1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lieferengpässe: Ist es moralisch…
  6. Thema

Es ist einfach nur Dumm.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: Legendenkiller 09.12.21 - 11:10

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Legendenkiller schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > forenuser schrieb:
    > > -
    > > >
    > > > Die Bedeutung des "U" aus UVP ist Dir bewusst?
    > >
    > > Jap, UVP = Unverbindliche Preisempfehlung
    > > Googel mal was unverbindlich bedeutet und was eine Empfehlung ist.
    >
    > Naja meinst die großen Händler haben freiwillig die PS5 zum UVP im Angebot
    > obwohl sie sie wahrscheinlich auch für 100 Euro mehr hätten verkaufen
    > können? Ich denke die haben da schon Abmachungen mit den Herstellern und
    > werden nicht mehr beliefert wenn sie es teurer verkaufen.
    > Die tricksen ja sogar oft noch mit Bundles um dann mehr auf einmal zu
    > verkaufen.


    Das machen sie aber aus Angst vor den -Shitstom der Kunden, nicht weil der UVP eine Pflicht wäre.
    Vertragshänder haben allerdingt manchmal eine vertraglich geregelte Preisbindung, die ist aber nicht öffentlich und nicht zwingend = UVP.

  2. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: postemi 09.12.21 - 11:13

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  3. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: tralalala 09.12.21 - 11:18

    Legendenkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > forenuser schrieb:
    > -
    > >
    > > Die Bedeutung des "U" aus UVP ist Dir bewusst?
    >
    > Jap, UVP = Unverbindliche Preisempfehlung
    > Das ist also gleich 2x nur ein Vorschlag eines Preises ... kann man machen
    > muss man aber nicht.
    >
    > PS: und ja es wäre im prinzip am sinnvollsten wenn die Händer und
    > Lieferanten die Preise erhöhen , damit die Gewinne nicht durch 3.
    > abgeschöpft werden.

    "Die unverbindliche Preisempfehlung ist der Missbrauchsaufsicht durch das Bundeskartellamt unterworfen. Die Abnehmer können die unverbindlichen Richtpreise sowohl unterschreiten als auch überschreiten, wenngleich die Preisempfehlung faktisch meist eine obere Preisschwelle darstellt."

    Die Hersteller werden die aktuelle Situation ganz bewusst zulassen, um eine Situation (Knappheit) künstlich zu schaffen und ein erwünschtes Verhalten (Sabbern, Suchen nach Bezugsquellen) beim Suchenden zu erzeugen.

    Marketing is a bitch :-)

    Im Ernst, es gibt kaum ein unwichtigeres Produkt auf diesem Planeten als eine Spielkonsole. Den Gleichgewichtspreis im Markt kennst Du ziemlich genau (den findest Du bei den Scalpern bei eBay), und für die besonders preissensitiven Nutzer wie Dich gibt es Bots, die dich über Drops benachrichtigen. Damit wird der Jagdinstinkt gezielt angesprochen, und der Hersteller gewinnt ohne eigenes Zutun auch, indem sein Produkt lange begehrenswert bleibt. Spielkonsolen haben mittlerweile eben sehr lange Innovationszyklen, da muss man lange die Möhre am Stock halten. Und man will später im Innovationszyklus ja nicht plötzlich mit Preisnachlässen verramschen, sondern einfach nur bis zur "UVP" zurückfallen.

  4. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: postemi 09.12.21 - 11:23

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  5. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: aha47 09.12.21 - 11:24

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei der PS5 hast du natürlich noch die Möglichkeit, dich der ps5bot oder
    > der Foraum-App über einen Verkauf informieren zu lassen und die Konsole
    > dann zum UVP zu bestellen.

    Jo, um dann festzustellen, dass die Konsole noch vor Ende des Bestellvorgangs ausverkauft ist. Die 0,001 % der Leute, die erfolgreich waren, tönen dann hier rum, dass es ja "gar kein Problem" sei, eine PS5 zu bestellen...

  6. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: postemi 09.12.21 - 11:26

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  7. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: fabiwanne 09.12.21 - 11:33

    > Das ist also gleich 2x nur ein Vorschlag eines Preises ...
    Wenn jemand meint, etwas in 2 Worten gleich 2 mal sagen zu müssen... Dann meistens, weil es da Zweifel gibt...
    In Schutzgeld steckt ja auch nur Schutz drin...
    Wäre sie verbindlich wäre es eine kartellrechtlich verbotene Preisabsprache.
    Gerade Sony wurde aber in der Vergangenheit schon erwischt die halt doch verbindlich zu machen und Händler nicht mehr zu beliefern, wenn sie es anders machen.
    Nachdem im Moment auch kein Ermittler irgend wo klage erhebt wird wohl keiner das eine oder das andere beweisen können.

  8. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: jonasz 09.12.21 - 11:49

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bermuda.06 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde Mal sagen, dass wenn man 2 Tage rund um die Uhr einen Bot
    > > beobachten muss, man nicht von freier Verfügbarkeit sprechen kann.
    >
    > Ne man hat den Bot bekommt eine Meldung auf das Handy und bestellt dann.
    > Das ging Anfang des Jahres ganz gut. Inzwischen machen das aber zuviele und
    > die Nachfrage ist im Winter und vor Weihnachten wieder so stark gestiegen
    > das es wieder schwerer wird.
    >
    > Das Problem mit den Scalpern ist halt wenn sie das Geld bekommen machen sie
    > es immer wieder. Man sollte so etwas verbieten und nicht unterstützen.
    > Die Konsolenhersteller hätten genug Möglichkeiten ihren aktiven Kunden
    > (PSN, XBox Live Konten) eine Bestellmöglichkeit zu geben. Damit hätten dann
    > Scalper keine Chance mehr.

    Dann sind die Hersteller selbst dumm, per Kreditkarte oder PayPal Account kann man jemand identifizieren. Wenn jemand Consolen mit dem gleichen Namen oder Paypal Account bezahlt, sollte es unterbunden werden. Da müssen Hersteller den Vertrieb selbst übernehmen. Es ist in deren Interesse, da Konsolen für Sony ein Nullsummenspiel ist, damit wird kein Geld gemacht. Die Kohle bringen Playstation Plus Abo und die Spiele, was ein Scalper nicht in Anspruch nimmt.

  9. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: Astorek 09.12.21 - 12:31

    aha47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, um dann festzustellen, dass die Konsole noch vor Ende des Bestellvorgangs ausverkauft ist. Die 0,001 % der Leute, die erfolgreich waren, tönen dann hier rum, dass es ja "gar kein Problem" sei, eine PS5 zu bestellen...

    Ich fühle mich mal angesprochen, weil ich im Golem-Forum bisher drei Beiträge darüber gelesen habe, und alle drei stammen von mir.

    "gar kein Problem" hab ich garantiert nicht geschrieben, ich hab immer deutlich gemacht, dass man auch schlichtweg Glück haben muss. Mindestens einmal hab ich erwähnt, dass ich trotz Bot ca. 5-6 Versuche brauchte, bis ich eine PS5 ergattern konnte.

    Zu der Zeit war ich auch in einer glücklichen Position mit Homeoffice, wo ich Chrome im Hintergrund laufenlassen und nach Benachrichtigung quasi sofort zuschlagen konnte.

    Also nein, "gar kein Problem" ist definitiv gelogen...

  10. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: postemi 09.12.21 - 12:35

    [Inhalt durch Nutzer gelöscht]

  11. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: demon driver 09.12.21 - 12:41

