1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mario Kart 8 Deluxe: Schlau-Steuerung…

"...dabei benötigt jede Konsole ihren eigenen, separat erhältlichen LAN-Adapter."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...dabei benötigt jede Konsole ihren eigenen, separat erhältlichen LAN-Adapter."

    Autor: Garius 11.03.17 - 12:58

    OMG. Die Docking Station hat keinen LAN Anschluss? Ist das ein Cashgrab-Verein geworden.
    Immerhin kann ich auf meiner PS4 mittlerweile eigene Bilder als Wallpaper einstellen. Hat ja nur 3 Jahre gedauert.

  2. Re: "...dabei benötigt jede Konsole ihren eigenen, separat erhältlichen LAN-Adapter."

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.17 - 21:40

    Bei der Wii U gabs LAN auch nur per USB-Adapter. Der immerhin bei Drittanbietern nicht übermäßig teuer war. Aber trotzdem schwach.

  3. Re: "...dabei benötigt jede Konsole ihren eigenen, separat erhältlichen LAN-Adapter."

    Autor: christian_k 12.03.17 - 10:52

    Geht das wirklich nicht auch per WLAN?

  4. Re: "...dabei benötigt jede Konsole ihren eigenen, separat erhältlichen LAN-Adapter."

    Autor: Siliciumknight 12.03.17 - 11:16

    WLAN Router gibts mittlerweile in jedem Haushalt, warum also standardmässig einen Port einbauen? Der Router liegt in den meisten Fällen im selben Raum wie die Konsole, nur leider in der Falschen Zimmerecke. Ich kenne in meinem Umfeld bloss eine einzige Person, die alles verkabelt, und der ist Informatiker und Casual Gamer. Zumal WLAN FrauenFaktor kompatibel ist.

    PS: Nintendo hat LAN noch nie standardmässig verbaut, und trotzdem haben die Leute noch Geld übrig.

    --- Wenn diese Aussage stimmt, ist sie nicht unbedingt falsch ---



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.17 11:17 durch Siliciumknight.

  5. Re: "...dabei benötigt jede Konsole ihren eigenen, separat erhältlichen LAN-Adapter."

    Autor: Heinzel 12.03.17 - 13:04

    christian_k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht das wirklich nicht auch per WLAN?

    WLAN ist sogar besser - solange der Empfang stimmt.

    Was natürlich an der traurigen LAN Unterstützung liegt.

    LAN ist für die Smartphone-Generation (alles kabellos) eben das was für uns die T-Stücke und Endwiderstände aus dem Beinahe-Nie-Connected-Zeitalter. Warum Kabel wenns auch ohne geht.

    Und für die Switch macht LAN ja keinen Sinn, man soll ja jederzeit auch mitten im Spiel das Ding aus dem Dock rausholen und nahtlos weiterzocken können.

    Mein einziges Mobil-Handheld-gerät mit LAN-Buchse war ein Sharp Zaurus und selbst da war das nur ein Zubehörteil (CF-Karte)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund
  2. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  4. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 69,99€ (Release 16.09.)
  3. 7,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum