Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mech-Shooter: Hawken hat neuen Eigner

Hawken lebt noch?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hawken lebt noch?

    Autor: blackhawk2014 16.03.15 - 12:45

    Schon ewig nix mehr davon gehört.
    Werd ich mir wohl mal wieder angucken müssen.

    Fands ja immer irgendwie ein bisschen zu träge

  2. Re: Hawken lebt noch?

    Autor: Oldschooler 16.03.15 - 12:49

    blackhawk2014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fands ja immer irgendwie ein bisschen zu träge

    Genau das ist der Punkt: für einen nicht-taktischen Shooter ist das Spiel viel zu langsam!

  3. Re: Hawken lebt noch?

    Autor: Clown 16.03.15 - 12:58

    Mich hat vor allem gestört, dass es sich wie ein 08/15 Shooter angefühlt hat. Kein Gefühl für die Tonnen, die man da angeblich durch die Gegend manövriert. Ein kleines bissl mehr Simulation hätte schon sein können.

    http://www.heise.de/ct/ausgabe/2015-17-Editorial-Nichts-zu-verbergen-2755486.html
    http://www.commitstrip.com/en/2016/06/02/thank-god-for-commenters/

  4. Re: Hawken lebt noch?

    Autor: Érdna Ldierk 16.03.15 - 14:22

    blackhawk2014 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon ewig nix mehr davon gehört.
    > Werd ich mir wohl mal wieder angucken müssen.
    >
    > Fands ja immer irgendwie ein bisschen zu träge

    Vielleicht wäre Titanfall ja auch etwas für Sie. Kann man inzischen für ¤9,99 inkl. Seasonpass erwerben. Spielt sich anders - wenn man als Fußsoldat unterwegs ist, ist es ein schnellerer Shooter, als Mech ist es dann deutlich träger.

  5. Re: Hawken lebt noch?

    Autor: violator 16.03.15 - 14:26

    Spielt sich halt wie UT in Schrittgeschwindigkeit, daher eher mau...

  6. Re: Hawken lebt noch?

    Autor: Das Osterschnabeltier 16.03.15 - 16:23

    Kann mich auch nur meinen Vorpostern anschließen.

    Vor allem kann ich die hoch gelobte Optik nicht verstehen. Es mag sich um detaillierte Mechs und Levels handeln, aber in dem unendlichen Meer aus grauem Farbmatsch sticht das eineum nur schwer ins Auge.

    Spielerisch war es einfach nichts besonderes, oder gar gut ausgearbeitet. Und in Sachen Atmosphäre war es auch nur einfach trist und ja fast deprimierend.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. diconium marketing GmbH, Hamburg
  3. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  4. Continental AG, Lindau am Bodensee, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)
  2. für 44,99€ statt 60,00€
  3. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Fraunhofer Fokus: Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken
    Fraunhofer Fokus
    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

    Trackingschutz für Apps - das will ein Fraunhofer-Institut bald anbieten. Ein erster Prototyp von Metaminer existiert bereits und soll auch ohne Rooten des Smartphones einen guten Schutz bieten.

  2. Onlinehandel: Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an
    Onlinehandel
    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

    Paypals Käuferschutz ist weniger sicher. Wenn der Käufer sein Geld zurückbucht, hat der Händler weiterhin ein Recht, die Zahlung zu erhalten. Doch immerhin müssen die Verkäufer klagen.

  3. Verbraucherschutz: Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
    Verbraucherschutz
    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

    Herzfrequenz und Schlafphasen: Apple, Garmin und andere Hersteller von Sportuhren und Fitnesstrackern speichern auf ihren Portalen sehr persönliche Nutzerdaten. Bei einem Praxistest sind nur zwei Hersteller korrekt mit dem Auskunftsrecht des Kunden umgegangen.


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11