    jonasz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > psyemi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bermuda.06 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich würde Mal sagen, dass wenn man 2 Tage rund um die Uhr einen Bot
    > > > beobachten muss, man nicht von freier Verfügbarkeit sprechen kann.
    > >
    > > Ne man hat den Bot bekommt eine Meldung auf das Handy und bestellt dann.
    > > Das ging Anfang des Jahres ganz gut. Inzwischen machen das aber zuviele
    > und
    > > die Nachfrage ist im Winter und vor Weihnachten wieder so stark
    > gestiegen
    > > das es wieder schwerer wird.
    > >
    > > Das Problem mit den Scalpern ist halt wenn sie das Geld bekommen machen
    > sie
    > > es immer wieder. Man sollte so etwas verbieten und nicht unterstützen.
    > > Die Konsolenhersteller hätten genug Möglichkeiten ihren aktiven Kunden
    > > (PSN, XBox Live Konten) eine Bestellmöglichkeit zu geben. Damit hätten
    > dann
    > > Scalper keine Chance mehr.
    >
    > Dann sind die Hersteller selbst dumm, per Kreditkarte oder PayPal Account
    > kann man jemand identifizieren. Wenn jemand Consolen mit dem gleichen Namen
    > oder Paypal Account bezahlt, sollte es unterbunden werden. Da müssen
    > Hersteller den Vertrieb selbst übernehmen. Es ist in deren Interesse, da
    > Konsolen für Sony ein Nullsummenspiel ist, damit wird kein Geld gemacht.
    > Die Kohle bringen Playstation Plus Abo und die Spiele, was ein Scalper
    > nicht in Anspruch nimmt.

    Aber diejenigen, die dem Scalper die Teile abkaufen.

    Es bleibt dabei, die Scalper sind weder für die Hersteller noch für die Händler ein Nachteil – im Gegenteil, sie sorgen für einen schnelleren Absatz, und das ist ein handfester Vorteil. Wer nicht will, dass die das dürfen, hat nur einen Adressaten, den Gesetzgeber.

  12. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: Trockenobst 09.12.21 - 14:03

    psyemi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem mit den Scalpern ist halt wenn sie das Geld bekommen machen sie
    > es immer wieder. Man sollte so etwas verbieten und nicht unterstützen.

    Könnte man. Interne ID der PS5 an die Kreditkarte für den Shop koppeln und man kann sie sechs Monate nicht ändern. Das wäre dann viel schwieriger für Scalper, vor allem wenn man Paysafe Karten und andere Tricks verbieten würde, aber das kriegt eine Weltfirma wie Sony nicht hin.

  13. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: forenuser 09.12.21 - 14:06

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > psyemi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem mit den Scalpern ist halt wenn sie das Geld bekommen machen
    > sie
    > > es immer wieder. Man sollte so etwas verbieten und nicht unterstützen.
    >
    > Könnte man. Interne ID der PS5 an die Kreditkarte für den Shop koppeln und
    > man kann sie sechs Monate nicht ändern. Das wäre dann viel schwieriger für
    > Scalper, vor allem wenn man Paysafe Karten und andere Tricks verbieten
    > würde, aber das kriegt eine Weltfirma wie Sony nicht hin.

    Soll bedeuten, dass ich binnen 6 Monate nach Kauf z.B. meine Bank nicht wechseln darf?
    Oder überhaupt eine KK benötigte. Für den Onlinekauf sind die nicht erforderlich, da gibt es auch die PrePaid-Gutscheinkarten.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  14. Re: Es ist einfach nur Dumm.

    Autor: Trockenobst 10.12.21 - 02:14

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll bedeuten, dass ich binnen 6 Monate nach Kauf z.B. meine Bank nicht
    > wechseln darf?

    Du schon. Der Scalper wird aber nicht heißen wie Du, der Namenswechsel wird für 6 Monate verboten. Das würde auch bei den Grafikkarten mit Liste die Scalper sofort runieren.

    Aber warum sollten AMD/NVidia dem hier einhalt gebieten? Sie machen doppelten Gewinn und erziehen sich die Kundschaft dass sie zukünftig 800¤ für die Entry Karte zahlen. Intel wird auch mitmachen und dann haben wir den Salat. Wer soll hier für die Konkurrenz sorgen? PC Gaming wird hier gerade zum Luxusgut umdefiniert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Chef-Architekt (m/w/d) für Software-Produktneuentwicklu- ng in der Sensortechnik
    mi.ro Personalberatung, Stuttgart
  2. Marketing Assistenz Schwerpunkt Vertrieb & Events (m/w/d)
    Institut Virion\Serion GmbH, Würzburg
  3. EDV-Organisationsberater*in IT-Administration
    Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
  4. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ca. 16.000 Artikel günstiger, hunderte Tiefstpreise lt. Preisvergleich
  2. 445,37€ (günstig wie nie, UVP 659€)
  3. 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) (jeweils günstig wie nie)
  4. 888€ (UVP 1.449€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de