1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Max Payne 3 angespielt: Feuergefecht im…

Bild- und Tonstörungen in jedem Trailer?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bild- und Tonstörungen in jedem Trailer?

    Autor: Rage-Guy 01.03.12 - 18:30

    Ich weiß, "Distortion" ist ein "Stilmittel", aber warum zum Teufel muss heute jeder Film- und Videospieltrailer mit Bildflackern und krächzenden Tonstörungen daherkommen?

    WARUM HABE ICH EINEN EIZO MONITOR UND KLIPSCH REFERENCE LAUTSPRECHER??

    Nerviges Produzenten-Pack.

  2. Re: Bild- und Tonstörungen in jedem Trailer?

    Autor: Ferrum 01.03.12 - 18:59

    Rage-Guy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß, "Distortion" ist ein "Stilmittel", aber warum zum Teufel muss
    > heute jeder Film- und Videospieltrailer mit Bildflackern und krächzenden
    > Tonstörungen daherkommen?
    > …
    >
    > Nerviges Produzenten-Pack.

    Findet sich leider mittlerweile nicht nur in Trailern, sondern auch in nervig-langweiligen – zumeist inhaltsleeren – Filmproduktionen, um wenigstens damit etwas Aufmerksamkeit bekommen. Für mich wirkt das immer kontraproduktiv. Wenn man es nötig hat, solche Stilmittel im übertriebenen Maß einzusetzen, gewinne ich meist den abschreckenden Eindruck dass sonst nicht allzuviel dahinter ist. Meistens bestätigt sich das.

  3. Re: Bild- und Tonstörungen in jedem Trailer?

    Autor: D-G 01.03.12 - 20:18

    Rage-Guy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > WARUM HABE ICH EINEN EIZO MONITOR UND KLIPSCH REFERENCE LAUTSPRECHER??

    Warum fühlst Du Dich bemüßigt, dies hier mitzuteilen?

    Kauf Dir was billigeres, dann brauchst Du nicht mehr so zu schreien.

  4. "Warum fühlst Du Dich bemüßigt, dies hier mitzuteilen? "

    Autor: fratze123 02.03.12 - 11:35

    weil das forum dafür da ist?

  5. Re: "Warum fühlst Du Dich bemüßigt, dies hier mitzuteilen? "

    Autor: Ferrum 02.03.12 - 11:47

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil das forum dafür da ist?

    Dafür – also für Nonsens – wohl kaum. Im Wesentlichen ist das Forum für Diskussionen rund um die Artikel und alles was dazu gehört gedacht. Aber immerhin der Rest des Kommentars hatte etwas Inhalt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. texdata software gmbh, Karlsruhe und Bielefeld
  2. Hays AG, Ravensburg
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. Hays AG, Bad Homburg vor der Höhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,99€ (Release 11. Mai)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 3D SATA-SSD 1TB für 85€, Apple MacBook Air M1 für 999€, Sony KE-55A85...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. (aktuell u. a. be quiet! Pure Loop 120mm Wasserkühlung für 59,90€, be quiet! Silent Base 802...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme