1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Master Chief mit 60 fps: Halo 5…

Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: chriz.koch 16.05.14 - 13:54

    Habe tatsächlich jedes Halo Spiel gespielt (also die Teile der Hauptserie), und fand keines wirklich gut (hab sie auch meistens nur von Freunden abgekauft).

    Die Waffen sehen aus wie Kinderspielzeuge (und hören sich auch so an),
    die Story ist irgendwo zwischen grottig und meh irgendwie ok,
    Leveldesign ist öde (und wirkt auf mich auch viel zu sauber und shiny für einen shooter,
    Abwechslung gibts auch nicht wirklich (okay, hin und wieder kann man mit Autos rumfahren, aber am ende ist es ein ähnliches Level nach dem anderen, die gegner varieren auch irgendwie selten),
    und irgendwie dreht sich alles so krass um den Masterchief (wohl einer der langweiligsten Charactere überhaupt) das ich mir immer irgendwie komisch vorkomme wenn ich Halo spiele.

    Ich verstehe einfach nicht wie Halo so erfolgreich ist, für mich ist es einfach ein durchschnittlicher Shooter, schlechter als Half-Life oder Bioshock aber besser als CoD oder Battlefield. Ich werd nie verstehen warum es so beliebt geworden ist...

  2. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.14 - 14:00

    tja, ich auch nicht. Hab zwar nur 2-3 Stück gespielt, aber fand es nie sonderlich gut.
    Vielleicht macht die das extreme Marketing da viel aus, dass die Leute denken, dass das Spiel gut sein muss.

  3. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: Knallchote 16.05.14 - 14:11

    Ich hab vor kurzem das erste Halo auf der ersten Xbox gezockt und kann leider auch nicht nachvollziehen, wie dieses Spiel jemals einen zweiten Teil bekommen hat.

    Gut, der MP ist ganz witzig, aber der SP ist eine Beleidigung für jeden Zocker. Sowas repetives hab ich noch nicht gezockt (oder ich kann mich nicht mehr dran erinnern^^).

    Da war die Konkurrenz, mit Namen "Killzone" deutlich abwechslungsreicher.

  4. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: Pete Sabacker 16.05.14 - 14:21

    Also ich für meinen Teil habe Halo immer sehr gerne gespielt. Nicht wegen der Handlung, sondern vor Allem wegen dem spaßigen Singleplayer. Den habe ich nämlich nur auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad gespielt und das hat mir richtig Spaß gemacht.

    Was Killzone angeht, so habe ich nur das Letzte einmal angezockt - Und das hat mir keinen Spaß gemacht, vor Allem wegen der Steuerung.

  5. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: Hotohori 16.05.14 - 14:21

    Ich sag dazu nur zwei Dinge:

    1. Geschmäcker sind verschieden

    2. Nirgendwo steht geschrieben, dass ein Spiel absolut Jedem gefallen muss

    Das ich 2. heutzutage überhaupt schreiben muss, ist eh schon traurig genug...

  6. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: DieSchlange 16.05.14 - 14:22

    Story und Gameplay ist immer Geschmackssache....
    Halo war in seiner Technik und Gameplay für Shooter weit vorraus und andere kupferten ab , wie es nur so ging, merkt nur keiner mehr.
    Halo 1 mochte ich total gerne , und die Level wechselten ab und die Breite machte es aus. Man hatte nicht, das Gefühl Shootertechnisch in Schlauchleveln zu latschen und es waren oft einige Fahrzeuge zu benutzen.
    Halo 2 war nicht so meines bis auf den Anfang, Halo 3 und ODST waren auch sehr gut, Reach gefiel mir Engien und Mechanik nicht, und Halo 4 war schlimm schlecht....
    Und vergesst nicht, dass die meisten Fans damals so 15-18 waren und jetzt viele Kiddies einfach behaupten mit 6-8 jahren es schon durchgezockt zu haben und wirklich nur den Marketing-Zug nehmen.
    Und Halo-Wars kann ich Gernefans empfehlen, weil es echt gelungen ist. Man kann ja mal vergessen, dass es Halo ist.

