Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Max Payne 3: Betrüger kommen in den…

Ich find es gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich find es gut

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.07.12 - 23:22

    Die Spiele sind oft viel zu realistisch, so macht es einfach kein Spaß (deshalb bin ich kein Zocker). Mit Cheats wird die Sache erst interessant.

    Da man aber bei Multiplayer Konflikte bekommt ist so eine abgeschottete Welt mit erlaubten Cheats genau das Richtige.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Ich find es gut

    Autor: Geist 13.07.12 - 09:30

    "Die Spiele sind oft viel zu realistisch"

    Ich welcher Welt lebst du?

  3. Re: Ich find es gut

    Autor: DiDiDo 13.07.12 - 10:55

    Geist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Spiele sind oft viel zu realistisch"
    >
    > Ich welcher Welt lebst du?


    Das Fragt ich mich auch gerade, wenn du jetzt nicht bloß irrgendwelche Simulatoren spielst (auf TE bezogen)

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  4. Re: Ich find es gut

    Autor: zaephyr 13.07.12 - 11:23

    Rambo the Movie.. based on a true story.... :D

  5. Re: Ich find es gut

    Autor: Astorek 13.07.12 - 11:38

    Geist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Spiele sind oft viel zu realistisch"
    >
    > Ich welcher Welt lebst du?

    Ich vermute, er meint das "nur" im Zusammenhang mit dem Spielspaß. Und da gebe ich ihm recht: Im Fokus wird oft Realismus vor Gameplaytauglichkeit gestellt. Unter Umständen schließt das Eine das Andere aus...

    OK, ändert im Multiplayer natürlich nichts daran, dass man trotzdem nicht cheaten darf...

  6. Re: Ich find es gut

    Autor: BigWoodFarmer 13.07.12 - 14:38

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spiele sind oft viel zu realistisch, so macht es einfach kein Spaß
    > (deshalb bin ich kein Zocker). Mit Cheats wird die Sache erst interessant.
    >
    > Da man aber bei Multiplayer Konflikte bekommt ist so eine abgeschottete
    > Welt mit erlaubten Cheats genau das Richtige.

    Ich muss einfach mal fragen, wieso du dich zu einem Thema äußerst von dem du offentsichtlich nicht viel verstehst. Ich will dich nicht persönlich angreifen, sondern nur auf deine unqualifizierte Aussage eingehen. Bitte nimm es nicht persönlich.

    Glaub es von mir, einem Zocker mit jahrenlanger Erfahrung: Cheater runieren das Spiel für den Rest. Viele investieren unmengen an Geld, Zeit und Aufwand in unsere Computer damit die Spiele so gut wie möglich und so flüssig wie möglich aussehen und gespielt werden können. Wir spielen viele Abende aus Spaß, lernen neue Methoden die Spiele zu spielen, überlegen uns Verbesserungen unserer Taktik und Strategien um Gegner im Internet (also andere Menschen) zu überlisten.

    Dann kommt jemand der ein kleines Programm runterläd und diesen ganzen Spaß in einem Bruchteil einer Minute für alle anderen zerstört, weil er die Regeln des Spiels brechen kann und daduch immer gewinnt. Das ist nicht fair.

    Ein Bespiel wäre auch die Formel1. Die Unternehmen, bzw. Stähle, investieren millionen von Dollar, unmengen an Arbeitsstunden in Ihre Auto's, nur damit einer kommt der einen viel größeren Motor verwedet, obwohl er das nicht darf, und gewinnt alles. Selbes Prinzip... unfair.

    Ich finde die Idee von Rockstar fantastisch, dann können sich die Cheater gegenseitig betrügen und wenn Sie merken, dass das Spiel als Cheater doch nur sehr gegrenzt Spass macht, weil sich die Entwickler viele gedanken um den Spielspass gemacht haben. Dann können Sie wieder auf die normalen Server und mit den leuten Spielen, die den wirklichen, nachhaltigen und langfristigen Spaß haben.

  7. Re: Ich find es gut

    Autor: sn1x 14.07.12 - 15:19

    /sign +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AWEK microdata GmbH, Bielefeld
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27