1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maus- und WASD-Kontroller für Xbox 360…

Maus? Schnecke!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Maus? Schnecke!

    Autor: Fincut 22.03.10 - 17:58

    Im Video erkennt man bereits nach 2 Sekunden, dass es einen massiven Inputlag gibt und die träge Konsolensteuerung überhaupt nicht mit einer Maus vereinbar ist. Der Testspieler muss die Maus anheben um umsetzen, um sich auch nur 20° auf der horizontalen Achse zu bewegen.

    Nogo.

    Merke:

    Ein verkrüppelter und zugenagelter PC ist und bleibt nur eine Konsole für Casual-Gamer ohne Anspruch und Feinmotorik.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.10 17:58 durch Fincut.

  2. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: omega52632 22.03.10 - 18:02

    Warum, 10 Sekunden Input Lag sind doch für echte Profispieler kein Problem. ;) Mal ehrlich: Nachdem ich den Artikel las, dachte ich mir: verdammt, warum hab ich das nicht zur Geschäftsidee gemacht? Nach dem Video dachte ich: Insolvenzverwalter ist bestimmt ein krisensicherer Job ;)

  3. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: Dalaii 22.03.10 - 18:23

    Fincut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Video erkennt man bereits nach 2 Sekunden, dass es einen massiven
    > Inputlag gibt und die träge Konsolensteuerung überhaupt nicht mit einer
    > Maus vereinbar ist. Der Testspieler muss die Maus anheben um umsetzen, um
    > sich auch nur 20° auf der horizontalen Achse zu bewegen.
    >
    > Nogo.
    >
    > Merke:
    >
    > Ein verkrüppelter und zugenagelter PC ist und bleibt nur eine Konsole für
    > Casual-Gamer ohne Anspruch und Feinmotorik.

    Um mit einem Controller die gleiche Präzision hinzubekommen ist sogar mehr Feinmotorik als mit einer Maus am PC notwendig :p

  4. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: HD user 22.03.10 - 18:25

    >Um mit einem Controller die gleiche Präzision hinzubekommen ist sogar mehr Feinmotorik als mit einer Maus am PC notwendig :p

    Was wohl der Grund dafür ist, dass in Konsolenshootern viel weniger Präzision erforderlich ist....

  5. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: besser werder 22.03.10 - 19:14

    Dalaii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um mit einem Controller die gleiche Präzision hinzubekommen ist sogar mehr
    > Feinmotorik als mit einer Maus am PC notwendig :p

    nicht wirklich. der verbesserungsspielraum ist wesentlich kleiner. mehr als zum anschlag kann man den stick nun mal nicht drücken ;)

  6. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: panzi 22.03.10 - 19:17

    Ich bin trotzdem viel zu unfähig auf der Konsole irgendwas in Ego Perspektive zu spielen (muss ja kein Shooter sein, kann ja auch was wie Portal oder Mirrors Edge sein).

    OT: Ich bin Linux und Wii User und hab mir ein original XBox gamepad gekauft. Das ist einfach qualitativ hochwertig (MS macht gute Hardware, nicht Software) und weils USB ist gehts auch am PC super (die XBox gamepad Treiber (xpad) sind im Linux kernel und man muss somit unter Linux keine Treiber nachinstallieren!). So ein Gamepad ist für Jump-and-Runs u.ä. wirklich genial, aber Sachen in Ego-Perspektive kann ich nur mit Maus spielen. Ich muss gestehen das ich das X-Box 360 Gamepad sogar fast schon sexy finde. Bald hat xpad auch support für die rumble Funktion (bzw. hats schon nur noch nicht in einen offiziellen kernel release).

    Ich bin Fan von MS Hardware (Gamepad, Maus, Tastatur), kann deren Software aber nicht leiden. Sie sollten nur noch Hardware herstellen. :)

  7. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: nutznichts 22.03.10 - 19:34

    Das Video ist einfach nur schlecht.
    Hier sieht es schon viel besser aus http://www.youtube.com/watch?v=oIYfY95Ez8s&feature=player_embedded .

  8. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: Schneckennudel 23.03.10 - 00:27

    besser werder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dalaii schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um mit einem Controller die gleiche Präzision hinzubekommen ist sogar
    > mehr
    > > Feinmotorik als mit einer Maus am PC notwendig :p
    >
    > nicht wirklich. der verbesserungsspielraum ist wesentlich kleiner. mehr als
    > zum anschlag kann man den stick nun mal nicht drücken ;)


    Du kannst aber die horizontale und vertikale Geschwindigkeit regeln. somit dreht sich dein Spieler auch schneller.
    Habe mich in den letzten Jahren XBox 360 Ego Shooter spielen so sehr an die Controller Steuerung gewöhnt daß ich mir extra für den PC einen Xbox 360 Controller kaufen mußte, weil ich's mit der Maus nicht mehr hinbekommen habe :-) Ist halt alles Gewohnheitssache. Das Gute ist daß ich diesen Controller (mit USB Kabel) auch an der XBox 360 anschließen kann und mir keine Gedanken mehr wegen leeren Batterien mehr machen muß :-)

  9. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: X99 23.03.10 - 03:01

    Dann wirst du gegen einen halbwegs guten Mausspieler nie mehr eine Chance haben.

