1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lost Ark im Test: Warteschlangen…

Gähn! Sowas von Langweilig!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Seewolf_32 20.02.22 - 10:48

    Sorry meinen Geschmack haben die Spielmacher nicht getroffen.
    Hier geht es mehr um das ausleben alter Rollenbilder.
    Solche Spiele sind ein Abbild der gesellschaftlichen Realität oder wie wir die Welt gerne hätten.

    Wer leicht bekleidete Menschen sehen will, kommt auf anderen Seiten viel mehr auf seine Kosten.

  2. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Carl Ranseier 20.02.22 - 12:59

    Seewolf_32 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry meinen Geschmack haben die Spielmacher nicht getroffen.
    > Hier geht es mehr um das ausleben alter Rollenbilder.
    > Solche Spiele sind ein Abbild der gesellschaftlichen Realität oder wie wir
    > die Welt gerne hätten.
    >
    > Wer leicht bekleidete Menschen sehen will, kommt auf anderen Seiten viel
    > mehr auf seine Kosten.

    Erzähle das den vielen Frauen die solche Spiele spielen.

    "Here's an interesting bit of info from the Nielsen folks: over 400,000 women are playing World of Warcraft in the US, which means it's the most-played "core" game for that gender. And even more interesting, females 25 years or older make up the largest block of PC game players overall, and they account for 54.6% of all gameplay minutes in December of last year. Girls don't just play WoW -- they're quickly becoming one of it's main demographics."

    Wie blöde dass Frauen einfach machen was sie wollen ohne sich an Rollenvorgaben zu halten.

  3. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Hotohori 20.02.22 - 20:22

    Carl Ranseier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seewolf_32 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sorry meinen Geschmack haben die Spielmacher nicht getroffen.
    > > Hier geht es mehr um das ausleben alter Rollenbilder.
    > > Solche Spiele sind ein Abbild der gesellschaftlichen Realität oder wie
    > wir
    > > die Welt gerne hätten.
    > >
    > > Wer leicht bekleidete Menschen sehen will, kommt auf anderen Seiten viel
    > > mehr auf seine Kosten.
    >
    > Erzähle das den vielen Frauen die solche Spiele spielen.
    >
    > "Here's an interesting bit of info from the Nielsen folks: over 400,000
    > women are playing World of Warcraft in the US, which means it's the
    > most-played "core" game for that gender. And even more interesting, females
    > 25 years or older make up the largest block of PC game players overall, and
    > they account for 54.6% of all gameplay minutes in December of last year.
    > Girls don't just play WoW -- they're quickly becoming one of it's main
    > demographics."
    >
    > Wie blöde dass Frauen einfach machen was sie wollen ohne sich an
    > Rollenvorgaben zu halten.

    Und jetzt kannst du mir sicherlich auch noch erklären wo der TE etwas von Frauen und Männer geschrieben hat. Weil so erschließt sich mir nicht wie du jetzt auf diese Antwort kamst, die meiner Meinung nach mit dem was der TE geschrieben hat gar nichts zu tun hat.

  4. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Michael H. 21.02.22 - 11:13

    Carl Ranseier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erzähle das den vielen Frauen die solche Spiele spielen.
    >
    > "Here's an interesting bit of info from the Nielsen folks: over 400,000
    > women are playing World of Warcraft in the US, which means it's the
    > most-played "core" game for that gender. And even more interesting, females
    > 25 years or older make up the largest block of PC game players overall, and
    > they account for 54.6% of all gameplay minutes in December of last year.
    > Girls don't just play WoW -- they're quickly becoming one of it's main
    > demographics."
    >
    > Wie blöde dass Frauen einfach machen was sie wollen ohne sich an
    > Rollenvorgaben zu halten.

    Mal davon abgesehen, dass ich nicht verstehe, wie du jetzt auf sowas kommst, weil der TE da überhaupt nichts von geschrieben hat...
    Ist die Thematik die der TE beschrieben gerade vielen Frauen, sowie Männern ein Dorn im Auge.
    Wer in einem derartigen Spiel mit einem weiblichen Char spielt, wird immer feststellen, dass es für diese vorwiegend nur se xy Designs gibt... wo auch gerade die Gender-lock ne Sache ist.
    Du willst nen Elfen spielen? Tja... gibts nur als leicht bekleidete Frau.
    Frau als Paladin? Tz gibts nicht, nur Männer.
    Magier? Gibts nur die süße kleine mit den dicken Dingern.
    Barbarenfrau mit dicker Rüstung? Nene, da muss n Stofffetzen-B H mit Mörderausschnitt sowie n Mini reichen, während der Kerl mit Vollharnisch rumlaufen kann.
    Wenn gibt zwei größen... einmal Doppel-G mit tiefem Ausschnitt und jedes Rüstungsset mit Bauchfrei und einmal A-Cup mit ner Rasse die ganz L o l i gerecht aussieht wie ne 12 jährige.

