1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › League of Legends: Riot Games zahlt 10…

Von wegen Mitarbeiterinnen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Von wegen Mitarbeiterinnen

    Autor: Quantium40 03.12.19 - 14:59

    Aus dem LA-Times-Artikel:
    > each employee who self-identifies as female receives will vary depending on how long they
    > worked for Riot,
    Allem Anschein nach geht das Geld nicht nur Mitarbeiterinnen im Sinne der Biologie.

  2. Re: Von wegen Mitarbeiterinnen

    Autor: trinkhorn 03.12.19 - 15:04

    Na und? Hat auch niemand behauptet.

  3. Re: Von wegen Mitarbeiterinnen

    Autor: Vaako 03.12.19 - 19:35

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aus dem LA-Times-Artikel:
    > > each employee who self-identifies as female receives will vary depending
    > on how long they
    > > worked for Riot,
    > Allem Anschein nach geht das Geld nicht nur Mitarbeiterinnen im Sinne der
    > Biologie.

    Passt ja für Californien, würde mich auch nich wundern wenn der Laden in den nächsten Monaten dicht machen würden oder zumindest eine ziemliche Umstrukturierung stattfindet.

  4. Re: Von wegen Mitarbeiterinnen

    Autor: divStar 04.12.19 - 02:01

    Also für die Extrakohle würde ich mich auch als Baum eintragen lassen. Das ist sexistisch und diskriminierend gegenüber Männern. Aber das ist heutzutage ja in Ordnung.

  5. Re: Von wegen Mitarbeiterinnen

    Autor: trinkhorn 04.12.19 - 08:14

    wtf? es geht darum, dass es sexismus und diskriminierung gegenüber Frauen gab, also werden Mitarbeiterinnen entschädigt. Und das ist nun diskriminierung gegen die Männer, dass die nicht entschädigt werden?

    Und bzgl des Ursprungsposts: Ja, was wollen sie sonst machen? "Sorry für die Diskriminierung. Lass mich dir einmal zwischen die Beine gucken, dann bekommst du 10.000$, falls mir gefällt was ich sehe?" Oder ein ärztliches Attest über das Biologische Geschlecht anfertigen lassen? wer sagt überhaupt, dass nur biologische Frauen dort diskriminiert wurden und somit entschädigt werden sollten?
    Im deutschen fasst "Mitarbeiterinnen" das relativ gut zusammen, im Englischen, gerade im nordamerikanischen Sprachgebrauch, gerade im Kalifornischen, in Verbindung mit der US-Amerikanischen Klagekultur wäre "female employees" eben wieder eine potentielle Diskriminierung gewesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  3. SySS GmbH, Tübingen
  4. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  3. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47