Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Master of Orion im Kurztest: Geradlinig…

Endless Space 2 als Alternative

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endless Space 2 als Alternative

    Autor: Monkeynaut 31.08.16 - 13:31

    Endless Space 2 von Amplitude Studios ist im September als Early Access auf Steam verfügbar.

    Ich habe die Demo auf der Gamescom gespielt und mit den Entwicklern (auf einem anderen Event) gesprochen. Die Ansprüche, die man selbst an das Game stellt sind sehr hoch und die Demo war vielversprechend. Wem Masters of Orion nicht genug ist, der wird hier wahrscheinlich gut bedient werden :)

    Ich freue mich jedenfalls schon sehr darauf.

  2. Re: Endless Space 2 als Alternative

    Autor: ooKEKSKILLERoo 08.09.16 - 20:59

    Gibts da immer noch das Karten ziehen? Ich versteh nicht, warum man sowas als Kampfsystem einbaut..., das einzige Spiel mit 'nem guten Realtime System ist Sword of the Stars (1) gewesen, aber die Serie wurde ja mit dem 2. Spiel zerschossen...

    Das Problem was ich bisher mit allen 4x-Spielen hatte, ist der immer gleiche Ablauf. Baut man am Anfang auf Tech und Wachstum wird man bald von Freund und Feind überrannt.
    Spamt man Einheiten, hängt man in der Tech ab Mitte des Spiels hinterher. Ab dem Moment geht es eigentlich nur noch um das Rennen, wer die meisten Dreadnoughts baut, mit etwas Glück kämpfen sich die KI-Gegner gegenseitig ab und man schickt seine Flotte gegen den letzten Gegner los. Echte Allianzen und wachsende Freundschaften mit anderen Rassen erleb ich eher selten, ich wünschte, die diplomatischen Fähigkeiten der KIs wären etwas ausgereifter. Bisher hat mich eigentlich nur CIV gefordert, aber das wird leider im Endgame unspielbar mit max. Zivilisationen und großer Karte, selbst mit 'nem Highend-Rechner.

    Die KIs sollten mehr mit den Emotionen der Spieler spielen, ich hab's gern, wenn der Gegner noch etwas bettelt, bevor ich seine Kultur im Raum zerteile.

    Zu Master of Orion; von einigen Bugs mal abgesehen ist es ein solides Spiel, bei dem sich aber viel wiederholt und die KI manchmal schon so einige merkwürdige Entscheidungen trifft. (Steh vor der Heimatwelt und will einen Waffenstillstand vereinbaren, die KI verweigert aber eine Audienz... ok.)

    Eigentlich verbringt man die meiste Zeit damit irgendwelche Automatikfabriken und Luftbefeuchter zu bauen, damit die Welten halbwegs wachsen und nicht im Dreck ersticken, da leider die automatische Bauliste einen ruiniert.

    Das Kampfsystem ist ok, aber nicht fordernd, rassespezifische Technologien hab ich bisher nicht gesehen, von daher hat jeder am Ende die gleichen Waffen usw. Entscheidend ist dann die Anzahl Titans, mit denen fliegt man eigentlich nur alle Systeme ab und pustet alles weg. Die einzige Taktik dagegen ist eigentlich nur, dass man mit einer kleineren Flotte mit guten Schilden in den Kampf geht, und sich ein Schiff vornimmt und dann flieht. Das wiederholt man solange bis die gegnerische Flotte unterlegen ist. (Ja es gibt einen Warp-Jammer, hat die KI bisher aber nicht genutzt...)


    IMHO

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07