    Gerade dieses ich will ne Klasse spielen, muss dafür aber ein vorbestimmtes Geschlecht wählen geht mir auf die Eier.
    Aber auch das ich kann als Mensch kein Waldläufer sein und als Ork kein Paladin, da das ne reine Menschenklasse ist geht mir aufn Keks.

    Bei Lost Ark haste auch bei Magiern oder Assassinen nur die Möglichkeit nen weiblichen Char zu spielen.
    Was macht jetzt jemand der gern nen Mage spielen will, aber keine Frau?
    Was macht ne Frau die gern nen weiblichen Krieger/Paladin spielen will und stattdessen nen Kerl spielen muss?

    Darum gehts eher... und das ist auch das, was bei Asia MMORPGs ankotzt, dieses ständige bevormunden welches gender welcher Klasse angehört. Auch das Assassinen bzw. in diesem Fall Assassininnen Stöckelschuhe mit Absätzen tragen, die sich die wenigsten Frauen länger als einen Abend lang antun wollen, find ich schon wieder derart deplatziert an dieser Stelle...

    Meines Erachtens sind Assassinen lautlose Mörder... die hört man nicht klack klack klack übern boden rennen weil se 15-20cm hohe Absätze tragen...

  5. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: BlindSeer 21.02.22 - 11:25

    Wobei Race- und Genderlocks älter sind und nicht von asiatischen MMORPGs eingeführt wurden. Bei vielen alten CRPGs gab es ganze Tabellen welche Klasse von welcher Rasse und ggf. Geschlecht (beispielsweise Walkyren nur weiblich) gespielt werden konnte.

  6. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Pseudoanonym 21.02.22 - 11:31

    Seit mindestens fünf Jahren oder überwiegend noch länger werden die hier kritisierten Rollenbilder in Videospielen in westlichen Spielen eh nicht mehr verwendet. Frauen stellen inzwischen die meisten Hauptcharaktere und sind von ihrer Kleidung, Körper und Charakter auch kaum noch von Männern zu unterscheiden. Die meisten japanischen Studios sind inzwischen mitgezogen.

    Aber hier hat es tatsächlich mal ein Spiel in den Mainstream geschafft bei dem Frauen eben doch noch feminin sind und es, wie im echten Leben bei "Klassen" wie Müllmännern, geschlechtsspezifische Rollen gibt, da ist da steht das Ende des Abendlands bevor und das war mit "Diversität" ja nun wirklich nicht gemeint, dass es noch von der Norm abweichendes geben kann.

    Wir leben wahrlich in der Zeit der Aufklärung, des Meinungspluralismus und der Toleranz*

    * habe drei mal das Wort "nicht" vergessen

  7. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Michael H. 21.02.22 - 11:42

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei Race- und Genderlocks älter sind und nicht von asiatischen MMORPGs
    > eingeführt wurden. Bei vielen alten CRPGs gab es ganze Tabellen welche
    > Klasse von welcher Rasse und ggf. Geschlecht (beispielsweise Walkyren nur
    > weiblich) gespielt werden konnte.

    Das ist richtig, wobei ich es ja bei Walküren aus historischer/Sagen Sicht noch verstehen würde ;)

    Dennoch kommt das Konzept, dass z.B. Krieger nur noch Männlich und Magier nur noch weiblich bespielt werden können, fast ausschließlich bei in Asien produzierten MMORPG´s vor. Siehe Black Desert Online, Tera, Astellia usw.

    In FFXIV gibts auch bei einer Rasse ein Genderlock, aber auch nur weil es da meines Wissens nach ähnlich wie bei Amazonen oder Walküren keine Männer im Game gibt.

    Wer mir jetz aber sagen will, dass es nur weibliche Assassinen oder Magier gibt... der beschafft mir nen Saruman mäßigen Trolololololol Ohrwurm..

  8. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: BlindSeer 21.02.22 - 11:48

    Frag mal bei Diablo 1 wegen einer Kriegerin oder einem Zauberer an. ;)

    Ne, die alten RPGs hatten ja auch jeweils eine Lore dazu. Da gab es dann halt bei gewissen Rassen im Lore gewisse Klassen nur im Genderlock, oder gar nicht.

