Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Livestream: Ist das Super Nt super…

FPGA-Chip, der die Originalchips emuliert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FPGA-Chip, der die Originalchips emuliert

    Autor: xcvb 14.02.18 - 12:37

    Ein FPGA emuliert nichts, sondern damit lassen sich die Logikschaltungen real nachbauen (auch wenn der Schaltplan nur als Software vorliegt).

  2. Re: FPGA-Chip, der die Originalchips emuliert

    Autor: Sicaine 14.02.18 - 12:53

    Er emuliert es weil er nicht der Chip ist der in Hardware gegossen ist.

    "In computing, an emulator is hardware or software that enables one computer system (called the host) to behave like another computer system (called the guest)." Wikipedia

  3. Re: FPGA-Chip, der die Originalchips emuliert

    Autor: LH 14.02.18 - 12:57

    xcvb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein FPGA emuliert nichts, sondern damit lassen sich die Logikschaltungen
    > real nachbauen (auch wenn der Schaltplan nur als Software vorliegt).

    Womit exakt die Definition eines Emulators erfüllt ist. Es ist eben nur ein Hardware-Emulator. Und ein sehr genauer noch dazu.
    Das der Begriff Emulator für manche negativ besetzt ist, muss nun dabei nicht stören.

  4. Re: FPGA-Chip, der die Originalchips emuliert

    Autor: zork0815 14.02.18 - 13:33

    Ganz genau, der Chip ist ein Hardware-Emulator. Das ist eben der Unterschied zu einem Software Emulator.

  5. Re: FPGA-Chip, der die Originalchips emuliert

    Autor: maxule 14.02.18 - 22:41

    Sicaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er emuliert es weil er nicht der Chip ist der in Hardware gegossen ist.
    Und wenn man das gleiche Design in ein ASIC "presst" ist es ... was? (Übrigens die Hochzeit, Hardware zu gießen ist ca. 100 Jahre vorbei).

    > "In computing, an emulator is hardware or software that enables one
    > computer system (called the host) to behave like another computer system
    > (called the guest)." Wikipedia
    Dieser "Wikipedia-Beweis" liest aich wie eine Definition von Virtualisierungs-Hard-/Software. Das trifft hier allein schon deshalb nicht zu, weil es keinen Host auf einem Nachbau gibt.

  6. Re: FPGA-Chip, der die Originalchips emuliert

    Autor: maxule 14.02.18 - 23:03

    zork0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz genau, der Chip ist ein Hardware-Emulator. Das ist eben der
    > Unterschied zu einem Software Emulator.

    Auch durch gebetsmühlenhaftes Wiederholen wird das nicht richtiger. Es ist ein (Re-)Design, ein Nachbau mit modernen Mitteln, ein Klon, ein Kompatibler, oder ein innovatives Plagiat.

    Hier läuft KEINE nachgebildete API auf einem fremden System, sondern die Original-Software auf der Original-API (ROM) auf dem nachgebauten/nachempfundenen System.

    Wenn aus Bequemlichkeit manche Teile z.B. in Software/GPU/DSP abgefrühstückt werden, mag es sein, dass Emulationsanteile vorhanden sind. Solche "Ineffizienzen" steckt moderne Hardware in vielen Fällen locker weg, braucht aber manchmal (z.B. analog Audio) deutlich mehr Ressourcen, als ein echter Nachbau. Dann wäre das ein Mischsystem, oder man muss sehen, welchen Teil man als überwiegend maßgeblich gewichtet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIPTA GmbH, Gottmadingen
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. TeamViewer GmbH, Göppingen
  4. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Ghost recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Nach Attentat: Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    Nach Attentat
    Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern

    Es habe nicht am Datenschutz gelegen, dass Terroristen in den vergangenen Jahren nicht aufgehalten wurden, erklärt der Datenschutzbeauftragte Kelber. Derweil streitet die Regierung um Datenschutzabbau und Hintertüren in Messengern. Diese könnten aber auch von Kriminellen genutzt werden, warnt Kelber.

  2. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  3. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.


  1. 12:27

  2. 12:00

  3. 11:57

  4. 11:51

  5. 11:40

  6. 10:49

  7. 10:14

  8. 10:00