Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lokalisierung: Spiele verboten!

Lokalisierung: Spiele verboten!

Verse aus religiösen Schriften, vergessene Landesgrenzen, umgedrehte Flaggen oder zu viel Sex und Gewalt: Publisher müssen eine Vielzahl von Bestimmungen beachten, damit ihre Spiele nicht irgendwo auf der Welt verboten werden. Ein Mitarbeiter von Microsoft erzählt aus seiner Berufspraxis.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Fahne von Nordkorea verkehrtherum 3

    WesleyHensel | 03.04.13 08:39 03.04.13 11:48

  2. Zensur fördert "Raubkopie" 2

    pioneer3001 | 28.03.13 08:21 02.04.13 14:57

  3. Verse aus religiösen Schriften 2

    Natchil | 27.03.13 17:50 02.04.13 14:43

  4. Germany: Violence & Everything Else 19

    Nivrelin | 27.03.13 08:54 01.04.13 13:51

  5. Political correctness, Gutmenschenmoral und "verletzte Gefühle" (Seiten: 1 2 3 4 ) 63

    thewayne | 27.03.13 10:05 30.03.13 13:02

  6. Der deutschen Zensur habe ich viel zu verdanken! 3

    Charles Marlow | 27.03.13 16:35 28.03.13 06:32

  7. Ein verzweifelter Versuch... 5

    guckenpockel | 27.03.13 14:56 27.03.13 17:11

  8. @golem: Fahne <> Flagge 10

    Van Bomber | 27.03.13 09:48 27.03.13 16:49

  9. Nordkorea 6

    mats | 27.03.13 13:01 27.03.13 15:49

  10. Nicht nur die Gewalt ist in Deutschland ein Problem... 12

    Fantasy Hero | 27.03.13 09:07 27.03.13 14:47

  11. eine ordentliche Übersetzung... 1

    jude | 27.03.13 14:23 27.03.13 14:23

  12. Wird Zeit für einen Shooter, der in allen Ländern verboten wird. 2

    Tapirleader | 27.03.13 12:51 27.03.13 13:55

  13. USK -> Everthing else :D 6

    IT-Tracker | 27.03.13 08:41 27.03.13 09:43

  14. 9/11 2011??? 3

    ZwischendenZeilenLeser | 27.03.13 08:56 27.03.13 09:38

  15. Re: Germany: Violence & Everything Else

    TrololoPotato | 27.03.13 09:40 Das Thema wurde verschoben.

  16. @Golem.de 4

    AllDayPiano | 27.03.13 08:51 27.03.13 09:18

  17. Hallo Golem 1

    Underdoug | 27.03.13 08:42 27.03.13 08:42

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Berlin, Berlin
  2. zooplus AG, München
  3. Wandres GmbH micro-cleaning, Buchenbach-Wagensteig
  4. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. und Gratis-Produkt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Samsungs Bixby Galaxy S8 kann sehen und erkennen
  2. Smartphones Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Bundestagswahl 2017: Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
Bundestagswahl 2017
Verschont uns mit Digitalisierungs-Blabla 4.0!
  1. Bundestagswahlkampf 2017 Die große Angst vor dem Internet
  2. Hackerangriffe BSI will Wahlmanipulationen bekämpfen

  1. Digitale Assistenten: LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt
    Digitale Assistenten
    LG hat für das G6 mit Google und Amazon verhandelt

    LGs G6 wird wohl mit einem digitalen Assistenten erscheinen. Welcher es sein wird, ist noch unklar. Im Vorfeld soll LG sowohl mit Google als auch mit Amazon verhandelt haben. Für LG gab es einen klaren Favoriten.

  2. Instant Tethering: Googles automatischer WLAN-Hotspot
    Instant Tethering
    Googles automatischer WLAN-Hotspot

    Google will WLAN-Tethering mit einem Android-Smartphone komfortabler machen. Ein Smartphone kann automatisch einen WLAN-Hotspot für andere Geräte bereitstellen. Dabei soll keine lästige Kennworteingabe erforderlich sein.

  3. 5G-Mobilfunk: Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen
    5G-Mobilfunk
    Netzbetreiber erhalten Hilfe bei Suche nach Funkmastplätzen

    Das Bundesland Baden-Württemberg will den Aufbau neuer Mobilfunkmasten unterstützen. Mobilfunkunternehmen sollen Unterstützung bei der Suche nach Standorten für die Antennen erhalten. Damit sollen zügig Funklöcher geschlossen werden.


  1. 11:29

  2. 10:37

  3. 10:04

  4. 16:49

  5. 14:09

  6. 12:44

  7. 11:21

  8. 09:02