  9. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: ovbspawn 21.02.22 - 12:16

    Es waren mal 2 Genderlocks... Die "Hasen" haben mit dem letzten Addon auch die Möglichkein als Männer gespielt zu werden.
    Damit sind die "Katzen" als nur männlich der einzige Genderlock der bleibt.

  10. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Mana7ee 21.02.22 - 12:29

    Ist doch super, wenn es hier so vielen nicht gefällt. Dann aber heute Abend auch bitte auch husch, husch und raus aus der Warteschlange! Ich bin bisher (Lvl 35) sehr zufrieden mit LA.

  11. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: ovbspawn 21.02.22 - 14:03

    Dito, mal sehen wie lange ich spass darann habe.
    ... und mal sehen wann ich FF14 wieder spiele. Muss noch Handwerker und Sammler pushen, habe blos nur bedingt Lust drauf.

  12. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Hotohori 21.02.22 - 20:34

    ovbspawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dito, mal sehen wie lange ich spass darann habe.
    > ... und mal sehen wann ich FF14 wieder spiele. Muss noch Handwerker und
    > Sammler pushen, habe blos nur bedingt Lust drauf.

    Wenn du schon von "muss" redest, dann lass es besser.

  13. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: Hotohori 21.02.22 - 20:38

    Pseudoanonym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit mindestens fünf Jahren oder überwiegend noch länger werden die hier
    > kritisierten Rollenbilder in Videospielen in westlichen Spielen eh nicht
    > mehr verwendet. Frauen stellen inzwischen die meisten Hauptcharaktere und
    > sind von ihrer Kleidung, Körper und Charakter auch kaum noch von Männern zu
    > unterscheiden. Die meisten japanischen Studios sind inzwischen mitgezogen.
    >
    > Aber hier hat es tatsächlich mal ein Spiel in den Mainstream geschafft bei
    > dem Frauen eben doch noch feminin sind und es, wie im echten Leben bei
    > "Klassen" wie Müllmännern, geschlechtsspezifische Rollen gibt, da ist da
    > steht das Ende des Abendlands bevor und das war mit "Diversität" ja nun
    > wirklich nicht gemeint, dass es noch von der Norm abweichendes geben kann.
    >
    > Wir leben wahrlich in der Zeit der Aufklärung, des Meinungspluralismus und
    > der Toleranz*
    >
    > * habe drei mal das Wort "nicht" vergessen

    Lustig ist es vor allem, wenn man das bei fiktiven Welten kritisiert, die eben nicht auf unserer echten Welt basieren oder gar von unserer geschichtlichen Vergangenheit (Fantasy Mittelalter) geprägt sind. Da sind doch gewisse Rollenbilder eher authentisch, aber gerade weil es fiktiven Welten sind, kann auch beides gut nebeneinander existieren.

    Ich meine wenn wir derart von unserer realen Welt ausgingen, dann müssten wir auch Mord und Totschlag aus den Spielen entfernen, weil sie ja etwas schlechtes sind.

  14. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: yumiko 22.02.22 - 13:25

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine wenn wir derart von unserer realen Welt ausgingen, dann müssten
    > wir auch Mord und Totschlag aus den Spielen entfernen, weil sie ja etwas
    > schlechtes sind.
    Nö, ist in vielen Religionen und Gesetzgebungen sogar verankert.
    Rüstungsfirmen haben weltweit jedes Jahr Rekordumsätze - der Markt regelt das:D

  15. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: gan 22.02.22 - 17:54

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Thematik die der TE beschrieben gerade vielen Frauen, sowie Männern
    > ein Dorn im Auge.
    > Wer in einem derartigen Spiel mit einem weiblichen Char spielt, wird immer
    > feststellen, dass es für diese vorwiegend nur se xy Designs gibt... wo auch
    > gerade die Gender-lock ne Sache ist.

    Wie kommst du darauf, dass das vielen Frauen ein Dorn im Auge wäre? Zuviel Femanzenliteratur gelesen?
    Ganz ehrlich, Stöckelschuhe sind echt unbequem, knappe Miniröcke rutschen leicht hoch und tiefe Ausschnitte sind je nach Wetter unangenehm kalt. Dennoch sieht man extrem viele Frauen, die sich diese Dinge antun. Nicht, weil sie die Kleidung bequem finden, sondern weil sie entsprechend auf Männer wirken wollen.
    Was eher nicht gewollt ist, sind die Fettpölsterchen an Stellen, wo sie nicht erwünscht sind und ggf. das Fehlen an Stellen, wo sie erwünscht sind. Genau das Problem haben aber die Spiele nicht.