  7. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: Knallchote 16.05.14 - 14:27

    DieSchlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Story und Gameplay ist immer Geschmackssache....
    > Halo war in seiner Technik und Gameplay für Shooter weit vorraus und andere
    > kupferten ab , wie es nur so ging, merkt nur keiner mehr.
    > Halo 1 mochte ich total gerne , und die Level wechselten ab und die Breite
    > machte es aus. Man hatte nicht, das Gefühl Shootertechnisch in
    > Schlauchleveln zu latschen und es waren oft einige Fahrzeuge zu benutzen.
    > Halo 2 war nicht so meines bis auf den Anfang, Halo 3 und ODST waren auch
    > sehr gut, Reach gefiel mir Engien und Mechanik nicht, und Halo 4 war
    > schlimm schlecht....
    > Und vergesst nicht, dass die meisten Fans damals so 15-18 waren und jetzt
    > viele Kiddies einfach behaupten mit 6-8 jahren es schon durchgezockt zu
    > haben und wirklich nur den Marketing-Zug nehmen.
    > Und Halo-Wars kann ich Gernefans empfehlen, weil es echt gelungen ist. Man
    > kann ja mal vergessen, dass es Halo ist.

    Gerade das erste Halo ist sowas von Abwechslungsfrei, das geht gar nicht. Und auch dein Eindruck, Halo hätte keine Schlauchlevel gehabt, täuscht dich maximal. Ich kann nicht für die Nachfolger sprechen, aber der erste Teil hat ausschliesslich Schlauchlevel, von den Umgebungen abgesehen, die draussen Spielen, aber das sind dann eben keine Schläuche sondern Plätze und nicht besonders gross^^


    Pete Sabacker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was Killzone angeht, so habe ich nur das Letzte einmal angezockt - Und das
    > hat mir keinen Spaß gemacht, vor Allem wegen der Steuerung.

    Gibt kein Auto-Aim beim neuesten Killzone, scheinbar ist das dein Problem.

  8. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: DieSchlange 16.05.14 - 14:35

    Knallchote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Gerade das erste Halo ist sowas von Abwechslungsfrei, das geht gar nicht.
    > Und auch dein Eindruck, Halo hätte keine Schlauchlevel gehabt, täuscht dich
    > maximal. Ich kann nicht für die Nachfolger sprechen, aber der erste Teil
    > hat ausschliesslich Schlauchlevel, von den Umgebungen abgesehen, die
    > draussen Spielen, aber das sind dann eben keine Schläuche sondern Plätze
    > und nicht besonders gross^^
    >
    Ja genau es sind Schlachtfelder und teilweise kannst du wählen, wo für dich a und b und c ist....dann gibt es wieder Schlauchlevel, Gegnerwechseln selten, da du einen klaren Feind hast. Störte mich nie....
    Du kämpst zu Land mit mehreren Fahrzeugen, Zu Fuss und zu Luft und das relativ frei....
    Nennen mir bitte mal ein Titel, den du zu dieser Zeit, in Sachen Gameplay und Abwechslungsreichtum besser findest...außer Half-Life 2, dass 2 Jahre später kam

  9. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: ObitheWan 16.05.14 - 14:37

    Frei nach dem Motto: Wenn meine Meinung richtig ist, kann deine nur falsch sein!

    Das sind scheinbar die Nachbeben der Kreuzzüge. ^^

    ------------ || ------------ ------------ || ------------------------ || ------------
    Harry, I'm going to let you in on a little secret: every day, once a day, give yourself a present. Don't plan it; don't wait for it; just let it happen. It could be a new shirt in a men's store, a catnap in your office chair, or two cups of good, hot, black, coffee.
    (Special Agent Dale Cooper - Twin Peaks)

  10. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: DieSchlange 16.05.14 - 14:39

    ObitheWan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frei nach dem Motto: Wenn meine Meinung richtig ist, kann deine nur falsch
    > sein!
    >


    Auf wen beziehst du deine Aussage?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.14 14:39 durch DieSchlange.

  11. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: PhilSt 16.05.14 - 14:39

    Knallchote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pete Sabacker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was Killzone angeht, so habe ich nur das Letzte einmal angezockt - Und
    > das
    > > hat mir keinen Spaß gemacht, vor Allem wegen der Steuerung.
    >
    > Gibt kein Auto-Aim beim neuesten Killzone, scheinbar ist das dein Problem.

    Glaub ich nicht. Killzone hat schlicht das Problem fast aller Sony exklusiven Spiele, das Gameplay und Spaß sich bombastischer Präsentation permanent unterordnen müssen. Der Grund für die vielen Movie-Versionen von Uncharted und TLoU auf YouTube ist weniger die zweifellos hohe Qualität der Zwischensequenzen, sondern das zu vernachlässigende Gameplay. Man kann Schwächen im Gameplay finde ich jederzeit verzeihen, wenn das Gameplay und die Präsentation dafür super sind - die fast komplette Abwesenheit von Gameplay ist aber schwer zu verzeihen.

