1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lego Worlds angespielt: Kunterbunte…

Kein Konkurrent zu Minecraft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Insomnia88 05.06.15 - 21:06

    Ihr habt selber von Lego Universe berichtet gehabt. DAS sollte ein Minecraft Konkurrent werden - es ist gescheitert. Jetzt zu tun als wäre "Lego Worlds" eine Konkurrenz ist wie zu sagen, dass Witcher 3 ein Konkurrent zu Battlefield 4 wäre.

  2. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Sander Cohen 05.06.15 - 23:18

    LEGO Worlds wird scheinbar als direkten Minecraft Konkurrenten positioniert, wenn man sich mal die Funktionen etc. anschaut. Das kannst du mit LEGO Universe überhaupt nicht vergleichen! LEGO Universe war ein MMO

  3. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Insomnia88 05.06.15 - 23:36

    Nö, Lego Universe war exakt das gleiche wie Minecraft, bloß im Lego Universum. Schaus dir mal nochmal an. Wenn dus so siehst ist Minecraft auch 'n mmo ;)

  4. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Anonymer Nutzer 06.06.15 - 06:09

    Insomnia88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr habt selber von Lego Universe berichtet gehabt. DAS sollte ein
    > Minecraft Konkurrent werden - es ist gescheitert. Jetzt zu tun als wäre
    > "Lego Worlds" eine Konkurrenz ist wie zu sagen, dass Witcher 3 ein
    > Konkurrent zu Battlefield 4 wäre.

    Du machst hier irgendwie einen recht seltsamen Denkfehler. Der Däne Ole Kirk Christiansen hat sich in den späten 40er Jahren nähmlich nicht vom Schweden Markus Alexej Persson dazu inspirieren lassen den Lego-Stein zu erfinden.



    Ole Kirk Christiansen hat sich 1948 von einer Firma mit dem Namen Kiddicraft inspirieren lassen.








    Man kann eigentlich garkein Lego-Computerspiel machen,bei dem es nicht in irgendeiner Form ums "Craften" geht. Der Vergleich mit Witcher 3 und Battle of Honor ist also deshalb quatsch,weil Minecraft ungefähr wie ein virtuelles Spielen mit Lego ist. Der einzige Grund warum wir hier überhaupt diskutieren ist,dass Minecraft nicht von Lego ist. Und da gebe ich dir recht,denn das hat vermutlich auch Lego überrascht.

  5. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Sander Cohen 06.06.15 - 09:21

    Hab mir vorher ein YouTube Video zu angesehen und das wirkte weniger nach Minecraft als LEGO Worlds. Viel eher nach MMO

  6. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Sleeper 06.06.15 - 12:01

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab mir vorher ein YouTube Video zu angesehen und das wirkte weniger nach
    > Minecraft als LEGO Worlds. Viel eher nach MMO

    MMO????

    Massively Multiplayer Online .... und weiter?
    ja was denn da fehlt etwas ausschlaggebendes. RPG? FPS? ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.15 12:02 durch Sleeper.

  7. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Spike79 08.06.15 - 09:08

    Der Vergleich von Witcher 3 zu Battlefield ist ein bisschen grob,
    Laut den Youtube-Videos ist es momentan noch ein Vergleich wie Counter Strike (Taktikshooter) zu Wolfenstein (Massenhaft töten). (ich bin eher älteren Semesters).

    Aber solange LEGO nicht etwas ähnliches wie Redstone macht, ist es nicht vergleichbar.
    Auch das erstellen von Häusern mit "einem Mausklick" finde ich auch etwas holprig.
    Genau das mach beim Minecraft am meisten Spass ein grosses Haus Block für Block aus dem Boden zu stampfen.
    Allerdings wie im Beitrag geschrieben gibt es die fast fertige Version erst 2016, und da haben die von LEGO noch viel Zeit etwas gutes zu machen, ich werds verfolgen.

  8. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Bujin 08.06.15 - 09:52

    Ich hab es mir für 14,99 EUR gekauft nur um sicher zu gehen dass ich es hab bevor da Lego Technik und Mindstorms integriert wird. Es geht gar nicht anders weil eben die Möglichkeit besteht Lego Kits die man sich gekauft hat ins Spiel zu fügen. Ich sehe schon epische Roboterschlachten vor mir und kann es nicht erwarten. Bionicle!!! :D

    Ich muss ganz ehrlich sagen jetzt wo ich Lego Worlds probiert hab wirkt Minecraft ziemlich altbacken. Fast so wie oldschool Spiele heute. Die alte Generation steht drauf aber die neue ist davon nicht mehr beeindruckt. Microsoft muss sich da richtig was einfallen lassen. Das finde ich auch wiederum cool weil so Minecraft 2 eventuell besser wird als es von vorne herein geplant war. Microsoft hat mit Project Spark alles um Minecraft ebenso episch werden zu lassen.

  9. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Sharkuu 08.06.15 - 10:52

    was? da fehlt nix...many mans online. das könnte man nun noch erweitern, es geht aber auch so :D

  10. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: Spike79 08.06.15 - 13:16

    Hm ja ich bin eine ältere Generation und stehe auf oldschool Spiele (OpenTTD)
    aber ich finde die alten Spiele noch durchdachter und komplexer.
    Jetzt wo Du Technik-Lego sagst, bin ich wahrlich gespannt darauf was da kommen wird, und ich lasse mich von LEGO bezüglich meiner Einstellung gerne eines besseren belehren.

  11. Re: Kein Konkurrent zu Minecraft

    Autor: ThadMiller 09.06.15 - 14:41

    Spike79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auch das erstellen von Häusern mit "einem Mausklick" finde ich auch etwas
    > holprig.
    > Genau das mach beim Minecraft am meisten Spass ein grosses Haus Block für
    > Block aus dem Boden zu stampfen.

    Selbstverständlich kannst du auch Stein für Stein setzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen
  2. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum
  3. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  4. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iPad Pro 12,9 Zoll (4. Generation, 2020) Wi-Fi 128GB für 1.049€, MacBook Air M113,3 Zoll...
  2. (u. a. Seagate Expansion+ Portable Festplatte 4TB für 89,90€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED (2020...
  3. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€, Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor 34 Zoll 21:9 UWQHD 144Hz...
  4. (u. a. Digitus Universal Single Monitorhalter für 14,99€, Fractal Design Define S2 White Tower...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Lordstown Chefs von Elektro-Truck-Firma nach Betrug zurückgetreten
    2. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    3. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck