Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marvel's Avengers: Superhelden mit…

Außen MCU, innen buh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Außen MCU, innen buh

    Autor: KillerKowalski 12.06.19 - 09:05

    Es wirkt wie ein Lizenzspiel zu Avengers-Filmen und dann stecken hinter den Masken generische Actiondudes. Weckt irgendwie eine falsche Erwartungshaltung.

    Falls sie damit argumentieren, dass der Grund für die Gesichter eine komplett eigene frische Geschichte sein soll, hätten sie sich lieber stilistisch abgesetzt, bzw. vom Filmlook entfernt.
    Aber klingt eher nach 'ner faulen Ausrede.

    Das Spiel kann ja gerne super werden, werde es mir auch auf jeden Fall anschauen, aber mit dem Look haben die sich keinen Gefallen getan.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.19 09:06 durch KillerKowalski.

  2. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: countzero 12.06.19 - 09:30

    KillerKowalski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wirkt wie ein Lizenzspiel zu Avengers-Filmen und dann stecken hinter den
    > Masken generische Actiondudes. Weckt irgendwie eine falsche
    > Erwartungshaltung.
    >
    > Falls sie damit argumentieren, dass der Grund für die Gesichter eine
    > komplett eigene frische Geschichte sein soll, hätten sie sich lieber
    > stilistisch abgesetzt, bzw. vom Filmlook entfernt.
    > Aber klingt eher nach 'ner faulen Ausrede.
    >
    Eins vorneweg: mich stört das Aussehen der Figuren nicht wirklich. Trotzdem klingt es für mich auch wie eine Ausrede. Wenn sie sich schon beim Aussehen an den Comics statt den Filmen orientieren, warum dann nicht auch bei anderen Aspekten? Hulk und Black Widow sind aktuell z.B. gar keine Mitglieder der Avengers.

  3. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: deutscher_michel 12.06.19 - 09:49

    Artikel nicht gelesen?

  4. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: Muhaha 12.06.19 - 10:09

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Artikel nicht gelesen?

    Im Artikel ist nur die faule Ausrede der Entwickler zu lesen. Schaut man sich aber die finanzielle Lage des Publishers, Square-Enix, an, so ist klar, dass man sich zusätzlich zu den Lizenzgebühren für die Comichelden nicht auch noch die MCU-Schauspieler leisten konnte. SE hat in letzter etliche Flops produziert, vielversprechende Projekte haben sich maximal nur als schwarze Null in der Bilanz entpuppt, wenn nicht schlimmeres.

  5. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: KillerKowalski 12.06.19 - 10:09

    Doch?

  6. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: LH 12.06.19 - 10:33

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel ist nur die faule Ausrede der Entwickler zu lesen. Schaut man
    > sich aber die finanzielle Lage des Publishers, Square-Enix, an, so ist
    > klar, dass man sich zusätzlich zu den Lizenzgebühren für die Comichelden
    > nicht auch noch die MCU-Schauspieler leisten konnte.

    Die mit Sicherheit korrekte Analyse. Die Figuren sind sichtlich so gestaltet, dass ein flüchtiger Blick eine gewisse Ähnlichkeit mit den Schauspielern zeigt, aber nicht so weit, dass eine Zahlung nötig wäre.
    Hier hat man einfach beides haben wollen, ohne dafür zu zahlen. Und nun haben sie ein Spiel, dass am Ende niemanden gefallen wird.

  7. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: trinkhorn 12.06.19 - 11:15

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Figuren sind sichtlich so
    > gestaltet, dass ein flüchtiger Blick eine gewisse Ähnlichkeit mit den
    > Schauspielern zeigt, aber nicht so weit, dass eine Zahlung nötig wäre.

    Nein, auf die Schauspieler wurde da nicht geachtet denke ich. Aber sowohl Schauspieler als auch Spielfiguren sind nach der gleichen Comicvorlage ausgewählt und gestyled, bzw. erschaffen worden. Das gilt vor allem eben für Frisuren und Bärte.

  8. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: Muhaha 12.06.19 - 11:36

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nein, auf die Schauspieler wurde da nicht geachtet denke ich.

    Der Bruce Banner in diesem Spiel hat in Screenshots EXAKT die gleichen Klamotten an wie Mark Ruffalo in entsprechenden Avengers-Szenen :)

    Nicht einfach nur ähnlich, exakt! Deswegen wirkt Thor auch so unpassend, weil viele andere Elemente in diesem Spiel eben den typischen MCU-Look haben.

  9. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: trinkhorn 12.06.19 - 11:53

    Ja, wie gesagt, die Kostüme sind exakt den Filmen des MCU nachempfunden. Die Charaktere in den Kostümen aber eine eigene Interpretation der Comicvorlage.

  10. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: LH 12.06.19 - 12:03

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, wie gesagt, die Kostüme sind exakt den Filmen des MCU nachempfunden.
    > Die Charaktere in den Kostümen aber eine eigene Interpretation der
    > Comicvorlage.

    Das sehe ich anders, sie sind eindeutig auch an den Schauspielern gestaltet, wenn natürlich auch mit der nötigen Distanz. Es ist ein eigenartiger Mix aus Comic und MCU, der zwar sicher Kosten gespart hat, aber ein furchtbares Ergebnis geliefert hat.
    Hätte man sich nur an den Comics Orientiert, hätte man mit Sicherheit einen ganz anderen Artstyle gewählt.

  11. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: Zischrot 12.06.19 - 12:17

    Sie hätten es einfach wie Insomniac und "ihrem" Spider-man machen sollen. So macht man es richtig, auch ohne Lizenzgebühr für Stars. Vielleicht hätten sie sich auch lieber erst mal auf einen Helden konzentriert, statt gleich auf alle. Denn somit gehen sie quasi den selben Weg wie DC mit ihrer Justice League und wollen gleich alles haben, statt es Schritt für Schritt auszubauen. Aber hey, da müsste man ja Jahre auf die hohen Einnahmen warten, die Avengers potentiell generiert....

  12. Re: Außen MCU, innen buh

    Autor: mnementh 13.06.19 - 03:31

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte man sich nur an den Comics Orientiert, hätte man mit Sicherheit einen
    > ganz anderen Artstyle gewählt.
    Hier sieht man wie es aussehen kann wenn man sich direkt an den Comics orientiert:
    https://www.youtube.com/watch?v=1RohG-JzXiM

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,95€
  2. (-75%) 3,75€
  3. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19