1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Let's Player: Gronkh und die Werbung für…
  6. Thema

Vorzeigebeispiel Totalbiscuit

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Vorzeigebeispiel Totalbiscuit

    Autor: Pwnie2012 13.10.14 - 12:55

    Er testet auch mit deaktivierten SLI, ob performance Unterschiede bestehen, und wie die Zusammenhänge sind

  2. Re: Vorzeigebeispiel Totalbiscuit

    Autor: wynillo 13.10.14 - 13:17

    plaGGy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist aber quatsch in der aktuellen Zeit.
    > 2 Grakas sind keine Ausnahme mehr, auch wenn es natürlich nicht immer
    > Titans sind.
    > Wir redden hier über Gamer!
    > Außerdem: Ich habe ne stark übertaktete 7970 von Gigabyte, >
    > Und das muss erwähnt werden.

    Hi Mittelpunkt des Universums *wink*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.14 13:18 durch wynillo.

  3. Re: Vorzeigebeispiel Totalbiscuit

    Autor: hando81 13.10.14 - 14:50

    ich kenne auch ein paar Gronkh Videos und kann mich irgendwie nicht erinnern, dass er eine Kaufempfehlung oder sonstiges ausgesprochen hat.

    Denke auch das die Glaubwürdigkeit eines Lets Players sehr wichtig ist für den Erfolg. Die wird man wohl kaum riskieren indem man ein schlechtes Spiel als super anpreist. Seine Zuschauer kaufen es sich dann und merken es ist schlecht. Sollten das viele sein beginnt der Shitstorm gegen Gronkh. Das wäre eine Abwärtsspirale.

  4. Re: Vorzeigebeispiel Totalbiscuit

    Autor: Sharkuu 13.10.14 - 15:32

    zur verteidigung: niemand kann soetwas göttliches wie gameone machen :D

  5. Re: Vorzeigebeispiel Totalbiscuit

    Autor: Anonymer Nutzer 14.10.14 - 13:46

    Dampfplauderer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Das Problem bei TB ist die Aufteilung der Videos: 40% Optionsmenü, 20% der
    > FoV Slider, 20% Vortrag über "Failurestates", 10% "I got a SLI with 2
    > Titans".
    > Aber er weiss was er tut und unterscheidet zwischen seiner Meinung und
    > objektiven Kriterien. Man kann mit dem Video was anfangen.
    >

    Ja und recht hat TB... das sind doch keine Options-Menue's die wir bekommen! und wieso 90% der FoV fehlt verstehe ich auch nicht.

    Hey ich bin kein Fan-Boy (Bin schon zu alt) darum TB -> FTW!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  3. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disney+: Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
Disney+
Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen

Disney+ bietet auf den meisten Fire-TV-Modellen nur Stereoklang.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Disney+ hat 50 Millionen Abonnenten weltweit
  2. Disney+ Die Simpsons erscheinen im Mai im korrekten Seitenverhältnis
  3. Disney+ im Nachtest Lücken im Sortiment und technische Probleme

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
    Coronakrise
    Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

    Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
    2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen