1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lego Jurassic World im Test…

Lego Spiele nerven langsam

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lego Spiele nerven langsam

    Autor: Unix_Linux 21.06.15 - 11:25

    Langsam aber sicher uberspannen die die Lego Schiene.

    Zu jedem 2. Thema kommt irgend ein Lego Spiel. Man kanns auch übertreiben.

  2. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: Dino13 21.06.15 - 11:35

    Zu jedem 2. Thema kommen auch Lego Steine raus. Sehe da kein Problem, die meisten Menschen können noch aus freien stücken entscheiden ob sie sich das Spiel/Set kaufen wollen oder nicht.

  3. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: robinx999 21.06.15 - 12:25

    Das Problem könnte eher sein das dadurch weniger Spiele ohne Lego erstellt werden und es zum Beispiel zu vielen Filmen halt keine Spiele mehr in normaler Optik sondern nur noch in Lego Optik gibt (wobei natürlich viele Film Umsetzungen vorher oft schlecht waren)

  4. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: Dino13 21.06.15 - 12:38

    Aber ist das nicht das Problem von anderen Spieleentwicklern und nicht von Lego? Das selbe könnte man auch auf Spielfiguren übertragen und dennoch funktioniert es Problemlos. Vor allem weil sich die Produkte an anderen Zielgruppen orientieren.

  5. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: robinx999 21.06.15 - 12:40

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ist das nicht das Problem von anderen Spieleentwicklern und nicht von
    > Lego?
    Da bin ich mir zumindest nicht 100%ig sicher, da oft nur noch Lego Spiele zu bestimmten Filmen erscheinen. Da hat man schon den Verdacht das sich Lego das Exklusive Lizenzen gekauft hat und so andere Spielhersteller keine passenden Lizenzen mehr erwerben können.

  6. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: Dino13 21.06.15 - 12:44

    Also entscheiden die Hollywood Studios sich für die Variante die für sie am wirtschaftlichsten erscheint. Insofern muss man sich da durchaus die Frage stellen wie es sein kann das ein Lego Spiel das meiste Geld einbringt.

  7. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: robinx999 21.06.15 - 12:51

    Lego ist bei einigen halt Populär, die Filme sind Populär, das heißt es gibt viele Käufer aus wirtschaftlicher Sicht macht es ja Sinn.

    Aber das heißt ja nicht das man daran keine Kritik üben kann, wenn der Markt mit einer Bestimmten Art Spiel überflutet wird. Und der Kunde halt immer weniger Wahl hat, da es bestimmte Dinge halt nicht mehr auf den Markt schaffen, da lieber Lego spiele produziert werden. Und damit ist im Wesentlichen das Argument widerlegt das es kein Problem ist und die Menschen ja Frei entscheiden können.

    Und genau das können sie nur begrenzt gäbe es halt ein Jurasic World Lego Spiel und eines mit Normaler Grafik dann könnte man Entscheiden, so gibt es halt nur die Wahl entweder das eine Spiel kaufen oder nicht kaufen. Und da kann man dann durchaus die Meinung vertreten es gibt zu viele Lego Spiele, die vermutlich aufgrund von Exklusiv Lizenzen andere Spiele verhindern

  8. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: zilti 21.06.15 - 12:54

    Nun, "normale" Filmspiele geniessen einen sehr schlechten Ruf, da der Markt über viele Jahre total mit Schrott eingedeckt wurde. Würde mich nicht wundern, wenn es sich auch einfach schlicht nicht mehr lohnt, bzw. das Risiko zu gross geworden ist, solche Spiele zu produzieren.
    Auf der anderen Seite sind die Lego-Spiele dank der hohen Qualität sehr populär. 1 und 1 zusammenzählen reicht da schon, um zu sehen, weshalb es nicht mehr so viele "normale" Spielumsetzungen gibt.

  9. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: freddx12 21.06.15 - 18:24

    Ich würde behaupten das Legospiele Spaß machen, aber um ein vielfaches günstiger zu produzieren sind.
    Günstige Produktion von einem guten Spiel
    =
    $$$

    Man bedenke Legospiele haben keine umwerfende Grafik und alle haben die gleiche Engine. Man kann viele Texturen, Objekte etc immer wieder verwenden.
    Deswegen gibts ja auch Legospiele vom "Fließband" und die laufen dann auch auf fast sämtlich aktuellen Konsolen(evtl mit Bundles), was ja ein Riesenmarkt ist.
    Außerdem können sie von jeder Altersgruppe gespielt werden, was den nochmal Markt vergrößert.
    Ein realistisch grafisch gemachtes Jurassic Park wär z.B USK 18 und ist höchstwahrscheinlich sehr verbuggt, auch nach langer teurer Entwicklungszeit, was es wenig Profitabel macht.
    Außerdem würde es hochwahrscheinlich nur auf PC, Xbone und Ps4 laufen, wobei wieder grafisch abstriche zu machen sind bei den Konsolen.

    Wobei Exklusiv-lizensen wohl auch wahrscheinlich sind.


    Cool wäre natürlich realistisch-grafisch aufwändiges Open World setting ala Far cry 4 Gameplay als eine Art Horror/Hunter-Game.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.15 18:27 durch freddx12.

  10. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: GrimReaper1908 21.06.15 - 18:36

    Dadurch, dass sie günstiger zu produzieren sind, werden sie (zumindest für PC) auch günstiger verkauft, was ich sehr zu schätzen weiß. Aktuelle PC Spiele kosten mindestens 45¤, die Lego Spiele haben eine UVP von 30¤.

  11. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: derKlaus 21.06.15 - 18:38

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Langsam aber sicher uberspannen die die Lego Schiene.
    > Zu jedem 2. Thema kommt irgend ein Lego Spiel. Man kanns auch übertreiben.
    Jedes Jahr kommt ein Call of Duty Titel raus. Das nervt mich viel mehr als die Lego-Titel.