  10. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: Fincut 23.03.10 - 06:40

    X99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wirst du gegen einen halbwegs guten Mausspieler nie mehr eine Chance
    > haben.

    Das "halbswegs guten" kannst Du streichen.

  11. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: Gamer_Dad 23.03.10 - 08:29

    Mein Gott Kinder! Jetzt hört endlich auf mit diesem rumgeflenne, wessen Plattform besser und wessen Eingabemedium schlechter ist - es nervt! Wie schon der alte Fritz erkannt hat: "Jeder soll nach seiner Façon selig werden".
    So, und jetzt geht jeder in seine Ecke des Sandkastens sonst gibt's was hinter die Ohren!
    Schlimm genug, dass mich dieses präpubertäre Geflame so sehr an meine 2 kleinen Jungs erinnern muss...mann, mann!

  12. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: jojojo 23.03.10 - 09:29

    Gamer_Dad schrieb:
    ----------------------------------------------------------------
    > Mein Gott Kinder! Jetzt hört endlich auf mit diesem rumgeflenne, wessen Plattform besser und wessen Eingabemedium schlechter ist - es nervt!

    Es ist echt schon faszinieret, um was für ein Popelkram hier gestritten wird. "Maus ist besser! - Neee Controller! - Aber dafür ist FF der beste Browser! - Aber nur, wenn man Linux benutzt! - Lol, du benutzt Linux!? MacOS ist vieeel besser! - " usw. usw.. Als wenn diese Leute mit ihrer freien Zeit nix besseres anzufangen wüssten, als sich im Internet krasse Flamewars zu liefern.

  13. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: Fincut 23.03.10 - 10:54

    Gamer_Dad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Gott Kinder! Jetzt hört endlich auf mit diesem rumgeflenne, wessen
    > Plattform besser und wessen Eingabemedium schlechter ist - es nervt! Wie
    > schon der alte Fritz erkannt hat: "Jeder soll nach seiner Façon selig
    > werden".
    > So, und jetzt geht jeder in seine Ecke des Sandkastens sonst gibt's was
    > hinter die Ohren!
    > Schlimm genug, dass mich dieses präpubertäre Geflame so sehr an meine 2
    > kleinen Jungs erinnern muss...mann, mann!


    Ansich kein Problem, müssten die PC Spieler nicht wegen der Konsolenfraktion leiden. Aktuelle PC Games sind oft völlig konsolenverseucht.

  14. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: Gamer_Dad 23.03.10 - 11:11

    Fincut schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Ansich kein Problem, müssten die PC Spieler nicht wegen der
    > Konsolenfraktion leiden. Aktuelle PC Games sind oft völlig
    > konsolenverseucht.

    Dann nutz' deine Lebenszeit eben für was sinnvolleres, als dich über eine Situation zu mokieren, die du wenn überhaupt, nur sehr bedingt ändern kannst...oder freu dich unter Umständen auf einen Herzinfarkt vor 40.
    Wie auch immer: sinn- und fruchtloses Rumgeeier welches Spielzeug schöner/bunter/lauter/hochauflösender ist, bringt euch unter Garantie auch nix wirklich verwertbares.

  15. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: feierabend 23.03.10 - 15:21

    Bist wohl neidisch, weil du kein Hobby hast!

  16. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: Gamer_Dad 23.03.10 - 15:56

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bist wohl neidisch, weil du kein Hobby hast!

    Meine Hobbies sind 1 Monat, 2 Jahre und 32 Jahre alt - dem 32jährigen Hobby widme ich mich mit Vorliebe meistens nachts, womit wir dann nach 9monatiger Wartezeit wieder bei den erstgenannten 2 Hobbies wären... :)

    Und btw: wir sind alle kompatibel zueinander, obwohl wir alle unterschiedliche OS-Derivate/Plattformen/Firmwarerevisionen/Schnittstellen besitzen. Zeig mir das erstmal woanders - get a life! *hrhr*



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.03.10 15:57 durch Gamer_Dad.

  17. Re: Maus? Schnecke!

    Autor: Schneckennudel 23.03.10 - 17:02

    X99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wirst du gegen einen halbwegs guten Mausspieler nie mehr eine Chance
    > haben.

    Da ich eh nie online Spiele spielen spiele, macht mir das nichts aus wenn einer mit der Maus besser Spiele spielt als ich.
    Bin ein reiner Offlinespieler, der hofft noch oft unverhofft offline Spiele spielen zu können. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. ITEOS, verschiedene Standorte
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 65,99€
  2. 4,99€
  3. 2,99€
  4. 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00