    > Du willst nen Elfen spielen? Tja... gibts nur als leicht bekleidete Frau.
    > Frau als Paladin? Tz gibts nicht, nur Männer.

    Gibt es, ist aber eher selten.

    > Magier? Gibts nur die süße kleine mit den dicken Dingern.
    > Barbarenfrau mit dicker Rüstung? Nene, da muss n Stofffetzen-B H mit
    > Mörderausschnitt sowie n Mini reichen, während der Kerl mit Vollharnisch
    > rumlaufen kann.
    > Wenn gibt zwei größen... einmal Doppel-G mit tiefem Ausschnitt und jedes
    > Rüstungsset mit Bauchfrei und einmal A-Cup mit ner Rasse die ganz L o l i
    > gerecht aussieht wie ne 12 jährige.

    Offenbar hast du bisher nur schlechte Billigspiele gespielt. Verschiedene asiatische MMORPGs legen sehr viel Wert auf die Charaktergestaltung. Bei FF14 habe ich zum Beispiel ganze 8 Stunden für die Charaktererstellung benötigt. Es gab einfach 1000 Regler, die alle Auswirkungen hatten, da war nichts mit "Doppel-G" und "A-Cup" sondern man konnte feinstufig zwischen "praktisch nichts" und "Doppel-G" einstellen. Ähnlich war alles andere, Länge und Dicke der Gliedmaßen, Aufteilung nach dem Prinzip Oberarm/Unterarm/Hand, Sichtbarkeit von Muskulatur und so weiter. Was nicht ging, waren Dinge wie Reiterhosen, Schwabbelhintern, Bierbauch und Doppelkinn, was aber Dinge sind, auf die die meisten Menschen auch in der Realität gerne verzichten würden.

    > Gerade dieses ich will ne Klasse spielen, muss dafür aber ein vorbestimmtes
    > Geschlecht wählen geht mir auf die Eier.
    > Aber auch das ich kann als Mensch kein Waldläufer sein und als Ork kein
    > Paladin, da das ne reine Menschenklasse ist geht mir aufn Keks.

    Das ist nun einmal durch die Lore bestimmt.

    Das mit dem Geschlecht ist auch selten wirklich einschränkend. Ich kenne zwar auch Spiele, wo manche Rassen nur ein bestimmtes Geschlecht erlauben, die Klasse ist aber eigentlich immer beiden Geschlechtern offen, im Zweifel muss nur eine andere Rasse gewählt werden.

  16. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: xPandamon 23.02.22 - 07:15

    Genderlock darf man ja doof finden aber dann doch bitte aus Gameplay-Sicht. Ich weiß außerdem nicht wo du freizügige Outfit siehst, spielst du immer mit rangezoomter Kamera oder was? Selbst wenn solche Outfits dort Gang und Gäbe wären (was ich nicht bestätigen kann) sieht man es mit rausgezoomter Kamera nur wenn man es auch will. Sehr suspekt.

  17. Re: Gähn! Sowas von Langweilig!

    Autor: mnementh 23.02.22 - 07:41

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade dieses ich will ne Klasse spielen, muss dafür aber ein vorbestimmtes
    > Geschlecht wählen geht mir auf die Eier.
    > Aber auch das ich kann als Mensch kein Waldläufer sein und als Ork kein
    > Paladin, da das ne reine Menschenklasse ist geht mir aufn Keks.
    >
    Gerade diese Beliebigkeit in vielen Spielen geht mir auf den Sack. Wenn jeder Charakter jede Rolle spielen kann wirkt das sehr beliebig und die gebaute Spielwelt nicht sehr interessant. Irgendwie eher das immergleiche einerlei, schnell vergessen.

    Wenn dagegen beispielsweise schamanische Magie in der Welt nur von Müttern des Stammes der Hipnunu zu ihren erstgeborenen Töchtern vermittelt wird, dann hat das einen eigenen Stil, die Welt und ihre Legenden werden zu etwas realerem - denn so ist nun mal auch die reale Welt. Die Wahl des Charakters wird plötzlich bedeutend und bettet einen auch gut in Gesamtstruktur der Welt ein.

    Ich finde auch das ist echte Diversität, den Diversität bedeutet nicht dass alle gleich sind, sondern dass alle unterschiedlich aber gleich*wertig* sind. Und es macht dann auch Spaß all diese Unterschiedlichkeit kennenzulernen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter Service und Support (w/m/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  2. Auditorin / Auditor (w/m/d) für Informationssicherheit
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Softwareentwickler Android TK App (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 17,99€ (UVP 39,99€)
  3. (3500+ Deals, Blitzangebote, Giveaways)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de