1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mario + Rabbids Kingdom Battle im Test…

Fake Test hier

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fake Test hier

    Autor: zukosan 28.08.17 - 15:26

    Im ganzen Test merkt man, dass der Tester entweder es vielleicht mal nur auf der Messe gesehen hat oder gar nicht gespielt hat.

    Warum? Weil manche Gegenargumente einfach nicht stimmen. Allein zu sagen, die Kamera würde in den großen Leveln nerven bzw. unübersichtig sein, dem kann ich NICHT abnehmen es je gespielt zu haben.

    Man kann JEDERZEIT Taste X drücken und das Schlachtfeld in der Vogelperspektive checken. Da kann dann auch kein, wie hier genannter, "übersehener" Gegner einen von hinten angreifen.

    Entweder absolut noch nie so etwas gespielt oder einfach mal wieder "ich will erster sein, einen Test schreiben, habs zwar nicht gespielt, aber ClickBait rules"!

    PEINLICH dieser "Test"

    PS: Und wer angeblich das Spiel bis zum Ende gespielt hat (ca. 20Std.) und bis dahin immer noch "verwirrt" wird, dass er den Roboter anstatt Mario steuert, den kann man echt nicht ernst nehmen. In 20!!!!! Stunden also immer noch verwechselt mit Mario??? Ja dann kann man hier echt gar nix ernst nehmen.

    Hier haben wir mal wieder ein typisches Beispiel PC-Only Spieler, der null mit dem Controller umgehen kann und Maus und Tastatur-Gamer ist! Anders kann man die "Kritik" nicht wahrnehmen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.17 15:34 durch zukosan.

  2. Real Test hier ;-)

    Autor: mw (Golem.de) 28.08.17 - 15:36

    Die Vogelperspektive kennen wir natürlich, in der Screenshotgalerie ist sie auch zu sehen mit dem Kommentar, dass die Übersicht auch dann nicht optimal ist. Wir haben das Spiel seit Beginn der Gamescom (in der Retail-Version vom Modul) getestet, aber wenn der Eindruck nach dem Anspielen auf der Gamescom so anders ist, will man das vielleicht so sehen.

    Zu den Geschichklichkeitsrätseln (wie im Video zu sehen) kann ich nur sagen, dass wir alle geschafft haben, uns also nicht dumm angestellt haben. Wir sagen im Test auch nur, dass es direkt natürlicher gewesen wäre, nicht dass es unspielbar ist.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.17 15:43 durch mw (Golem.de).

  3. Re: Fake Test hier

    Autor: SP1D3RM4N 28.08.17 - 16:59

    Man kann sich aber auch ganz schön über zwei kleine Kritikpunkte aufregen....
    Ein Spieletest ist immer ein wenig Subjektiv, von daher alles Ok

  4. Re: Fake Test hier

    Autor: t3st3rst3st 28.08.17 - 17:00

    Golem ist auch nicht die richtige Plattform für Gamer. Die Game Tests sind immer qualitativ fragwürdig.

  5. Re: Fake Test hier

    Autor: mw (Golem.de) 28.08.17 - 17:58

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem ist auch nicht die richtige Plattform für Gamer. Die Game Tests sind
    > immer qualitativ fragwürdig.

    Da die Kollegen Sauter, Steinlechner und ich aus der ehemals exklusiven Spielepresse stammen, kann ich nur sagen, dass da in der Erstellungsart keine Unterschiede zu früher vorliegen. Und wenn, dann eher zum Positiven. ;-)

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.17 18:13 durch mw (Golem.de).

  6. Re: Fake Test hier

    Autor: t3st3rst3st 28.08.17 - 19:44

    Sry soll gar nicht persönlich sein, aber genau da ist das Problem. Gamestar, PC Games waren schon damals Mainstream. Masse statt Tiefe und ja da hat jeder seinen eigenen Anspruch.

    Habt ihr die Pflichterweiterung namens DLC für Mario Rabbids im Artikel erwähnt? Und 20 Stunden Spielzeit ist halt ein schnelles eintauchen. Und ab zum nächsten Game Test. Nebenher noch Video drehen beim gamen etc pp. Broforce Kampagne auf "hard" durch? Flame Over abgeschlossen? Oder für die älteren, Cannon Fodder beendet? ;)

    mw (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > t3st3rst3st schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Golem ist auch nicht die richtige Plattform für Gamer. Die Game Tests
    > sind
    > > immer qualitativ fragwürdig.
    >
    > Da die Kollegen Sauter, Steinlechner und ich aus der ehemals exklusiven
    > Spielepresse stammen, kann ich nur sagen, dass da in der Erstellungsart
    > keine Unterschiede zu früher vorliegen. Und wenn, dann eher zum Positiven.
    > ;-)

  7. Re: Fake Test hier

    Autor: rean89 28.08.17 - 20:14

    zukosan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: Und wer angeblich das Spiel bis zum Ende gespielt hat (ca. 20Std.) und
    > bis dahin immer noch "verwirrt" wird, dass er den Roboter anstatt Mario
    > steuert, den kann man echt nicht ernst nehmen. In 20!!!!! Stunden also
    > immer noch verwechselt mit Mario??? Ja dann kann man hier echt gar nix
    > ernst nehmen.

    Was sind 20 Stunden verglichen mit einem ganzen Leben, in dem man bisher in Mario Spielen Mario steuerte, wenn man ihn vor der Nase hatte?

    Es wurde lediglich wiedergegeben, dass es so empfunden wurde. Ob das nun schlimm ist oder man es anders sieht muss wohl jeder für sich entscheiden. Sich darüber so aufzuregen ist jedoch mehr als fragwürdig. Wegen 1-2 Punkten eines SPIELE REVIEW jemand so anzugreifen.

    Mein Tipp:
    Du solltest dich mal mehr mit dir selbst auseinandersetzen als mit dem neuesten Mario.

  8. Re: Fake Test hier

    Autor: mw (Golem.de) 28.08.17 - 20:53

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sry soll gar nicht persönlich sein, aber genau da ist das Problem.
    > Gamestar, PC Games waren schon damals Mainstream. Masse statt Tiefe und ja
    > da hat jeder seinen eigenen Anspruch.
    >
    > Habt ihr die Pflichterweiterung namens DLC für Mario Rabbids im Artikel
    > erwähnt? Und 20 Stunden Spielzeit ist halt ein schnelles eintauchen. Und ab
    > zum nächsten Game Test. Nebenher noch Video drehen beim gamen etc pp.
    > Broforce Kampagne auf "hard" durch? Flame Over abgeschlossen? Oder für die
    > älteren, Cannon Fodder beendet? ;)

    Cannon Fodder damals beendet und Bloodborne platiniert. Soviel auch zu den mad Gamepad Skillz :p

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  9. Re: Fake Test hier

    Autor: t3st3rst3st 28.08.17 - 21:13

    @mw ups da habe ich die 2 hinter CF vergessen. Aber immerhin, congratulations :)

    Die Spreu trennt sich dann noch zusätzlich vom Weizen wenn Jools und Jops die Kampagne überleben xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.08.17 21:17 durch t3st3rst3st.

  10. Re: Real Test hier ;-)

    Autor: zukosan 28.08.17 - 23:49

    Also ich habe die Retail-Version durch. Weiß also nicht, ob du von deinen eigenen Eindrücken erzählst.

    Wie gesagt. Wenn man mit Controller-Steuerung nicht klar kommt, ist es nunmal kein Kritik Punkt. Auch nicht subjektiv. Das teilweise "verwechseln" zwischen Mario und Robo nach mehreren Stunden ist wirklich peinlich. Sorry.

    Und genauso hat es nicht mit subjektiv zu tun, wenn man in Contra schreibt, die Kamera wäre nicht steuerbar. Keine Ahnung welche Version ihr spielt. Bei mir ist sie in jedem Kampf und fast jedem welterkunden steuerbar und nicht starr.

    Es sind nunmal Falschangaben. Da kann ich mich sehrwohl drüber aufregen. Es ist mir auch total egal, ob ihr das Spiel supertoll oder schlecht finden würdet. Es geht mir um falsche Infos.

    Und das sind welche. Keine Ahnung warum du die Minispiele erwähnst. Darüber habe ich keine Silbe ausgesprochen. Also egal, ob ihr die geschafft, gemacht habt oder nicht.

    Ich kenne genug Leute die mit Controlle nicht umgehen können und vorwiegend mit PC spielen. Und so leid es mir tut, genauso liest sich die Review.

  11. Re: Fake Test hier

    Autor: t3st3rst3st 29.08.17 - 00:27

    Und jetzt noch kurz konstruktiv:
    Der "Test" auf Eurogamer hat Witz, es steckt Herzblut drin und man merkt das die Person auch Ahnung von Nintendo hat. Dagegen liest sich der Golem "Test" blutleer und distanziert. Gehts's raus lesen ;)

  12. Re: Real Test hier ;-)

    Autor: mw (Golem.de) 29.08.17 - 04:37

    zukosan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe die Retail-Version durch. Weiß also nicht, ob du von deinen
    > eigenen Eindrücken erzählst.

    Hast also eine frühe Version vor Release ergattert. Glückwunsch.

    Musst ja nicht mit unserer Kritik d'accord sein. Aber an fehlenden Gamepad-Fähigleiten liegt es nicht und so einen Unsinn lasse ich mir nicht vorwerfen nach unzähligen Stunden akribisch und schön aufgenommenen Konsolen-Gameplay im Job: von Rennspielen über Shooter bis eben Taktik wie Xcom auf der Konsole.

    Michael Wieczorek (wie@heise.de)
    @avavii auf Twitter, Twitch & Youtube

  13. Re: Fake Test hier

    Autor: ap (Golem.de) 29.08.17 - 09:12

    Inzwischen ist alles gesagt und wir schließen, bevor es abrutscht.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz
  3. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite