1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maxis: Die Sims 4 lässt…

Ich finds gut ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich finds gut ...

    Autor: MrAnderson 03.06.16 - 13:58

    vor allem diesen Teil:
    > jeden Charakter unabhängig von seinem Geschlecht mit jedem Körperbau
    ... und hoffe, dass das auch in andren Games Einzug findet.

    Ich spiele gerne weibliche Chars und gerne Tanks.
    Bisher konnte ich in keinem MMO / RPG eine richtig dicke Brunhild bauen, die mit ihrem Schild und Keule die superdünnen Meeles abprallen lässt. :(

    Bei SWTOR, was ich lange gespielt habe, haben schlanke Tanks (andres gibts bei weibl. Chars nicht) im PVP sogar einen Nachteil. Mit nem Fetten kann ich mich z.B. vor den Kollegen der ein Node tapped hinstellen, so dass ihn kein Range unterbrechen kann. Mit schlanken Chars geht das nicht.

    Was das Thema schwul, lesbisch, bi betrifft (gibts bei SWTOR auch) hat mich vor allem gestört, dass NEIN nicht akzeptiert wurde. Egal wie oft du als Mann nicht mit nem mänl. NPC flirten willst ... immer wieder steht das zu Auswahl :(

  2. Re: Ich finds gut ...

    Autor: WilloX 03.06.16 - 19:46

    @ MrAnderson

    Ich stimme Dir einfach nur zu!
    Du hast mir aus der Sehle gesprochen!

    Peace!

  3. Re: Ich finds gut ...

    Autor: Tom01 03.06.16 - 21:04

    Das ist pervers.

  4. Re: Ich finds gut ...

    Autor: ManMashine 04.06.16 - 01:53

    Ich dachte immer für solch weitergehende Änderungen gibt es Mods.
    Außerdem... eigentlich gab es bereits VOR dem neuen Sims ein Spiel (bzw. mehrere) wo man Männer in freuenklamotten stecken konnte und umkehrt.

    Nämlich die Saints Row reihe. Besonders 3 und 4. Und das war bereits vor ein paar Jahren. Bevor es cool wurde ;)

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.16 01:56 durch ManMashine.

  5. Re: Ich finds gut ...

    Autor: maverick1977 04.06.16 - 10:56

    Tom01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist pervers.

    Pervers ist, wenn man jemandem etwas aufzwingt, was der nicht will.
    Also wenn zwei homosexuelle Personen sich finden, ist da absolut nichts perverses dran. Wenn man als homosexuelle Person eine andere Person interessant findet und mal anfragt, ist da auch nichts perverses dran, sofern die fragende Person das "Nein" akzeptiert. Irgend wie muss es ja möglich sein, einen Partner zu finden. Und auf die Stirn tätowiert, ist die sexuelle Orientierung Gott sei Dank noch nicht!

    Und jetzt mal ehrlich... Was andere Leute Abends in ihrem Schlafzimmer machen, geht mich doch ebenso wenig etwas an, wie Dich! Also halt den Ball flach und lass jeden sein Leben so leben, wie er es möchte. Hass und Intolleranz sind definitiv der falsche Weg! Ansonsten könnten wir gleich die NSDAP 2.0 aufstellen! Weg mit Schwulen, Ausländern, anders Denkenden, Behinderten... Und wenn wir gleich dabei sind, weg mit Demokratie, Menschenrechte, freie Meinung und sonst noch alles, was eine richtig schöne Weltordnung mit einem Führer gefährden könnte.

    Meine Fresse... Das Leben auf diesem Drecksplaneten ist schon heftig genug. Die großen Reichen diktieren den kleinen Armen, wie sie zu leben haben. Und da mischen dann die Kleinen sich untereinander noch auf, nur weil einer nicht so leben will, wie der andere es für "normal" erachtet? Wie kleingeistig ist bloß diese Welt geworden.

    Da kann man nur hoffen, dass die Menschheit möglichst bald vollständig ausgerottet und das Experiment mit angeblich intelligentem Leben beendet wird! Denn eines ist absolut sicher. Der Mensch ist nicht intelligenter als das cleverste Virus. Viren vernichten ihren Lebensraum komplett und sterben am Ende ebenso. Macht der Mensch auch so. Also von Intelligenz kann man da nun wirklich nicht sprechen.

  6. Re: Ich finds gut ...

    Autor: stuempel 04.06.16 - 11:49

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 30,00€
  2. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  3. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  4. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 baut auf Nahrung, Holz, Stein und Gold
  2. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47