere Verbände Forderungen.


  1. 12:11

  2. 11:40

  3. 11:11

  4. 17:50

  5. 17:30

  6. 17:09

  7. 16:50

  8. 16:33