Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Max Payne 3: Betrüger kommen in den…

Ich find es gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich find es gut

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.07.12 - 23:22

    Die Spiele sind oft viel zu realistisch, so macht es einfach kein Spaß (deshalb bin ich kein Zocker). Mit Cheats wird die Sache erst interessant.

    Da man aber bei Multiplayer Konflikte bekommt ist so eine abgeschottete Welt mit erlaubten Cheats genau das Richtige.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Ich find es gut

    Autor: Geist 13.07.12 - 09:30

    "Die Spiele sind oft viel zu realistisch"

    Ich welcher Welt lebst du?

  3. Re: Ich find es gut

    Autor: DiDiDo 13.07.12 - 10:55

    Geist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Spiele sind oft viel zu realistisch"
    >
    > Ich welcher Welt lebst du?


    Das Fragt ich mich auch gerade, wenn du jetzt nicht bloß irrgendwelche Simulatoren spielst (auf TE bezogen)

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

  4. Re: Ich find es gut

    Autor: zaephyr 13.07.12 - 11:23

    Rambo the Movie.. based on a true story.... :D

  5. Re: Ich find es gut

    Autor: Astorek 13.07.12 - 11:38

    Geist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Die Spiele sind oft viel zu realistisch"
    >
    > Ich welcher Welt lebst du?

    Ich vermute, er meint das "nur" im Zusammenhang mit dem Spielspaß. Und da gebe ich ihm recht: Im Fokus wird oft Realismus vor Gameplaytauglichkeit gestellt. Unter Umständen schließt das Eine das Andere aus...

    OK, ändert im Multiplayer natürlich nichts daran, dass man trotzdem nicht cheaten darf...

  6. Re: Ich find es gut

    Autor: BigWoodFarmer 13.07.12 - 14:38

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spiele sind oft viel zu realistisch, so macht es einfach kein Spaß
    > (deshalb bin ich kein Zocker). Mit Cheats wird die Sache erst interessant.
    >
    > Da man aber bei Multiplayer Konflikte bekommt ist so eine abgeschottete
    > Welt mit erlaubten Cheats genau das Richtige.

    Ich muss einfach mal fragen, wieso du dich zu einem Thema äußerst von dem du offentsichtlich nicht viel verstehst. Ich will dich nicht persönlich angreifen, sondern nur auf deine unqualifizierte Aussage eingehen. Bitte nimm es nicht persönlich.

    Glaub es von mir, einem Zocker mit jahrenlanger Erfahrung: Cheater runieren das Spiel für den Rest. Viele investieren unmengen an Geld, Zeit und Aufwand in unsere Computer damit die Spiele so gut wie möglich und so flüssig wie möglich aussehen und gespielt werden können. Wir spielen viele Abende aus Spaß, lernen neue Methoden die Spiele zu spielen, überlegen uns Verbesserungen unserer Taktik und Strategien um Gegner im Internet (also andere Menschen) zu überlisten.

    Dann kommt jemand der ein kleines Programm runterläd und diesen ganzen Spaß in einem Bruchteil einer Minute für alle anderen zerstört, weil er die Regeln des Spiels brechen kann und daduch immer gewinnt. Das ist nicht fair.

    Ein Bespiel wäre auch die Formel1. Die Unternehmen, bzw. Stähle, investieren millionen von Dollar, unmengen an Arbeitsstunden in Ihre Auto's, nur damit einer kommt der einen viel größeren Motor verwedet, obwohl er das nicht darf, und gewinnt alles. Selbes Prinzip... unfair.

    Ich finde die Idee von Rockstar fantastisch, dann können sich die Cheater gegenseitig betrügen und wenn Sie merken, dass das Spiel als Cheater doch nur sehr gegrenzt Spass macht, weil sich die Entwickler viele gedanken um den Spielspass gemacht haben. Dann können Sie wieder auf die normalen Server und mit den leuten Spielen, die den wirklichen, nachhaltigen und langfristigen Spaß haben.

  7. Re: Ich find es gut

    Autor: sn1x 14.07.12 - 15:19

    /sign +1

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. EWM AG, Mündersbach
  3. über duerenhoff GmbH, Hanau
  4. KW-Commerce GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 18,99€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 99,00€ (bei otto.de)
  3. 54,99€
  4. GRATIS


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

  1. Zweiter Sender: Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit
    Zweiter Sender
    Fernsehen über 5G in Bayern ist einsatzbereit

    Um Fernsehen auf dem Smartphone zu empfangen, ist keine SIM-Karte nötig, es gibt einen Free-to-Air-Modus. In Bayern geht es jetzt los, bald mit 5G.

  2. Experte: 5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden
    Experte
    5G-Auktion könnte bei Ausstieg von Drillisch schnell enden

    Bis zum Ende dieser Woche wurden bei der Auktion für die 5G-Frequenzen 662,8 Millionen Euro geboten.. Wie wollten von einem Experten wissen, wie es weitergeht.

  3. Elektromobilität: Oslo bekommt Induktionslader für Taxis
    Elektromobilität
    Oslo bekommt Induktionslader für Taxis

    Norwegen ist Vorreiter bei der Elektromobilität und will Autos mit Verbrennungsantrieb in wenigen Jahren abschaffen. Damit Oslos Taxis in Zukunft elektrisch fahren, initiiert die Stadt den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für die E-Taxis.


  1. 19:12

  2. 18:32

  3. 17:59

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:30

  7. 16:10

  8. 15:43