Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macher von Dark Age of Camelot…

Als alter DAOC Spieler ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als alter DAOC Spieler ....

    Autor: Galde 03.04.13 - 19:22

    wäre es ja eigentlich ein Grund zu jubeln und ein Grund zu spenden...

    Wenn da nicht Warhammer Online gewesen wäre welches ein 2. DAOC werden sollte, es aber irgendwie so garnicht war :-(.

    Da würd mir echt das vertrauen fehlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.13 19:23 durch Galde.

  2. Re: Als alter DAOC Spieler ....

    Autor: Neonen 03.04.13 - 20:22

    Galde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wäre es ja eigentlich ein Grund zu jubeln und ein Grund zu spenden...
    >
    > Wenn da nicht Warhammer Online gewesen wäre welches ein 2. DAOC werden
    > sollte, es aber irgendwie so garnicht war :-(.
    >
    > Da würd mir echt das vertrauen fehlen.


    Ich bin auch "alter" DAoC Spieler, allerdings zu WAR... könnte durchaus an EA liegen dass da alles so "schön" geworden ist?
    Die ganzen Änderunden bei denen ich als Warhammer Spieler schon schreien und weinen musste kamen meines Wissens nach erst nachdem EA Mythic aufgekauft hatte.. Und da war für mich schon klar: Das wird kein DAoC 2.0. :/

  3. Re: Als alter DAOC Spieler ....

    Autor: MightyPit 03.04.13 - 21:28

    Ich hab auch daoc und war gespielt. Klar war für mich das war kein daoc2 wird, als ich wusste das es nur 2 reiche geben wird. Dazu die Rvr-Gebiete die in die PVE Karten eingebettet waren.
    Das hier ( Camelot Unchained ) wird was ganz anderes. Keine Ahnung ob man es daoc2 nennen sollte. Es wird keinerlei PvE haben. Nur Rvr. Es wird eine Crafter-Klasse geben. Überhaupt wird es Gegenstände nur über die Spieler-Handwerker geben. Das ist schon der erste Punkt den ich unglaublich spannend finde. Das zweite das atemberaubend klingt ist, das man als Spieler alle möglichen Strukturen bauen kann. Die dann angegriffen und verteidigt, erobert oder zerstört werden können. Das ganze in einem 3-Reiche Kampf, mit jeweils unterschiedlichen Rassen und Klassen. Schwer zu balancen, sicherlich. Aber da hier nur auf das RvR geachtet werden muss und nicht auf irgendwas PvE bezogenes, sicherlich machbar.

  4. Re: Als alter DAOC Spieler ....

    Autor: Kabelsalat 04.04.13 - 12:41

    Ich als ehemaliger DAoC Spieler muss schon sagen, dass ich mich sehr auf dieses Spiel freue. WAR war ein Reinfall, aber das sieht man auch, wenn man sich da mal hinverirrt.
    Aber bei einem Titel wie Camelot Unchained und den Namen der beteilligente Völker bin ich zuversichtlich, dass diesmal wirklich ein DAoC 2 dabei rauskommt.

  5. Re: Als alter DAOC Spieler ....

    Autor: Puppenspieler 04.04.13 - 12:43

    MightyPit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird keinerlei PvE haben.

    Wo steht das? Auf kickstarter steht viel mehr:

    "No PvE (player vs. environment) -based leveling, loot drops or other such systems are currently planned."

    Da besteht schon ein kleiner Unterschied zu deiner Aussage, IMO.

  6. Re: Als alter DAOC Spieler ....

    Autor: ownage77 04.04.13 - 13:57

    Ich bin schon sehr gespannt auf das Spiel. Es konzentriert sich voll auf das RVR mit 3 Fraktionen.
    Auch das die Klassen nicht gespiegelt sind gefällt mir sehr gut.
    Ich habe das Projekt auf kickstarter unterstützt.

  7. Re: Als alter DAOC Spieler ....

    Autor: Moe479 06.04.13 - 06:05

    viel spass beim entäuscht werden ...

  8. Re: Als alter DAOC Spieler ....

    Autor: Nolan ra Sinjaria 06.04.13 - 07:23

    Gibts nen Grund für deinen Pessimismus oder willst einfach nur andren ihre Hoffnungen mies reden?

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. Stadt Titisee-Neustadt, Titisee-Neustadt
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  2. 76,57€
  3. 59,99€ (bei otto.de)
  4. 125,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

  1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
    Kuhhandel zu Nord Stream?
    Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

  2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


  1. 23:12

  2. 20:47

  3. 20:10

  4. 19:41

  5. 19:03

  6. 19:00

  7. 18:18

  8. 17:45