1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mechwarrior Online: Stahlkrieger…

Free-to-play

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Free-to-play

    Autor: Free Mind 02.11.11 - 07:43

    und mein Interesse sinkt auf 0

  2. Re: Free-to-play

    Autor: NeoCortex 02.11.11 - 08:24

    Dito, einmal 45¤ für ein gutes Spiel geb ich gern aus.
    Aber immer mal wieder da 2,59¤ und dort 3,99¤ werden ganz schnell mehr als 100¤ wenn man das Spiel regelmäßig spielt.

    Und so leid es mir tut sagen zu müssen, aber bei diesen mircopayment Dingern ist es einfach so: Free to play, pay to win.

  3. Re: Free-to-play

    Autor: Rapmaster 3000 02.11.11 - 11:39

    NeoCortex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dito, einmal 45¤ für ein gutes Spiel geb ich gern aus.

    Und wenns doch kein gutes Spiel ist und nach 1x Durchspielen inner Ecke liegt?


    > Aber immer mal wieder da 2,59¤ und dort 3,99¤ werden ganz schnell mehr als
    > 100¤ wenn man das Spiel regelmäßig spielt.

    Wird man da regelmäßig gezwungen was zu kaufen oder wieso wird das so teuer, wenn man "regelmäßig spielt"?

  4. Re: Free-to-play

    Autor: Tantalus 02.11.11 - 11:45

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird man da regelmäßig gezwungen was zu kaufen oder wieso wird das so
    > teuer, wenn man "regelmäßig spielt"?

    Jein, es hängt stark vom Spiel ab. Meinen persönlichen "Negativrekord" hat in der Hinsicht Shaiya, um da im PvP halbwegs erfolgreich zu sein, brauchst Du Boosts, die es nur gegen Realgeld gibt und die auch immer nur eine bestimmte Wirkungsdauer haben.
    Ich kenne Leute, die locker mal 100 Euro pro Monat ausgegeben haben.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Free-to-play

    Autor: cmi 02.11.11 - 12:05

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aber immer mal wieder da 2,59¤ und dort 3,99¤ werden ganz schnell mehr
    > als
    > > 100¤ wenn man das Spiel regelmäßig spielt.
    >
    > Wird man da regelmäßig gezwungen was zu kaufen oder wieso wird das so
    > teuer, wenn man "regelmäßig spielt"?

    es gibt nen unterschied zwischen "gutem" f2p und "bösem" f2p ("freemium"). siehe auch: https://forum.golem.de/kommentare/games/mechwarrior-online-stahlkrieger-kostenlos/schade/57000,2839074,2839507,read.html#msg-2839507

  6. Re: Free-to-play

    Autor: Test_The_Rest 02.11.11 - 12:22

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird man da regelmäßig gezwungen was zu kaufen oder wieso wird das so
    > teuer, wenn man "regelmäßig spielt"?

    Nein, keiner wird gezwungen.

    Wenn man einfach nur Spielspaß haben möchte, spielt man einfach.
    Wenn man beim virtuellen Schwanzvergleich immer den Größten haben will und immer wieder nur gewinnen muß, dann zahlt man eben...

    Ich, für meinen Teil, habe es mit F2P bisher immer so gehalten:
    Spiel begonnen, hat es mich länger als einen Monat gefesselt, habe ich einmal die Summe investiert, die mich auch ein Spiel im Laden kosten würde.
    Obergrenze ¤ 40,-

    Ich habe ein paar Items dafür bekommen und so hatte jeder etwas davon.
    Ein wenig Disziplin und kein F2P Spiel wird teurer, als man es selbst zuläßt.
    Ganz einfach.

  7. Re: Free-to-play

    Autor: Nolan ra Sinjaria 02.11.11 - 14:04

    Jup ich hab auch schon einiges an F2P-Spielen gespielt und das einzige was ich bisher bezahlt habe, waren 15¤ um mir bei RoM ein permanentes Reittier zu holen.

    Wer lieber monatlich zahlen mag, der kann immer noch per Dauerauftrag was auf sein Paypal-Konto überweisen und kauf halt nur von diesem Guthaben Diamanten, Station Cash, whatever

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  8. Re: Free-to-play

    Autor: C. Stubbe 02.11.11 - 15:15

    Ihr müsst bei f2p zwischen pvp und dem rest unterscheiden:

    Selbst wenn auch alles ergrindbar ist (was es teilweise auch nicht ist), will ich nicht in der grind-zeit als Nichtbezahler gegen die Bezahler als Kanonenfutter geschickt werden.

    Bei einigen funktioniert das sicher als Motivator dass sie dann doch was bezahlen, aber bei mir führt das nur zu Frust und dann zum deinstallieren.

    Chris

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  3. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  3. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  4. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12