  12. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: plutoniumsulfat 21.06.15 - 20:07

    Naja, so schlecht ist die Grafik von den Lego-Spielen auch nicht mehr, mittlerweile kann sich das echt sehen lassen.

  13. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: mnementh 21.06.15 - 23:19

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Langsam aber sicher uberspannen die die Lego Schiene.
    >
    > Zu jedem 2. Thema kommt irgend ein Lego Spiel. Man kanns auch übertreiben.
    Lego-Spiele sind unterhaltsam. Manche sind besser, manche sind schlechter. Es gibt viele davon. aber man muss sich nicht alle kaufen. Ich greife bei einigen zu und habe viel Spaß damit. Aber ich muss nicht alle davon haben.

  14. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: mnementh 21.06.15 - 23:22

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem könnte eher sein das dadurch weniger Spiele ohne Lego erstellt
    > werden und es zum Beispiel zu vielen Filmen halt keine Spiele mehr in
    > normaler Optik sondern nur noch in Lego Optik gibt (wobei natürlich viele
    > Film Umsetzungen vorher oft schlecht waren)
    Das Argument ist daneben. TT macht nur Lego-Spiele so weit ich weiß. Wenn sie auf das eine verzichten, dann hätte es dasselbe Spiel nicht als nicht-Lego gegeben, da die Resourcen nicht einfach umzuschichten sind. Außerdem ist aufgrund des Grafikstils auch damit zu rechnen, dass weniger Resourcen für ein Lego-Spiel eingesetzt werden müssen, als für ein modernes Spiel mit ähnlichem Inhalt. Insofern funktioniert die Milchmädchenrechnung dass wir ohne Lego Jurassic World ein Jurassic World Spiel hätten hinten und vorne nicht.

  15. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: Dwalinn 22.06.15 - 08:00

    Zähl mal ein paar gute Spieleumsetzungen von Filmen auf...

    Mir fällt da keiner ein

  16. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: JimKnopfloch 22.06.15 - 08:19

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zähl mal ein paar gute Spieleumsetzungen von Filmen auf...
    >
    > Mir fällt da keiner ein

    Avatar das Spiel war doch grandios - das Leveldesign und der Weg hoch zu den Ikrans aka Banshee war doch Bombe!

  17. Lizenzen und Spiele

    Autor: derKlaus 22.06.15 - 08:25

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dino13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber ist das nicht das Problem von anderen Spieleentwicklern und nicht
    > von
    > > Lego?
    > Da bin ich mir zumindest nicht 100%ig sicher, da oft nur noch Lego Spiele
    > zu bestimmten Filmen erscheinen. Da hat man schon den Verdacht das sich
    > Lego das Exklusive Lizenzen gekauft hat und so andere Spielhersteller keine
    > passenden Lizenzen mehr erwerben können.
    Möglich. Ich denke mehr daran, dass viele Lizenztitel schlichtweg die Bytes nicht wert sind, aus denen Sie zusammengeschustert worden. Ausnahmen gibts immer (siehe die Batman Spiele beispielsweise).

    Mir fallen keine wirklich gelungenen Spiele zu filmen in den vergangenen Jahren ein, mal abgesehen von den Telltale Sachen zu Jurassic Park und Zurück in die Zukunft (und die Marvel Flipper von Zen Studios, die allerdings meiner Meinung nach eine absolute Nische darstellen)). Macht es überhaupt noch Sinn, sowas zu versuchen? Die Spielebranche hat ja mittlerweile viele große Marken, sei es Call of Duty, Tomb Raider, Assassin's Creed, Halo, Uncharted usw. Warum sollte man da noch großartig Geld nur für einen Namen in die Hand nehmen als Publisher?

  18. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: derKlaus 22.06.15 - 08:26

    freddx12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cool wäre natürlich realistisch-grafisch aufwändiges Open World setting ala
    > Far cry 4 Gameplay als eine Art Horror/Hunter-Game.
    Also sowas wie ein Open World Dino Crisis?

  19. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: chris1284 22.06.15 - 08:33

    und man zwingt dich jedes zu spielen? man kann sich auch künstlich aufregen

  20. Re: Lego Spiele nerven langsam

    Autor: robinx999 22.06.15 - 09:04

    Stimmt zwar aber sobald auch nur eine Lizenz exklusiv erworben wurde stimmt das Argument aber wieder da andere Studios dann halt nichts produzieren können wenn sie überboten wurden

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. Simovative GmbH, München
  3. Reitsport Schockemöhle GmbH, Steinfeld-Mühlen
  4. SAP, Hallbergmoos

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
    Definitive Editon angespielt
    Das Age of Empires 2 für Könige

    Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  2. Ublock Origin und Adblock Plus: Chrome 80 soll Adblocker einschränken
    Ublock Origin und Adblock Plus
    Chrome 80 soll Adblocker einschränken

    Google nimmt umfangreiche Schnittstellenänderungen am Chrome-Browser vor. Diese schränken Adblocker wie Ublock Origin und Adblock Plus deutlich ein. Nun hat Google eine erste Vorschau mit der Entwicklerversion des Chrome 80 veröffentlicht.

  3. Bundestag: Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern
    Bundestag
    Telekom-Security-Experte durfte sich nicht zu Huawei äußern

    Der frühere Bundesminister Röttgen hat den Leiter Group Security der Deutschen Telekom erst zu seiner Huawei-Anhörung ein- und dann wieder ausgeladen. Offenbar war der Standpunkt von Thomas Tschersich nicht erwünscht.


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 13:14

  4. 12:20

  5. 12:04

  6. 12:01

  7. 11:50

  8. 11:43