1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech G413: Minimalistisch…

Sowas mit ohne Kabel wäre mal toll...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sowas mit ohne Kabel wäre mal toll...

    Autor: %username% 19.04.17 - 13:59

    Jibet sowatt?

    1337 mal bearbeitet, zuletzt am 32.13.2599 13:61 durch %username%.

  2. Re: Sowas mit ohne Kabel wäre mal toll...

    Autor: Elgareth 19.04.17 - 14:04

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jibet sowatt?

    Gamer-Peripherie ist meist Kabelgebunden, weil man nicht mitten im Game leere Batterien haben möchte, oder irgendwelche Verbindungsprobleme oder Latenzen plötzlich Eingaben verschlucken.
    Daher wird hier meist ganz bewusst auf Wireless-Technologien verzichtet.

    Also was ist genau mit "sowas" gemeint? Tastaturen gibts wohl kabellos... aber was genau an speziell Gamer-Tasta-Feature wird wireless gesucht?

  3. Re: Sowas mit ohne Kabel wäre mal toll...

    Autor: marcelpape 19.04.17 - 21:28

    %username% schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jibet sowatt?

    Habe nur diese hier gefunden: https://www.amazon.de/dp/B00P1S5JRK allerdings eben sehr abgespecktes Layout (wie Logitech K400 ohne Touchpad) und statt F-Tastenreihe einen Touchscreen (aha, da hat Apple das also her), wie man anhand der Rezensionen zu diesen und anderen Produkten von Rapoo sieht, ist aber die Qualität bei denen relativ durchwachsen.

    Ansonsten gäbe es noch Lapboards wie Roccat Sova (mechanische für ~200¤), Corsair Lapdog (130¤, man braucht aber zusätzlich noch eine K65/K70-Tastatur) oder Nerdytec Couchmaster (~150¤), sind aber nicht kabellos, dafür 4-5 Meter langes USB-Kabel mit Stolperschutz (Sollbruchstelle mit leichtgängigem Stecker+Buchse im Kabel) und ein USB-Hub.

    Wie ist denn die Situation? Die einfachste Lösung wäre mMn ein [aktives] USB-Verlängerungskabel (mit nem Aktiven sind auch über 5 Meter möglich) und daran dann die Tastatur (wenn die Maus schon kabellos ist) oder eben noch ein Hub dazwischen (würde ich aber nicht machen, da dann die Tastatur mitunter nicht mehr im BIOS/UEFI funktioniert, aber wenn man da sowieso fast nie was macht, dürfte das nicht stören).
    Aber ohne Kabel wirds momentan nicht machbar sein, Wireless USB hat sich ja nicht durchgesetzt (wobei die Hubs wohl auch eher Geräte mit eigener Stromversorgung gebraucht hätten, also Drucker oder 3,5"-HDDs, bei Tastaturen hätte man dann basteln müssen).

    SteamLink und VirtualHere wäre noch eine Möglichkeit, wenn der Rechner in einem anderen Raum steht.

    Hoffe, ich konnte mit meinen Gedanken dazu ein wenig helfen, weil hier bist du momentan noch in einer echten Marktlücke; schreib doch mal Logitech, Cherry, Roccat, Razer, Steelseries, Corsair & Co. alle an, ob sie da was zu bieten oder in der Planung haben und in deren Foren und statt AA-Akkus sollen sie dann Lithium-Ionen Rundzellen verbauen wie 18650er (mit Schutzschaltung), wechselbar (intern über USB aufladbar) und mit ordentlich Power, damit sollten dann beleuchtet einige Tage möglich sein, unbeleuchtet wohl Wochen bis Monate...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software & Data Engineer / Machine Learning Engineer (m/w/d)
    h.a.l.m. elektronik GmbH, Frankfurt
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  3. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  4. SAP MM Senior Prozess-Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ bei Bezahlung mit Amazon Pay (Vergleichspreis 427,90€)
  2. 73,50€ (Vergleichspreis 89,99€)
  3. 1.158,13€ (Vergleichspreis 1.499€)
  4. (aktuell u. a. PC-Spiele reduziert, z. B. Command & Conquer: Remastered Collection für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung