1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lieferengpässe: Ist es moralisch…

Finanzamt regelt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Finanzamt regelt

    Autor: Fakula 09.12.21 - 12:59

    Solche Scalper einfach dem Finanzamt melden -> Führen die auch ihre Steuer ab?

    Wenn gewerblich unterwegs -> Haben die sich nen gewerbeschein besorgt?

    Versicherungen?

    Sollt hier das Finanzamt durchgreifen hat sich das mit den scalpern schnell erledigt.

  2. Re: Finanzamt regelt

    Autor: thecrew 09.12.21 - 14:19

    Fakula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Scalper einfach dem Finanzamt melden -> Führen die auch ihre Steuer
    > ab?
    >
    > Wenn gewerblich unterwegs -> Haben die sich nen gewerbeschein besorgt?
    >
    > Versicherungen?
    >
    > Sollt hier das Finanzamt durchgreifen hat sich das mit den scalpern schnell
    > erledigt.

    Die meisten privaten Scalper verkaufen 2-3 Stück da rührt sich das Finanzamt eh noch nicht. Und die dicken Fische verschicken nicht aus Deutschland. Von daher ist denen das ziemlich Wurst.

  3. Re: Finanzamt regelt

    Autor: yumiko 10.12.21 - 15:14

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten privaten Scalper verkaufen 2-3 Stück da rührt sich das
    > Finanzamt eh noch nicht. Und die dicken Fische verschicken nicht aus
    > Deutschland. Von daher ist denen das ziemlich Wurst.
    Warum sollte ich dann 800¤ für einen wahrscheinlichen Backstein ausgeben?
    Wenn der Verkäufer sich so viel Mühe macht rechtlich nicht belangbar zu sein, wird da wohl auch nichts rechtlich sauberes bei rumkommen :p

  4. Re: Finanzamt regelt

    Autor: Renegade3349 11.12.21 - 00:52

    Gewerbeschein gibt es doch meist für einen 10er und Steuern sind sicher auch kein Problem. Um sein "Geschäft" einzurichten kann man anfangs auch sehr viele Ausgaben absetzen und selbst wenn nicht bleibt halt nur weniger Gewinn über.
    Aber die meisten sind sicher zu faul dafür...

  5. Re: Finanzamt regelt

    Autor: Clown 11.12.21 - 04:17

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten privaten Scalper verkaufen 2-3 Stück da rührt sich das
    > Finanzamt eh noch nicht.

    Die Gewinn mit Gegenständen, die Du nach weniger als 12 Monaten wieder verkauft hast, wird zusammen gerechnet. Geht die Summe über 600 Euro, muss der gesamte Betrag versteuert werden. Bei einem Einkauf von 500 Euro und einem Verkauf von - sagen wir - 700 Euro reichen also 3 PS5 aus, um die Steuerpflichtigkeit zu erreichen.

    > Und die dicken Fische verschicken nicht aus
    > Deutschland. Von daher ist denen das ziemlich Wurst.

    Deshalb wäre es ja auch wünschenswert, wenn die Hersteller da mal den Daumen drauf drückten.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  6. Re: Finanzamt regelt

    Autor: ElTentakel 14.12.21 - 07:32

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thecrew schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die meisten privaten Scalper verkaufen 2-3 Stück da rührt sich das
    > > Finanzamt eh noch nicht.
    >
    > Die Gewinn mit Gegenständen, die Du nach weniger als 12 Monaten wieder
    > verkauft hast, wird zusammen gerechnet. Geht die Summe über 600 Euro, muss
    > der gesamte Betrag versteuert werden. Bei einem Einkauf von 500 Euro und
    > einem Verkauf von - sagen wir - 700 Euro reichen also 3 PS5 aus, um die
    > Steuerpflichtigkeit zu erreichen.

    Die 600¤ beziehen sich meines Wissens nach auf den Gewinn.

  7. Re: Finanzamt regelt

    Autor: Clown 14.12.21 - 08:38

    Korrekt. Bei einem Gewinn von 200 pro Konsole reichen 3 Konsolen aus, um 600 Euro Gewinn zu erlangen ("erwirtschaften" scheint mir in dem Fall unpassend).

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicklerin / Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Datenkonnektivität - Goethe ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Standortleiter (m/w/d) für Standortaufbau, Projektmanagement und Betrieb
    European Bank for Financial Services GmbH, Augsburg
  3. IT-Prozessexperte (m/w/d) meter2cash
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  4. Application Manager Supply Chain Management (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 35,99€
  3. 14,99€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de