1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lego Worlds: Fröhlicher Frontalangriff…

Minecraft-Stil?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Minecraft-Stil?

    Autor: leipsfur 02.06.15 - 08:40

    Wie die Dänen im letzten Jahrhundert einfach von Minecraft abekupfert haben mit ihren Blöcken, die man zusammenbauen kann, wie man will und man Minecraft quasi als Kinderspielzeug verkauft hat.

    Der Titel läßt vermuten, als sei der Stil von Minecraft geklaut worden, aber darf mein keine Legospiele mehr machen, weil es aussehen könnte wie Minecraft? Wobei ich garnicht finde, dass es aussieht wie Minecraft...

  2. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: Bujin 02.06.15 - 08:57

    Der Minecraft-Stil hat wenig mit Blöcken zu tun. Es geht eher um eine veränderbare Welt die man seinen Vorstellungen nach anpasst. So kommt zB. Landmark komplett ohne Blöcke aus.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.15 08:58 durch Bujin.

  3. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: NeoTiger 02.06.15 - 09:07

    Dass Minecraft auf Blöcke setzt finde ich als latent unter OCD Leidender aber sehr angenehm. Man verbringt dort keine Stunden damit nur einen Vertex "perfekt" zu positionieren.

    Ich habe damals schon bei Railroad Tycoon III gehasst, dass sie von einem Spielfeld aus quadratischen Feldern auf frei verlegbare Trassen gewechselt haben ... ich kam nie über meine erste Strecke hinweg, weil ich nie zufrieden mit meinen verlegten Kurven war.

    Was soll ich sagen ... ich bin halt Programmierer. Daher liebe ich klare "true/false" Situationen. Zustände wie "close/almost/nearly/good enough" hasse ich.

  4. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: boiii 02.06.15 - 09:10

    Der Grund warum ich gestern ein Twitchstream zu Lego Worlds ausgeschalten hab.. Der Typ konnte seine Klötze einfach nicht symstrisch zueinander anordnen, selbst mit dem CopyPaste. Und hat es dann selbst nicht gemerkt, als sein Dach nicht gepasst hat... arrrg..

  5. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: sunrunner 02.06.15 - 09:57

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass Minecraft auf Blöcke setzt finde ich als latent unter OCD Leidender
    > aber sehr angenehm. Man verbringt dort keine Stunden damit nur einen Vertex
    > "perfekt" zu positionieren.
    >

    Dann rate ich dir strikt von Cities: Skyline ab! :D

  6. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: plutoniumsulfat 02.06.15 - 10:58

    Oder er bleibt ausschließlich beim ersten Straßentyp und benutzt immer die Einrastfunktion :D

    Da hat es mich aber auch schon manchmal geärgert :P

  7. SC

    Autor: space invader 02.06.15 - 11:09

    Wie ist das Spiel eigentlich? In Lets Plays sieht es immer sehr spannend aus, wie ein Sim City in modern. Ich spiele zur Zeit Train Fever, das läuft auf meinem eher alten System nicht so gut.

  8. Re: SC

    Autor: plutoniumsulfat 02.06.15 - 12:52

    Ich finde es sehr gut. Eine schöne Simulation, es wird an viele Dinge gedacht, auch Kleinigkeiten und es ist umfangreich genug. Was auffällt, ist, dass Verkehr sehr wichtig ist, wenn du also ein schlechter Verkehrsnetz hast, gehts ganz schnell bergab, da auch Infrastruktur wie Müll und Co nciht mehr aufrechterhalten werden kann.

    Braucht schon ein wenig Power, aber läuft wahrscheinlich auch auf schwächeren Systemen performant genug. Ist halt etwas CPU-lastig, gerade bei größeren Städten ;)

  9. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: leipsfur 02.06.15 - 13:27

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Minecraft-Stil hat wenig mit Blöcken zu tun. Es geht eher um eine
    > veränderbare Welt die man seinen Vorstellungen nach anpasst.

    Ich hatte als Kind diese Lego-Straßen-Platten, auf die man Häuser setzen konnte und Hügel.

    > So kommt zB. Landmark komplett ohne Blöcke aus.

    Und was hat das damit zu tun? Mal abgesehen davon, dass Landmark vermutlich ebenfalls eine Voxelengine benutzt, die Übergänge zwischen "Blöcken" einfach abrundet.

  10. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: Hotohori 02.06.15 - 13:33

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder er bleibt ausschließlich beim ersten Straßentyp und benutzt immer die
    > Einrastfunktion :D
    >
    > Da hat es mich aber auch schon manchmal geärgert :P

    Ja, auch schon zu oft gebaut, wieder abgerissen, wieder gebaut, wieder abgerissen usw. Eigentlich fehlt so einem Spiel schlicht ein Blueprint Modus, sprich man setzt die Straßen, bekommt die Konturen angezeigt und erst wenn man zufrieden damit ist lässt man es bauen. Wäre so auch viel logischer und näher an der Realität dran.

  11. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: Hotohori 02.06.15 - 13:39

    Ja, mich stört der Minecraft Vergleich genauso. Lego ist nun mal ein Produkt mit dem man aus Bausteinen Dinge baut, lange bevor es Minecraft gab. Wie also sollte ein Lego Spiel aufgebaut sein, dass praktisch Lego 1:1 von der Realität in einem Spiel umsetzt? Dazu oben drauf natürlich die Möglichkeiten, die man mit einem Computerspiel hat, die man beim echten Lego nicht hat. Bei letzterem erwachen die Figuren/Lebewesen halt nicht zum Leben.

    Was aber die Stärke eines solchen Spiels ist und darum Minecraft sowieso leicht in den Schatten stellen kann: Alles was man in dem Spiel baut kann man in der Realität mit dem echten Lego nachbauen und umgekehrt.

