Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Left 4 Dead 2 bietet "Realismus…

Kann ich bestätigen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann ich bestätigen...

    Autor: Der Tod in Person 09.10.09 - 12:02

    ...bei den letzten 10x (?) Spielen habe ich "immer" mit der "Hardcore"-Schwierigkeits-Stufe das Spiel gespielt und auch zumeist so auch durchgespielt.
    Manchemal sind einige Level/Endgegner nicht direkt auf Anhieb gelöst aber oft im 3-4 Versuch dann.

    Im Nachinein stelle ich mir dann die Frage wie "blöd"/"simpel" das Spiel wohl in einer der niedrigeren Stufen gewesen wäre. Und ob ich daran dann überhaupt noch eine Freude am Spielen empfunden hätte.

    Daher: Bitte noch höhere Schwierigkeitsstufen und die "leichten" abschaffen. Sollen die Spieler doch Tetris oder Sims spielen, die mit dem Hardcore nicht klarkommen !!!

    "Der Tod in Person"

    PS: Na erraten welches Spiel zuletzt innerhalb weniger Tagen durchgespielt wurde ?

  2. Re: Kann ich bestätigen...

    Autor: Bouncy 09.10.09 - 12:09

    Der Tod in Person schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: Na erraten welches Spiel zuletzt innerhalb weniger Tagen durchgespielt
    > wurde ?
    nein. will ich auch nicht. dir ist schon klar, dass in den letzten tagen richtig gutes wetter war und man hätte etwas gesundes mit der zeit anfangen können¿!

  3. Re: Kann ich bestätigen...

    Autor: Du Egoist 09.10.09 - 12:29

    Der Tod in Person schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...bei den letzten 10x (?) Spielen habe ich "immer" mit der
    > "Hardcore"-Schwierigkeits-Stufe das Spiel gespielt und auch zumeist so auch
    > durchgespielt.
    >
    > Daher: Bitte noch höhere Schwierigkeitsstufen und die "leichten"
    > abschaffen. Sollen die Spieler doch Tetris oder Sims spielen, die mit dem
    > Hardcore nicht klarkommen !!!
    >
    > "Der Tod in Person"
    >

    Warum die leichten Stufen abschaffen (und somit Gelegenheitsspieler ausschließen)? Nur weil dir ein Spiel zu leicht ist, heißt das noch lange nicht, dass es alle anderen ebenso empfinden!

    Es reicht doch völlig, wenn noch härtere Schwierigkeitsstufen hinzukommen, für die Leute die es gerne etwas härter mögen.

  4. Re: Kann ich bestätigen...

    Autor: Der Tod in Person 09.10.09 - 12:31

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nein. will ich auch nicht. dir ist schon klar, dass in den letzten tagen
    > richtig gutes wetter war und man hätte etwas gesundes mit der zeit anfangen
    > können¿!

    Ich mache mehrere 100km per Rad die Woche, egal wie das Wetter ist !
    Ich habe nicht behauptet die Tage am Stück gespielt zu haben,
    geschweige denn "letzte" Woche !

  5. Re: Kann ich bestätigen...

    Autor: Autor 09.10.09 - 12:37

    Du Egoist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Tod in Person schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...bei den letzten 10x (?) Spielen habe ich "immer" mit der
    > > "Hardcore"-Schwierigkeits-Stufe das Spiel gespielt und auch zumeist so
    > auch
    > > durchgespielt.
    > >
    > > Daher: Bitte noch höhere Schwierigkeitsstufen und die "leichten"
    > > abschaffen. Sollen die Spieler doch Tetris oder Sims spielen, die mit
    > dem
    > > Hardcore nicht klarkommen !!!
    > >
    > > "Der Tod in Person"
    > >
    >
    > Warum die leichten Stufen abschaffen (und somit Gelegenheitsspieler
    > ausschließen)? Nur weil dir ein Spiel zu leicht ist, heißt das noch lange
    > nicht, dass es alle anderen ebenso empfinden!
    >
    > Es reicht doch völlig, wenn noch härtere Schwierigkeitsstufen hinzukommen,
    > für die Leute die es gerne etwas härter mögen.

    Die Frage ist: Spielt überhaupt jemand, sogar ein Gelegenheitsspieler, auf der einfachsten Stufe? Ich habe L4D kaum gespielt, schon nach ein paar Stunden spielen wird man sich an Hardcore wagen, weil es sonst einfach zu langweilig wird...

  6. Re: Kann ich nicht bestätigen...

    Autor: DLeBuntu 12.10.09 - 11:12

    ich habe auch nach kurzer zeit zum pro gewechselt.
    aber es gibt auch noch leute, die schaffen es nicht einmal ein icon doppelzuklicken. die brauchen auf jeden fall die "easy" stufe. wenn die erst nach 30 zombi-von-hinten-schulterklopfen merken, das immer mehr lebensenergie von einem abgezogen wird ... nicht auszudenken wenn diese leute nur noch "pro" level zur auswahl hätten.
    ich glaube nicht, das du mit solchen leuten im team nen pro level besteiten möchtest? ich würde jedenfalls nach ein paar tagen das spiel frustriert in die tonne drücken!
    also sei froh, das es ZUSÄTZLICH noch eine stufe härter geht!

  7. Re: Kann ich nicht bestätigen...

    Autor: Gast 300 12.10.09 - 15:38

    Endlich was neues Positives, bei L4D1 musste ich den Schwierigkeitsgrad tatsächlich noch selbst schreiben da Expert nicht hart genug war und alles andere wie God-Modus wirkt.

    Aber der größte Schaden usw. nützt nichts wenn die KI immer zu blöd ist einen Hunter/Smoker/Boomer sinnvoll zu benutzen, beim Tank geht es ja halbwegs.

  8. Re: Kann ich bestätigen...

    Autor: test123 13.10.09 - 12:13

    Oh mann immer diese Egomanen die denken die Welt würde nur wegen Ihnen existieren, alles müsse sich an Ihnen messen und sie sind der Mittelpunkt von allem.

  9. Re: Kann ich bestätigen...

    Autor: Gast 300 13.10.09 - 12:41

    Wie kommst du denn jetzt auf Egomanen?

  10. Re: Kann ich bestätigen...

    Autor: Typ 01.11.09 - 15:21

    gibt auch meschen die ab und an das haus verlassen und nicht non stop zocken und keine freunde ausser ihren rechnenr haben. für normale zocker sind die normlen schwirigkeiten dicke ausreichend

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

  1. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

  2. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
    Wochenrückblick
    Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

    Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

  3. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lässt

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.


  1. 12:49

  2. 09:11

  3. 00:24

  4. 18:00

  5. 17:16

  6. 16:10

  7. 15:40

  8. 14:20