Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maxis: Erstes großes Update für Sim City…

Und was ist mit den Wichtigen Problemen???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit den Wichtigen Problemen???

    Autor: spYro 22.04.13 - 11:02

    Und was ist mit den wesentlich wichtigeren Problemen?
    - Verbindungsabbrüche zu den Servern
    - spielstände verschwinden Spurlos
    - Spielstände können nicht mehr geladen werden
    - Spielstände müssen auf den Stand von vor einer Stunde zurückgesetzt werden
    - Geldtransporte von Stadt A nach B kommen NIE an und verschwinden spurlos
    - Städte laufen nach ein paar Stunden asynchron
    - Freundschaftseinladungen werden nicht verschickt
    - Supportanfragen an EA werden nicht bearbeitet

    Dazu hat sich noch NIE einer von denen geäußert und die Problem sind wohl WESENTLICH wichtiger als ein Straßenproblem und dass der Bürgermeister mit dem Heli zur Arbeit fliegt, WTF?

  2. Re: Und was ist mit den Wichtigen Problemen???

    Autor: denoe 22.04.13 - 11:20

    Naja, das was Golem so anführt sind nicht die einzigen Fixes.

    Schau dir mal die Patchnotes an. Da müssten deine Punkte 2-4 abgedeckt sein.

    Das Straßenproblem sehe ich übrigens auch als sehr wichtig an. Jedenfalls wichtiger als deine letzten beiden Punkte. Aber am schlimmsten ist die Asynchronität. Bei zwei Städten in der selben Region ist bei der Ersten das Großprojekt Solaranlage fertig gestellt, bei der Zweiten sind noch nichtmal 50% der Ressourcen angekommen. Das nervt.

  3. Re: Und was ist mit den Wichtigen Problemen???

    Autor: spYro 22.04.13 - 11:45

    Tatsache, hab die kompletten Releasenotes nicht gelesen.
    Dachte halt, dass wenn diese gravierenden Probleme damit gelöst wurden, dass die den Patch DAMIT promoten würden und nicht mit nem heli für den bürgermeister -_-
    Naja, dann werd ich heut abend mal updaten und gucken, ob es dann besser läuft :/

  4. Re: Und was ist mit den Wichtigen Problemen???

    Autor: benji83 22.04.13 - 12:05

    Sowas darf nicht als Schwerpunkt des Patches kommuniziert werden. Es reicht wenn die Käufer wissen wie massiv die Probleme waren, es gab nie Probleme bei einem Sim City Spiel, es gab nie Probleme bei einem EA spiel und Kopierschutz ist zum Wohle der zahlenden Kunden. Alles andere wäre ein Marketingdesaster.

    Sollte doch mittlerweile jeder wissen wie die da ticken, ein EA Spiel kauft man sich eigentlich nur wenn man sich von der Werbung/den Markennamen beeindrucken lässt und hofft das EAs Einfluss bei der Entwicklung nicht allzu hoch war.

  5. Re: Und was ist mit den Wichtigen Problemen???

    Autor: archon 22.04.13 - 20:59

    spYro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was ist mit den wesentlich wichtigeren Problemen?
    > - Verbindungsabbrüche zu den Servern
    > - spielstände verschwinden Spurlos
    > - Spielstände können nicht mehr geladen werden
    > - Spielstände müssen auf den Stand von vor einer Stunde zurückgesetzt
    > werden
    > - Geldtransporte von Stadt A nach B kommen NIE an und verschwinden spurlos
    > - Städte laufen nach ein paar Stunden asynchron
    > - Freundschaftseinladungen werden nicht verschickt
    > - Supportanfragen an EA werden nicht bearbeitet
    >
    > Dazu hat sich noch NIE einer von denen geäußert und die Problem sind wohl
    > WESENTLICH wichtiger als ein Straßenproblem und dass der Bürgermeister mit
    > dem Heli zur Arbeit fliegt, WTF?

    Das sind die Probleme die sehr aufwändig zu beheben sind und aus Kosten oder politischen Gründen nicht behoben werden

  6. Re: Und was ist mit den Wichtigen Problemen???

    Autor: Catbert 22.04.13 - 22:04

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte doch mittlerweile jeder wissen wie die da ticken, ein EA Spiel kauft
    > man sich eigentlich nur wenn man sich von der Werbung/den Markennamen
    > beeindrucken lässt und hofft das EAs Einfluss bei der Entwicklung nicht
    > allzu hoch war.

    Leider wahr, Maxis, Simcity, da kann ja eigentlich nicht so viel schief gehen...nach dem letztem Spielstandverlust einer kompletten Region habe ich es nicht mehr gespielt, hoffentlich ist es dann nun spielbar...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 25,99€
  3. 2,99€
  4. 21,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

  1. Bundesregierung: Altmaiers Vision der Europa-Cloud heißt Gaia-X
    Bundesregierung
    Altmaiers Vision der Europa-Cloud heißt Gaia-X

    Viele kleine Cloud-Anbieter aus ganz Europa sollen sich in einem offenen Netzwerk miteinander verbinden. Das Ziel: eine Europa-Cloud zu erschaffen, die ein Gegenstück zu Amazon, Alibaba, Google und Microsoft ist. Die Bundesregierung soll dabei eine Schlüsselrolle übernehmen.

  2. Samsung: Galaxy A30s mit 25-Megapixel-Kamera kostet 280 Euro
    Samsung
    Galaxy A30s mit 25-Megapixel-Kamera kostet 280 Euro

    Mit dem neuen Galaxy A30s bringt Samsung ein weiteres Smartphone im unteren Mittelklassebereich in den Handel: Das Gerät kommt mit einer Dreifachkamera, einem großen Akku und einem Fingerabdrucksensor im Display. Bei der Auflösung spart Samsung leider.

  3. E-Rally Cup: Opel stellt elektrisches Rallyeauto vor
    E-Rally Cup
    Opel stellt elektrisches Rallyeauto vor

    Opel will die Popularität seines kommenden Elektroautos durch einen Rallye-Markenpokal stärken und hat nun das passende Fahrzeug auf Basis des Corsa-e vorgestellt.


  1. 10:56

  2. 10:41

  3. 10:22

  4. 10:00

  5. 09:42

  6. 09:27

  7. 08:45

  8. 08:17