    Minecraft mag ja vielleicht ein wenig für einige Sachen Vorlage gewesen sein, aber Lego hat so einen Vergleich nicht nötig, weil Lego ist noch mal eine Nummer größer als Minecraft.

  12. Re: SC

    Autor: Elgareth 02.06.15 - 15:10

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es sehr gut. Eine schöne Simulation, es wird an viele Dinge
    > gedacht, auch Kleinigkeiten und es ist umfangreich genug. Was auffällt,
    > ist, dass Verkehr sehr wichtig ist, wenn du also ein schlechter
    > Verkehrsnetz hast, gehts ganz schnell bergab, da auch Infrastruktur wie
    > Müll und Co nciht mehr aufrechterhalten werden kann.
    >
    > Braucht schon ein wenig Power, aber läuft wahrscheinlich auch auf
    > schwächeren Systemen performant genug. Ist halt etwas CPU-lastig, gerade
    > bei größeren Städten ;)

    Komisch find ich nur, dass Kreuzungen mit Ampeln der absolute Tod für den Verkehr sind o_O
    Deshalb bin ich mal nem Rat aus nem Forum gefolgt, und hab das ganze Spiel über nur die kleinen zweispurigen Straßen gebaut (weil dort Kreuzungen keine Ampeln haben)...
    Bevölkerung 120.000 und lustigerweise keine Verkehrsprobleme, knubbelt sich in der Innenstadt und bei Autobahnabfahrten etwas (logisch, wird ja auch instant einspurig pro Richtung :D ), aber kein Verkehrskollaps, wie mir das in den ersten Städten ständig passiert ist... (ohne Mods wegen Achievements alles)

    In meiner Lieblingsstadt hab ich einfach sone Mod installiert mit der man Ampeln auch bei großen Kreuzungen entfernen kann. Gibt keine Unfälle, und alles läuft viel fluffiger =)

  13. Re: SC

    Autor: plutoniumsulfat 02.06.15 - 15:18

    Das hat mich auch total gewundert. Meine erste Stadt habe ich daher aufgegeben und bei der zweiten auch ein anderes Konzept gewählt:

    Ich habe die Stadt etwas aufgelockert, in dem ich Bezirke etwas klarer voneinander abgegrenzt habe. Die Bezirke laufen intern mit Einbahnstraßen (bei Gewerbe oder Industrie weil viel Verkehr), nach außen geht nur eine Straße, die aber auch wieder reinführt. Die einzelnen Bezirke habe ich dann über Autobahnen angebunden. Damit lassen sich etliche Bezirke verbinden, ohne dass es zum Kollaps kommt. Ich benutze als Abfahrt allerdings immer die normalen Autobahnstücke und von der darauffolgenden Kreuzung kann man nur wegfahren, d.h. der Verkehr von der Autobahn kann immer fahren.

    Dein Konzept muss ich aber auch mal ausprobieren ;)

    Auf Mods muss ich allerdings größtenteils leider verzichten :(

  14. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: Mett 02.06.15 - 17:31

    Legostil wäre, dass man eine leere Welt und eine Kiste voller Legosteine hätte.

    Minecraftstil ist, dass man in eine vorgebaute Welt geworfen wird mit Wetter, Tageszeiten und NPC/Mobs, die man verändern kann.

  15. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: plutoniumsulfat 02.06.15 - 17:32

    Und dann selber Berge bauen? Herzlichen Glückwunsch....

  16. Re: Minecraft-Stil?

    Autor: GodsBoss 02.06.15 - 19:47

    > Legostil wäre, dass man eine leere Welt und eine Kiste voller Legosteine
    > hätte.
    >
    > Minecraftstil ist, dass man in eine vorgebaute Welt geworfen wird mit
    > Wetter, Tageszeiten und NPC/Mobs, die man verändern kann.

    Kreativmodus + Flat World?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  17. Re: SC

    Autor: sunrunner 03.06.15 - 14:09

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auf Mods muss ich allerdings größtenteils leider verzichten :(

    Warum? Wegen der Steam achievments??
    Also, hier mal eine modliste mit "Essentiellen" Cities mods:
    Auto Bulldozer: Keine abgebrannten oder leeren Häuser mehr
    Toggle Trafic Lights: An/Aus schalten von ampeln
    Extended Road Upgrade: (Ist mittlerweile bestandteil des spiels)
    Camera Additions: Kamera mit rechtsklick ziehen (das fehlte mir echt sehr)
    Chirpy Exterminator: WEG MIT DEM VOGEL
    all 25 Areas purchasable: achtung, BEEFY PC: wenn man die größte Stadt (65.000) bekommt, kann man alle Tiles kaufen.
    Tree brush: viele bäume schnell und einfach bauen
    Mod Achievment Enabler: Wenn man, trotz mods achievments bekommen möchte.
    (Ich sehe das nicht als cheaten, denn z.B. Chirpy exterminator ist eine Quality of life mod, ich HASSE diesen Vogel!)

  18. Re: SC

    Autor: plutoniumsulfat 03.06.15 - 18:02

    Weil ich kein Steam verwende.

    Habe daher nur den Autobulldozer, Chirpy ext und 25 Areas.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. griep Verwaltungs GmbH, Wiesbaden
  3. SOG Business-Software GmbH, Hamburg
  4. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. The Last of Us: Part 2 + Doom Eternal für 73,10€, Thrustmaster eSwap Pro Controller PS4...
  3. (u. a. Trolls World Tour (4K UHD) für 19,99€, Distburbing The Peace (Blu-ray) für 14,03€, Der...
  4. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de