    Vielen erwachsenen Spielern fällt das halt leider auf. Auf TLoU - The Real Movie freue ich mich aber auch, denn die Story ist für Apokalypse-Verhältnisse gut.

  12. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: ObitheWan 16.05.14 - 14:42

    Ich beziehe das auf die allgemeine Mentalität der Internet User, insbesondere der Foren User, welche ständig versuchen, andere von ihrer Meinung zu überzeugen. Niemand scheint daran zu denken (oder es zu akzeptieren), dass Meinungen vielfältig sind und Diskussionen zum Austausch von Meinungen da sind und nicht dazu, andere von der eigenen Meinung zu überzeugen.

    Das heißt dann auch, dass man dem oben geschriebenen durchaus nicht zustimmen muss. ;-D

    ------------ || ------------ ------------ || ------------------------ || ------------
    Harry, I'm going to let you in on a little secret: every day, once a day, give yourself a present. Don't plan it; don't wait for it; just let it happen. It could be a new shirt in a men's store, a catnap in your office chair, or two cups of good, hot, black, coffee.
    (Special Agent Dale Cooper - Twin Peaks)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.14 14:43 durch ObitheWan.

  13. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: DieSchlange 16.05.14 - 14:44

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Glaub ich nicht. Killzone hat schlicht das Problem fast aller Sony
    > exklusiven Spiele, das Gameplay und Spaß sich bombastischer Präsentation
    > permanent unterordnen müssen. Der Grund für die vielen Movie-Versionen von
    > Uncharted und TLoU auf YouTube ist weniger die zweifellos hohe Qualität der
    > Zwischensequenzen, sondern das zu vernachlässigende Gameplay. Man kann
    > Schwächen im Gameplay finde ich jederzeit verzeihen, wenn das Gameplay und
    > die Präsentation dafür super sind - die fast komplette Abwesenheit von
    > Gameplay ist aber schwer zu verzeihen.
    >
    > Vielen erwachsenen Spielern fällt das halt leider auf. Auf TLoU - The Real
    > Movie freue ich mich aber auch, denn die Story ist für
    > Apokalypse-Verhältnisse gut.

    Ich finde Naughty Dog Titel echt klasse, haben durch Details und Stimmung mit einfachen Gameplay die Spannung hochgehalten und schnell voran getrieben....Ich stehe auf details, dass die Atmosphäre hoch kommt. Grafik beilläufig...
    Dem letzt spielte ich COD: Black Ops , gruselig, da übernimmt man ja nur noch das drücken ....gähhnnnn

  14. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: DieSchlange 16.05.14 - 14:46

    ObitheWan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich beziehe das auf die allgemeine Mentalität der Internet User,
    > insbesondere der Foren User, welche ständig versuchen, andere von ihrer
    > Meinung zu überzeugen. Niemand scheint daran zu denken (oder es zu
    > akzeptieren), dass Meinungen vielfältig sind und Diskussionen zum Austausch
    > von Meinungen da sind und nicht dazu, andere von der eigenen Meinung zu
    > überzeugen.
    >
    > Das heißt dann auch, dass man dem oben geschriebenen durchaus nicht
    > zustimmen muss. ;-D
    Stimme ich voll zu. Fakten ignorieren und den Geschmack nicht zu lassen ist furchtbar
    Das ist auch im wahren Leben leider so.
    Kritik ist immer toll aber was negativ reden, und selbst nicht was besseres Vorschlagen und zur Änderung beitragen ist nervig.

  15. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: Pete Sabacker 16.05.14 - 14:47

    Knallchote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt kein Auto-Aim beim neuesten Killzone, scheinbar ist das dein Problem.

    Nö :)

  16. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: chriz.koch 16.05.14 - 14:52

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sag dazu nur zwei Dinge:
    >
    > 1. Geschmäcker sind verschieden
    >
    > 2. Nirgendwo steht geschrieben, dass ein Spiel absolut Jedem gefallen muss
    >
    > Das ich 2. heutzutage überhaupt schreiben muss, ist eh schon traurig
    > genug...

    Aber auch nur weil du denkst, dass es niemand außer dir kapiert.
    Ich habe nie gesagt, dass Halo niemanden gefallen soll/kann, lediglich das es mir (aus verschiedenen Gründen) weder gefiel noch gefällt.

    Mal als Gegenmodel: Jemand sagt "mir gefällt dies und jenes nicht aus diesen Gründen"
    als Antwort kommt dann son ödes "Geschmäcker sind verschieden" was absolut jede Diskussion killt.

  17. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: ma_il 16.05.14 - 14:53

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tja, ich auch nicht. Hab zwar nur 2-3 Stück gespielt, aber fand es nie
    > sonderlich gut.
    > Vielleicht macht die das extreme Marketing da viel aus, dass die Leute
    > denken, dass das Spiel gut sein muss.

    Ja, ich glaube auch, dass das ein wichtiger Faktor ist. Halo 3 habe ich zweimal im Split-Screen Co-Op durchgespielt, das war vom Gameplay unterhaltsam und von der Story ok.
    Aber Halo 4 war einfach nur ein Witz. Im Gameplay nix neues und Story und Storytelling waren so mies, dass ich es nicht glauben konnte. 343 Industries werde ich in Zukunft wohl eher meiden.

  18. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: DieSchlange 16.05.14 - 14:54

    was Killzone kam auch fast 3 Jahre später raus als Halo 1...respekt, sind die wirklich so gut wie beschrieben und auf dem PS3 markt zu erhalten? also die Ps2 titel, weil dann würde ich mal zu schlagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.05.14 14:55 durch DieSchlange.

  19. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: NeoCronos 16.05.14 - 14:56

    Der Multiplayer war zur damaligen Zeit einfach das geilste was es auf der ersten Xbox gab und selbst auf der PS2 gab es nur wenige Shooter die soviel Spaß gemacht haben.
    Die meisten waren halt noch Shooter die für Maus/Tastatur ausgelegt waren und vom PC portiert wurden oder eben einfach nur billige noname Produktionen.
    Dazu kommt, dass der MasterChief sich perfekt in Duke Nukem, Serious Sam und andere "Badass"-Charaktere eingereiht hat, die es eben nur am PC gab.

  20. Re: Ich verstehe einfach nicht warum das Spiel so beliebt ist...

    Autor: chriz.koch 16.05.14 - 14:56

    ma_il schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMannelig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tja, ich auch nicht. Hab zwar nur 2-3 Stück gespielt, aber fand es nie
    > > sonderlich gut.
    > > Vielleicht macht die das extreme Marketing da viel aus, dass die Leute
    > > denken, dass das Spiel gut sein muss.
    >
    > Ja, ich glaube auch, dass das ein wichtiger Faktor ist. Halo 3 habe ich
    > zweimal im Split-Screen Co-Op durchgespielt, das war vom Gameplay
    > unterhaltsam und von der Story ok.
    > Aber Halo 4 war einfach nur ein Witz. Im Gameplay nix neues und Story und
    > Storytelling waren so mies, dass ich es nicht glauben konnte. 343
    > Industries werde ich in Zukunft wohl eher meiden.

    Den Fall hatte ich bei Gears of war: Story ist einfach nur dumm und eigentlich wohl auch langweilig, aber mit nem Kumpel im Koop macht es extrem viel Spaß.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hilger u. Kern GmbH, Mannheim
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  4. ING Deutschland, Frankfurt am Main (m/w/d)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

    1. The Mandalorian: Erste Folge der zweiten Staffel ist online
      The Mandalorian
      Erste Folge der zweiten Staffel ist online

      In den USA startete die erste Staffel von The Mandalorian schon vergangenes Jahr, hierzulande kam sie erst mit dem Disney+-Start im März an. Das Warten auf die zweite Staffel war kürzer, die erste Folge ist jetzt online - und sie ist großartig.

    2. Smartphone-Verkäufe: Samsung holt sich die Topposition von Huawei zurück
      Smartphone-Verkäufe
      Samsung holt sich die Topposition von Huawei zurück

      Im dritten Quartal 2020 schafft es Xiaomi zudem erstmals, an Apple vorbeizuziehen - das dürfte sich zum Jahresende dank des neuen iPhones aber wieder ändern.

    3. Spielebranche: Ubisoft verschiebt Far Cry 6 und Rainbow Six Quarantine
      Spielebranche
      Ubisoft verschiebt Far Cry 6 und Rainbow Six Quarantine

      Die Entwicklerteams von Ubisoft sollen mehr Zeit haben, um die Spiele in Ruhe fertigstellen zu können - unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen.


    1. 11:44

    2. 11:33

    3. 11:15

    4. 11:01

    5. 10:10

    6. 09:55

    7. 09:18

    8. 08:50